Beta-Phase unserer neuen Webhostingprodukte ist gestartet + Feedback erwünscht

  • Aber mal ein Lob nebenbei: :thumbup::)

    meint WCP, schneller Seitenaufruf als alte WCP?

    Hier ist ein deutlicher Unterschied zu merken, auch Änderungen werden jetzt Instant übernommen. Sehr erfreulich!


    Zu meiner Meldung davor:

    Nach dem dritten Neustart wurde Wordpress dann ins richtige Verzeichnis installiert.

  • Hier ist ein deutlicher Unterschied zu merken, auch Änderungen werden jetzt Instant übernommen. Sehr erfreulich!


    Zu meiner Meldung davor:

    Nach dem dritten Neustart wurde Wordpress dann ins richtige Verzeichnis installiert.

    Ja der Installer hatte mir auch ein Wordpress ins falsche Verzeichnis gelegt - mich stört das aber auch weniger.


    Eine sehr schöne Funktion, die aus bei externen Seiten echt gut funktioniert ist der Website Import - speziell für Wordpress-Seiten!

    Das habt ihr echt perfekt gelöst, auch das Wordpress-Toolkit finde ich echt super! Das erleichtert die Arbeit ungemein.

    The surest way to fail is not to determine to succeed. - Richard Brinsley Sheridan

  • Neuer Bug:


    Habe gerade ein paar Domains in mein Hosting 8000 Paket transferiert und diese, nachdem ich Sie im neuen WCP sehen konnte, entsprechenden Ordnern zugewiesen oder Weiterleitungen eingerichtet.


    Leider bekomme ich ca. alle 10 Minuten erneut die E-Mail, dass die Domains eingerichtet wurden und die Einstellungen im WCP sind wieder zurückgesetzt (so, als wären die Domains gelöscht und neu hinzugefügt worden).


    PS: Dies habe ich so auch dem Support geschickt, da dies doch ein etwas größeres Problem darstellt.

    The surest way to fail is not to determine to succeed. - Richard Brinsley Sheridan

  • Generell scheint es bei Domain-Transfers ins neue Hosting zu hängen. Wollte gerade eine zweite meiner netcup-Domains hinzufügen, aber es hängt schon wieder bei "Aktuell wird Ihre Domain einem Webhostingtarif zugewiesen." Vermutlich liegt es wie beim ersten Mal an eigenen DNS-Servern, die für die Domain eingetragen sind.


    Ich verstehe auch nicht, warum sich eine Domain nicht dem Webhosting zuweisen lässt, ohne dass man direkt die DNS-Settings anpasst. Ich würde viel lieber die Domain zunächst komplett einrichten (Mail-Adressen, Sub-Domains usw.) und dann alles nach und nach transferieren. So gibt es jedenfalls eine gewisse Zeitspanne zwischen Domain-Transfer und Einrichtung im Panel, in der z.B. E-Mail-Adressen nicht existieren. Daher wäre ich dafür, wenn die Domain im WCP auftaucht und man später die nötigen DNS-Einstellungen tätigen kann... Das hat mich schon beim alten WCP sehr gestört.


    Gruß

    Marius

  • ich habe mir gestern noch das XS-Paket bestellt.

    Heute wurde es dann eingerichtet sowie auch die Inclusiv-Domain

    und auch alles per mail von netcup bestätigt bekommen , so wie es üblich ist.

    Leider finde ich das neue Hostingpaket nicht im WCP.

    Es ist nur mein bisheriges Hosting sichtbar.

    Mach ich was falsch oder hat netcup hier was vergessen?



    LG

    michi

    It's me, only me, pure michi

    RS 500 SAS G8 Ostern 2019

    VPS: 50 G7 |B Ostern 2017|200 G8 Aktion

    WH: SmallEi | Adv17 Webhosting Spezial Family | WH 4000 SE ADV20

  • Das Paket findest du im ccp.

  • Ich verstehe auch nicht, warum sich eine Domain nicht dem Webhosting zuweisen lässt, ohne dass man direkt die DNS-Settings anpasst. Ich würde viel lieber die Domain zunächst komplett einrichten (Mail-Adressen, Sub-Domains usw.) und dann alles nach und nach transferieren. So gibt es jedenfalls eine gewisse Zeitspanne zwischen Domain-Transfer und Einrichtung im Panel, in der z.B. E-Mail-Adressen nicht existieren. Daher wäre ich dafür, wenn die Domain im WCP auftaucht und man später die nötigen DNS-Einstellungen tätigen kann... Das hat mich schon beim alten WCP sehr gestört.


    Gruß

    Marius

    Wenn netcup das ganze wie beschrieben durchführen würde, würden die Mailboxen/Domains bereits auf dem Mailserver angelegt sein. Da ein Mailserver aber immer erst versucht, eine Mail lokal zuzustellen, bevor er ein DNS Lookup macht, würden alle E-Mails von diesem netcup Mailserver an diese “noch nicht umgezogene“ Domain nicht an den “alten“ Server gesandt werden, sondern lokal abgehandelt.


    Bedeutet: Ist das neue Postfach schon angelegt, werden die E-Mails dort zugestellt, statt im eigentlich noch aktuellem Postfach. Ist das neue Postfach noch nicht angelegt, wird die Mail unzustellbar abgewiesen.


    Besonderen Spaß würde das ganze entfalten, wenn dann jemand auf die Idee käme, z.B. gmail.com als “externe Domain aufzuschalten“. Da die DNS ja nicht vorab geprüft wurde, würde das in den Postmaps genau so angelegt,.... Den Rest kann sich wohl jeder denken.

  • Wenn netcup das ganze wie beschrieben durchführen würde, würden die Mailboxen/Domains bereits auf dem Mailserver angelegt sein. Da ein Mailserver aber immer erst versucht, eine Mail lokal zuzustellen, bevor er ein DNS Lookup macht, würden alle E-Mails von diesem netcup Mailserver an diese “noch nicht umgezogene“ Domain nicht an den “alten“ Server gesandt werden, sondern lokal abgehandelt.


    Bedeutet: Ist das neue Postfach schon angelegt, werden die E-Mails dort zugestellt, statt im eigentlich noch aktuellem Postfach. Ist das neue Postfach noch nicht angelegt, wird die Mail unzustellbar abgewiesen.


    Besonderen Spaß würde das ganze entfalten, wenn dann jemand auf die Idee käme, z.B. gmail.com als “externe Domain aufzuschalten“. Da die DNS ja nicht vorab geprüft wurde, würde das in den Postmaps genau so angelegt,.... Den Rest kann sich wohl jeder denken.

    Zumindest der 2. Teil würde sich ja verhindern lassen wenn ich irgendwie Beweise, dass ich im Besitz der Domain bin. z.B. durch irgendeinen TXT Record für einen speziellen Subdomain, etc.. ähnlich wie es auch Letsencrypt macht.


    Der 1. Teil ist ja dann erstmal auch nur mein Problem. Wenn darauf hingewiesen wird würde ich das zumindest in Kauf nehmen um einen möglichst reibungslosen Wechsel durchführen zu können. Die Emails sind ja dann nach dem erfolgten Wechsel auch wieder verfügbar, liegen ja dann im Postfach. Es geht also nichts verloren, die Auslieferung verzögert sich nur und das auch nur in diesem speziellen Fall.

  • Webmail funktioniert bei mir jetzt :)


    Ein Filtern der Nachrichten serverseitig ist aber nicht möglich, oder? Also alle Nachrichten die einen bestimmten Betreff haben landen automatisch in Ordner X, etc..

    Sollte das nicht mit dem neuen Webhosting möglich sein?

  • Zumindest der 2. Teil würde sich ja verhindern lassen wenn ich irgendwie Beweise, dass ich im Besitz der Domain bin. z.B. durch irgendeinen TXT Record für einen speziellen Subdomain, etc.. ähnlich wie es auch Letsencrypt macht.


    Der 1. Teil ist ja dann erstmal auch nur mein Problem. Wenn darauf hingewiesen wird würde ich das zumindest in Kauf nehmen um einen möglichst reibungslosen Wechsel durchführen zu können. Die Emails sind ja dann nach dem erfolgten Wechsel auch wieder verfügbar, liegen ja dann im Postfach. Es geht also nichts verloren, die Auslieferung verzögert sich nur und das auch nur in diesem speziellen Fall.

    Naja man könnte das auch lösen, indem man den Mailserver zum externen MX-Lookup konfiguriert. Dann würde er auch eine falsch angelegte gmail.com ignorieren.

    The surest way to fail is not to determine to succeed. - Richard Brinsley Sheridan

  • Und noch mehr von mir:

    • IPv6 geht jetzt einwandfrei
    • Bitte seid so nett und aktiviert in Apache authz_groupfile, damit man AuthGroupFile nutzen kann.
    • Ist auf den Servern ein graceful-Restart für den Apache aktiviert? Ich sehe zwischendurch ab und an "Bad Gateway" vom nginx, wenn der Apache gerade neustartet wegen Neukonfiguration.
    • Gibt es noch eine Rückmeldung dazu, ob geplant ist, DKIM zu unterstützen?

    Gruß

    Marius

  • Bei mir kam es seit der Bereitstellung des Webhosting-Pakets mehrmals zur Ausgabe der Fehlermeldung "502 Bad Gateway / nginx".

    Einen Zusammenhang mit einer bestimmten Seite/Funktion gibt es nicht, der Fehler ist auch schon aufgetreten, als nur die Standarddateien am Server waren. Lädt man die Seite neu, funktioniert es in der Regel, d.h. es werden einfach einzelne Fragen "zufällig" mit dem Fehler beantwortet.

    In den letzten Stunden ist der Fehler jetzt nicht mehr aufgetreten, ich wollte es hier dennoch mal melden.

  • Ich finde die nun neu zusammengeschnürten (Beta)Webpakete echt beeindruckend. Sehr viele interessante Funktionen für einen kleinen Taler.

    Allerdings halten mich die, weiter oben bereits erwähnten, sehr langen Vertragslaufzeiten davon ab die Pakete zu bestellen. :( Ist es absehbar, ob ggf. nach der Angebotsphase die Laufzeiten noch gekürzt werden? Ich binde mich wirklich nur ungern für 365 Tage an einen Anbieter - zumindest ungern mit Zwang, stattdessen lieber aus Zufriedenheit. ;) So handhabe ich es mit allen möglichen Produkten wie Handy, DSL, etc.


    Ansonsten sieht das Ganze wirklich vielversprechend aus. Macht weiter so!

  • Hallo Dragon,


    da magst du Recht haben, aber bei den mittlerweile sehr niedrigen Domainpreisen für Reseller schaffen es andere Anbieter sogar monatliche Webpakete anzubieten. Mir ist klar, dass die dadurch ggf. erhöhten Kosten letztendlich mit einkalkuliert werden müssen - aber wie gesagt, die niedrigen Domainpreise dürften nun wirklich nicht so sehr ins Gewicht fallen ;) Oder man verzichtet einfach mal auf ein oder zwei Inklusivdomains - nicht jeder benötigt 12 Stück davon.


    Edit: i.d.R. werden für kürzere Laufzeiten auch schlicht leicht erhöhte Gebühren verlangt, um den Aufwand und die Kosten zu kompensieren. Macht Netcup bei den vServern ja genauso.


    Mir persönlich käme z.B. eine Vertragslaufzeit in Quartalsnähe sehr entgegen, gern auch mit der Hälfte an Inklusivdomains.


    Wollte lediglich mal meine Meinung zum neuen Angebot ausdrücken, da ja Feedback offensichtlich erwünscht ist. =)


    Gruß, René