Wordpress zeigt Bilder nicht an wegen Umlauten in Dateinamen?

  • Hallo zusammen,


    ich habe gerade bemerkt, dass mein Wordpress Bilder nicht mehr korrekt darstellt nach dem Umzug auf den Netcup-Account.

    Und zwar haben alle Dateien gemeinsam, dass sie Umlaute im Dateinamen verwenden. Ergo muss es sich um ein Problem mit dem verwendeten Zeichensatz handeln.


    Auf die Schnelle habe ich nun am im WCP nachgeschaut. Dort werden die Dateien mit einem "?" an der Stelle des Umlauts angezeigt.

    Umbennen funktioniert von dort aus nicht. Weder auf eine Variante mit "ü", noch auf eine Variante mit "ue".


    Ich verwende seit Jahren ausschließlich UTF-8 lokal, und der frühre Provider hatte die Dateien problemlos akzeptiert.

    Muss ich den Zeichensatz der Dateinamen während dem Upload mit dem FTP-Client irgendwie konvertieren? - Mit welcher Software geht so was?


    Vielen Dank und Gruß,

    Marcus


  • Guten Tag,



    wurden die Dateien zuvor auf einem PC zwischen gespeichert oder wurde diese direkt von dem alten Webspace auf den neuen geladen? Meistens gehen auf Windows-Systemen Dateikodierungen verloren. Daher empfehle ich die Dateien immer direkt von Server zu Server zu kopieren.



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Hallo Herr Preuß,


    Die waren lokal auf meinem Mageia 6 Linux.

    Ich bin gerade nicht zuhause. Ich schaue mir das ganze heute Abend per SSH an.


    Sollten denn prinzipell Umlaute in Dateinamen unterstützt sein? -- Ich nutze auch nicht den kompletten UTF-8 Zeichensatz aus, sondern nur die normalen deutschen Umlaute, welche im ISO 8859-15.


    Gruß,

    Marcus Zurhorst

  • Hallo zusammen,


    nun hatte ich gerade mal Zeit mir das ganze anzuschauen.

    Ich habe nun folgende Situation:

    1. Lokal auf meinem Linux-Rechner: UTF-8 (die Dateinamen sind alle korrekt)
    2. im WCP in dem integrierten Dateimanager: Dateinamen werden mit ? angezeigt, wo ein "ä" hin gehört.
    3. in Wordpress werden ? angezeigt statt des Umlauts
    4. per SSH eingeloggt. Hier wird statt des Umlauts ebenfalls ein ? angezeigt.
    5. Wenn ich die Vervollständigung nutze, dann macht die bash da statt des ? ein /344 hin. Das ist der Code für das Latin1 (bzw. ISO8859-15) Zeichen.
    6. Ich kann auf der Konsole auch keine Umlaute eintippen. Es kommt einfach nichts.
    7. Leider steht der "locale" Befehl in der chroot-Umgebung nicht zur Verfügung.


    Welchen Zeichensatz verwendet ein Webhosting-Paket? ISO8859-15 scheint es jedenfalls nicht zu sein.



    Leider geht es nicht nur um ein paar Bilder, sondern auch um meine komplette Nextcloud-Ablage mit einigen tausend Dokumenten.

    Natürlich verwende ich da Umlaute.



    Kann ich das Webhosting auf UTF-8 umstellen?

    Ich finde keine Einstellung dazu.


    Vielen Dank.


    Gruß,

    Marcus Zurhorst

  • So eine Datei finde ich gar nicht.

    Gibt es eine zentrale Datei, oder muss die jeweils in den einzelnen Web-Ordnern von Wordpress und Nextcloud etc drin liegen?


    Meiner Meinung nach nützt das aber auch gar nichts, denn in der .htaccess von z.B. Nextcloud steht drin:

    php_value default_charset 'UTF-8'


    Nur geht es ja erst mal noch gar nicht darum in welchem Format die Daten vom Server ausgeliefert werden sollen, sondern darum dass die Daten ggf. schon "falsch" auf dem Server liegen. Oder täusche ich mich da?


    Gruß,

    Marcus

  • gut, dann dürfte die PHP-Seite i.O sein, die .htaccess überscheibt die zentralen Einstellungen(wenn abweichend). Kann hier nur Vermutungen anstellen, hab keine Erfahrung mit Webhosting - nur Server ;-)

    Andere Idee: Wenn du via ssh zugreifst, wie sind dort LANG und LC* gesetzt (env) ?

    gruss

  • Guten Tag,



    wir verändern die Kodierung von Dateien nicht, wenn diese via FTP oder SSH auf den Server geladen werden. Die Webserver verarbeiten die Dateien mit der verwendeten Kodierung.


    Wenn Sie Dateien z.B. via PHP einlesen und verarbeiten, müssen Sie PHP die gewünschte Kodierung vorgeben. Dieses geschieht in den PHP-Einstellungen.


    Bei dem hier geschilderten Phänomen tippe ich auf eine falsch hinterlegte Kodierung in der Datenbank. In dem Fall hat Wordpress durchaus Probleme Pfade korrekt zu bearbeiten,



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Hallo nochmal,


    die $LANG Variable ist gar nicht gesetzt:


    @Herr Preuß: so ganz nachvollziehen kann ich Ihre Aussage nicht. Schließlich sind die Dateien lokal korrekt und auf Ihren Server nicht mehr.

    Welchen FTP-Client empfehlen Sie denn, damit ich das nochmal neu übertragen kann?

    In den PHP-Einstellungen ist UTF-8 im Drop-Down-Feld ausgewählt.

    Ich habe nach einem kurzen Telefonat eine Mail gesendet damit die Sache bearbeitet werden kann.

    Sobald ich eine Lösung habe werde ich das hier nachvollziehen.


    Gruß,

    Marcus Zurhorst