webmail.domainname.tld

  • Schönen guten Tag,


    ich bin gerade dabei Mailadressen für meinen Webspace zu konfigurieren,
    allerdings ist das Webmail Interface nicht über die Standardadresse webmail.domain.tld zu erreichen (die DNS-Verwaltung habe ich erstmal nicht angerührt, das sollte alles seine Richtigkeit haben),
    unter besagter Adresse erscheint nur eine Testseite von Plesk.


    Wie kann ich das beheben?



    Grüße & Dank für die Hilfe

  • Erstmal danke für die Antwort!


    Dass dieser Link funktioniert ist mir klar, allerdings finde ich ihn etwas "unelegant",
    vor allem für Nutzer die von Netcup als Hoster nichts wissen und sich wundern wo sie denn da landen.


    DNS-Record sowie Wiki legen allerdings nahe dass webmail.domain.tld eigentlich als Alternative vorgesehen ist,
    ist das nicht der Fall?


    Grüße

  • Ich denke nicht dass dies als Alternative vorgesehen ist. Du kannst jedoch dein eigenes Webmail-Programm auf deinem Webspace installieren und anschließend konfigurieren.
    Beachte jedoch das fehlende SSL Zertifikat bzw. die fehlende Verschlüsselung, falls du diesen Schritt wählst (außer du hast ein eigenes Zertifikat).


    Zugriff auf webmail über SSL (https) möglich


    Gruß,
    Alex

    [size=10]

    "This is Linux land. In silent nights you can hear the Windows machines rebooting."


  • Na gut, dann muss ich mir die Arbeit wohl machen, hatte gehofft mich drücken zu können :D


    Trotzdem bleibt für mich dann die Frage nach dem Sinn des A-Level Records webmail -> 46.38.249.17 (Plesk Testseite)
    und dieser Wiki-Eintrag:

    Grüße

  • Das kann ich dir so nicht sagen.
    Vielleicht meldet sich Felix heute noch.


    Gruß,
    Alex

    [size=10]

    "This is Linux land. In silent nights you can hear the Windows machines rebooting."


  • Hallo,


    ich grabe auch diesen Thread wieder aus, da ich das gleiche Problem habe.
    Ich habe gestern und heute einige Domains zum netcup Webhosting umgezogen und bei allen klappt der Zugriff über webmail.domain.tld außer einem, dort bekomme ich immer nur eine von Plesk Automation generierte Seite. Die DNS Einstellungen sind richtig und bei allen Domains gleich. DNS Caches habe ich auch geleert, der Browser bekommt auch die richtige IP (46.38.249.17), aber leider scheint der Server mich einfach zu blockieren. Woran liegt das? Was hab ich falsch gemacht?


    Gruß,
    Thomas


    EDIT: Nachdem ich einmal im WCP auf den Briefumschlag neben der Email geklickt habe wurde ich zu webmail.domain.tld/roundcube/ geleitet und es hat funktioniert. Danach funktioniert auch webmail.domain.tld. Mein Problem hat sich also erledigt. Aber merkwürdig ist es trotzdem, bei den anderen Domains ging der Zugriff sofort und ohne Briefumschlag. War das jetzt nur Zufall oder hat der Klick auf den Briefumschlag wirklich etwas ausgelöst?