[webmail.netcupmail.de] Passwort in Roundcube nicht änderbar

  • Liebe Community,


    Ich habe zurzeit das Problem, das es in der Roundcube-Installation von Netcupmail nicht möglich ist, das Passwort zu verändern. Da nicht alle Personen, die eine E-Mail-Adresse benötigen, Zugriff auf das CCP haben, sind die Mail-Accounts nur eingeschränkt nutzbar. Nahezu alle Anbieter die ich kenne und die auf Roundcube setzen haben ein Passwort-Plugin installiert:
    How To Enable Roundcube Webmail Password Change Plugin | IPServerOne


    Ist es möglich, das Passwort anderweitig zu ändern, oder das Plugin in Roundcube zu installieren? Es wäre schade, wenn es an solchen Kleinigkeiten scheitern würde, denn dann wären praktisch alle 2000 E-Mail-Postfächer nutzlos und ich könnte auch ein Catchall-Postfach verwenden.


    Mit freundlichen Grüßen
    Markus Pfahler

  • Guten Morgen Herr Pfahler,



    aktuell ist es nicht vorgesehen, dass Passwörter von jemand anderem als dem Kunden geändert werden können. Das hat stand heute rechtliche und technische Hintergründe. Wir werden prüfen, wie und ob wir dieses ändern können. Das braucht allerdings Zeit.


    So wie ich das verstehe, wollen Sie die bei uns gebuchten Ressourcen weitergeben und nicht nur für eigene Zwecke nutzen. Eventuell ist dafür ein managed private Server für Sie besser geeignet. Diese bringen eine Kundenverwaltung mit.



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Ein Managed private Server übersteigt meine Kosten, da ich bei meinem Projekt nur Ausgaben und wegen Verzicht auf Werbung keine Einnahmen habe :-)
    Die externen Ressourcen beschränken sich nur auf die E-Mailadresse, daher bliebe ja auch die Möglichkeit, einen vServer mit Plesk-Lizenz zu mieten und via DNS den Mail-Bereich der Domain an diesen weiterzuleiten. So hätte ich die Vorteile von der Stabilität des Managed Hostings und der Flexibilität in Roundcube beliebige Plugins installieren zu können. Alternativ müssen die Leute eben ihr Passwort über Teamviewer ändern, so würden sie keinen Zugriff aufs CCP bekommen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Markus Pfahler

  • Hallo,


    auch ich wünsche mir, dass der Nutzer einer Mailbox sein Passwort in Roundcube selbst ändern kann, ohne sich mit dem "webhostingcontrolpanel" auseinandersetzen zu müssen. Das ist ein wichtiges Sicherheitsfeature zur Rollentrennung.


    Das kollidiert auch nicht mit der Aussage "aktuell ist es nicht vorgesehen, dass Passwörter von jemand anderem als dem Kunden geändert werden können". In meinem Fall ist der netcup-Kunde auch der Nutzer der Mailbox. Aber dieser Kunde ist technisch total ahnungslos und braucht einen einfachen Weg, um sein Passwort innerhalb der Webmail-Umgebung zu ändern. Bei der Verwaltung des Hostingpakets helfe ich, aber gleichzeitig möchte ich sein Wunschpasswort zu seiner Mailbox nicht kennen.


    Beste Grüße!

  • Guten Tag,



    da das WCP ein dezentrales System verwaltet und der Webmail-Node kein zentraler Node ist, wird dass E-Mail-Postfach nicht über Roundcube geändert werden können. Die Passwörter können nur im WCP geändert werden. Im Roudcube werden die Passwörter nicht gespeichert. Roudcube dient rein zur Anmeldung an bestehenden Postfächern.



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Verstanden und akzeptiert. Für zukünftige Infrastrukturänderungen sollte man das aber mMn bedenken, denn so eine Funktion bietet ein Stück weit mehr Sicherheit, aber vor allen Dingen Komfort. Danke für die Antwort!

  • Hmm hat sich in 4 Jahren nichts geändert.

    Wir haben dieses Paket für einen Kleingartenverein g kauft um den Diversen den Funktionen jeweils ein eigenes Postfach einrichten zu können, nun haben aber Vorstand, Kassierer und einige andere Leute ein Problem damit , dass ich ja deren Post einsehen könnte, da ich ja die Passwörter verteile und kenne.

    Ist so wirklich nicht ganz glücklich gelöst