Geplante Aufgaben

  • Hallo,


    ich habe im WCP zwei Aufgaben erstellt. Außerdem habe ich die Mail Benachrichtigung aktiviert.
    Leider erhalte ich weder eine Mail noch wird der Job ausgeführt.


    Habe ich etwas falsch eingestellt?

  • Aktuell ist nicht geplant Perl im chroot bereitzustellen. Dieses macht in unseren Augen nur zusammen mit libc und vielen anderen Modulen sind. Für so etwas ist ein Webhostingtarif nicht geeignet. Hier bieten sich dann unsere Root-Server für an.


    Quote

    Ich habe es mal gegen gecheckt, bei mir werden meine wget Cronjobs auch
    nicht ausgeführt, der Rest schon. Meine Wget Befehle sind aber auch zu
    100% richtig, da sie per Konsole ohne Probleme funktionieren.

    Gehen die wget-Aufrufe auf Ports die nicht 80 oder 443 sind? Falls ja, muss eine Freischaltung dafür beim Support in der Firewall beantragt werden.


    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Die möglichkeit PERL befehle via Cronjob zu starten konnte "selbst" Confixx, das ist dies bezüglich ein Rückschritt, so muss ich mir mittels WGET abhilfe schaffen um meine Perl Scripte zu starten. Doch auch das funktioniert momentan leider nicht via Cronjob....


    Quote

    Gehen die wget-Aufrufe auf Ports die nicht 80 oder 443 sind? Falls ja, muss eine Freischaltung dafür beim Support in der Firewall beantragt werden.

    Ich habe keinen freien Cronjob mehr um das zu testen. Es ist aber auch nicht wirklich Sinnig Port 80 zu blocken, i.d.R. werden doch WGET abfragen auf diesen Gerichtet. Ich wäre für eine Korrektur / Freischaltung dankbar.

  • Wie geschrieben, Port 80 und Port 443 sind frei. Nur alle anderen Ports nicht.


    VG Felix Preuß

    Habe ich falsch gelesen - Das WGET geht auf Port 80, der Befehl direkt per Konsole ging auch ohne Probleme, lediglich der Cron wurde nicht ausgeführt.


    Quote

    Scheinbar wurde was gemacht am System. Meine Crons sind gerade eben durchgelaufen. Das erste mal seit ich den Account habe.

    Bei mir geht es jetzt auch auf einmal, wäre schön zu wissen, woran es denn nun lag.