Schwarze Liste ohne Wirkung

  • Hallo,

    Seit ich hier bei netcup zum Webhosting 2000 gewechselte, werden die Postfächer leider plötzlich mit diversesten Spam-Mails geflutet, die mein vorheriger Anbieter anscheinend aussortiert hatte. Ich muss etwas tun.

    Leider habe ich das Problem, dass Spam-Mails, die eigentlich durch die schwarze Liste aussortiert werden sollen, trotzdem durchkommen. ;(
    Ich komme zu dem Schluss, dass die schwarze Liste bei mir nicht funktioniert. Oder sitzt hier das Problem vor dem Bildschirm?
    ich habe in den Screenshots eine einfache Version meiner schwarzen Liste und BeweisMails, die trotzdem durchkommen.


    Mail-Portal:

    SchwarzeListeProblem01.png


    Dann z.B:

    SchwarzeListeProblem02.png

    Oder die:

    SchwarzeListeProblem03.png


    Wer hat eine Idee?

    Viele Grüße

  • Moin,


    das hat zwar nichts mit deiner eigentlichen Problematik zu tun, aber wenn du Mails von z.B. mailer-daemon@gmx.de erhälst in denen steht das eine Mail nicht zugestellt werden konnte..... Dann solltest du diese Mails mal lesen, denn die lassen darauf schließen das eine von dir an GMX gesendete Mail nicht zugestellt werden konnte.


    Wenn das so viele Mails sind, wovon ich ausgehe, das du diese blockieren möchtest, dann hast du ein ganz anderes Problem welchem du dich viel eher widmen solltest.

    Es sei denn du versendest bewusst massenhaft Mails an Adressen die es ggf. nicht gibt.

  • Wenn das so viele Mails sind, wovon ich ausgehe, das du diese blockieren möchtest, dann hast du ein ganz anderes Problem welchem du dich viel eher widmen solltest.


    Vielleicht sollte man das nochmal etwas expliziter sagen:


    Jemand hat sehr wahrscheinlich dein Konto geknackt und versendet darüber Spam.

    Würde mich nicht wundern, dass deswegen auch viel anderer Spam reinkommt, weil er in irgendeinem Datensatz vorhanden ist...

  • Hallo Leute,

    Danke für die Inspiration. Das hat mich auf eine Idee gebracht.

    Meine Schalte mal erklärt:

    Mein GMX-Konto ist nicht geknackt, versichert mir GMX und glaube ich auch. Ich bin auch ein fleißiger Passwortänderer :-)

    Meine Schalte ist, dass alle Mail an meine GMX-Adresse automatisch an meine Netcup-Domain weitergeleitet werden.

    Die Mailer-Dämon kommen daher, dass jemand in Spam meine Adresse als Absender einträgt. Unbekannte Adressaten kommen zurück, werden weitergeleitet an die Netcup-Adresse. Ich glaube das ist der Grund, weshalb sie nicht aussortiert werden. Der "Absender" ist vermutlich nicht mailer-daemon@gmx.de, wie die Mail suggeriert.

    Früher habe ich die Mails mit Wortfilter serverseitig einfach gelöscht. Bei Netcup habe ich diese Option nicht gefunden. Ich werden dann in den GMX-Account gehen und dort filtern. Was machen dann aber meine nicht so technikaffinen Familienmitglieder. Ich wollte eben für alle den Mailfilter einstellen und nicht, dass sich jeder einzeln darum kümmern muss.


    Viel mehr nerven mich die Mails wie "Höhle der Löwen-Stories" oder "Hallo, ich habe Geld und suche ein Konto zum Darauflegen". Die kommen nicht nur über GMX, sondern auch direkt, haben immer andere Absender und sind hier somit schwer ausfilterbar.


    Für die Profis unter euch habe ich hier den Kopf der Mailer-Daemon von GMX mal drangehängt. Mir sagen die einzelnen Zeilen nicht so viel: