DNS Eintrag fehlerhaft und Datenbank Verbindungsfehler

  • Ich habe zwei große Probleme und bin dem Wahnsinn nah.


    Mit der Domain wiladu.de und der Subdomain shop.wiladu.de bin ich seit ca. 2-3 Jahren bei Netcup und alles lief sehr gut. Zwischenzeitlich hatte ich noch Cloudflare für das Caching dazwischen geschaltet, weil die Performance immer langsamer wurde (Onlineshop mit steigender Kundenzahl). Aber auch hier wurde von den Kunden moniert, dass die Website zu langsam wäre, weshalb wir uns jetzt für einen Umzug zu einen VServer bei einem anderen Anbieter entschieden. Alle Dateien und die Datenbank habe ich auf dem Server hochgeladen und die Kennwörter bzw. Konfigurationen an den Server angepasst. Im DNS Eintrag der Domain ist jetzt die Server IP hinterlegt, was mir sowohl von Netcup als auch vom anderen Anbieter als richtig bestätigt wurde. Im Anhang als Bild. Anfangs kam es zu einer 403 Fehlermeldung, was ich mit Hilfe der Anpassung der Berechtigungen lösen konnte. Dann liefen gestern die beiden Seiten für ca 3h stabil, aber seitdem kommt es immer wieder zu der Meldung "Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung". Ich habe an den Einstellungen nichts verändert, alles ist genauso konfiguriert, wie in der Zeit, als die Seiten liefen.


    Jetzt ist seltsamerweise seit gestern noch ein anderes Problem hinzugekommen. Bei den Seiten My-Elegance und Rosazea24 tritt genau das selbe Problem auf, obwohl diese weiterhin bei Netcup laufen sollten. Dort habe ich weder was an den DNS Einstellungen noch an den Datenbanken geändert. Seitdem ich bei Netcup bin gab es dieses Problem noch nie und jetzt sind 3 Domains (+1 Sub) davon betroffen, obwohl nur bei einer Domain eine Änderung vorgenommen wurde. Reparaturen an den Datenbanken zeigen keinen Fehler, die Kennwörter habe ich doppelt und dreifach geprüft, obwohl bei My-Elegance und Rosazea24 keine Änderung vorgenommen wurde. Alle 3 Seiten laufen über Wordpress. Andere Domains, die ich nebenher laufen habe, die auch auf Wordpress laufen, funktionieren ohne Probleme. Ich sehe einfach nicht, wo der Fehler liegen soll.


    Hat jemand von euch eine Idee, wonach ich suchen muss? Ich wäre über jeden Hinweis extrem dankbar.

  • Exception

    Habe das Log für den Shop (Subdomain) mal beigefügt, bei der Hauptdomain sieht es sehr ähnlich aus.

    Der Datenbankserver von Wiladu.de und Shop.wiladu.de liegt bei dem externen Server Anbieter, der von den Seiten My-Elegance und Rosazea24 liegt nach wie vor bei Netcup und an den Einstellungen wurde nichts verändert. Andere Websiten mit dem selben Server laufen nach wie vor. Deshalb verstehe ich nicht, weshalb das Problem jetzt bei von einander getrennten Seiten auftritt.


    ThomasChr

    Das mit Shell habe ich noch nie gemacht, ich versuche aber mal, ob es möglich ist.

    Nein wir sind nicht von einem vServer zum anderen gewechselt, sondern aus einem Webhosting Paket wollten wir den vServer nutzen. Wir hatten gehofft, dadurch eine bessere Performance zu erreichen.


    tab

    So wird es mir bei Str**o angezeigt. Habe die IP direkt kopiert. Habe aber auch gerade gesehen, dass es nicht aufgelöst werden kann. Wenn ich bei Whois Domaintools nachschaue, wird noch der Nameserver von Cloudflare angezeigt, ist es möglich, dass es daran liegt?


    Was sich mir dennoch nicht erschließt:
    - wieso funktionieren die Domains wiladu.de und shop.wiladu.de ab und an und dann wiederum für ein paar Stunden nicht?

    - wieso fallen jetzt auch die Seiten my-elagence und rosazea24.de aus, obwohl bei denen keine Veränderung stattgefunden hat und andere Domains des Webhosting Pakets normal laufen?

  • Muss mich insofern korrigieren, dass zwar der Servername nicht auflösbar ist, wohl aber die Domain. Und die IPv6-Adresse führt zu - Tadaa! - netcup. Das ist natürlich suboptimal. Viele Grüße auch an den Service-Weltmeister und den netcup-Support. :D;(;)

  • Wann wurden denn die DNS-Einträge geändert? Ich sehe, dass sie bis zu mir offenbar noch nicht vorgedrungen sind was die AAAA records betrifft. Der A record dagegen wird korrekt aufgelöst. Auch von anderen Anbietern aus (ub*rsp*ce) sehe ich per dig:

    Code
    1. wiladu.de. 300 IN A 81.169.139.220
    2. wiladu.de. 300 IN AAAA 2a03:4000:30:2b55::11:1172
  • Am Freitag wurden die Einträge neu angelegt, ich vermute aber, dass ein Kollege von mir den Eintrag für AAAA später eingetragen hat. Vermutlich ist es deshalb noch nicht aktuell.


    Ist damit der Fehler beim Datenbankabruf erklärbar? Und warum der Fehler bei den zwei Seiten, wo der DNS Eintrag nicht verändert wurde? ;(

  • Wenn jemand deine Domain wiladu.de per IPv6 aufzurufen versucht, dann landet er derzeit noch bei der alten Netcup-Adresse. Deswegen ist es nachvollziehbar, dass sich bei allen drei Domains die selbe Fehlermeldung ergeben kann. Deaktiviere die wiladu.de Website doch mal im WCP oder lege eine kleine index.html ins document root, dann solltest du schnell merken, wo du beim Aufruf jeweils gelandet bist.

  • Ok die index.html habe ich angelegt und ja - es sendet nach wie vor von Netcup <X<X<X<X Auch bei der Domain my-elegance.de klappt der Aufruf der index.html


    Was sich mir aber nach wie vor nicht erschließt. Wieso tritt der Fehler bei den beiden Domains auf, die doch bei Netcup liegen, nicht geändert wurden und auch dort liegen bleiben sollen? Dieser Zusammenhang ist für mich überhaupt nicht nachvollziehbar oder übersehe ich etwas?

  • Wenn in allen drei Fällen jeweils die netcup-Installationen aufgerufen werden ist doch eigentlich klar, dass alle drei die selben Probleme mit der Datenbankverbindung haben müssen. Was die Ursache für diese Probleme ist kann eigentlich nur netcup rausfinden. Um dem Support gleich die Luft aus den Segeln zu nehmen wäre es natürlich toll, wenn man die Probleme von der ssh-Konsole aus nachvollziehen kann. Dann zieht wenigstens das Argument mit den Inhalten des Benutzers offensichtlich nicht, weil etwas nicht funktioniert, was ausschliesslich von netcup bereitgestellt wird.

  • Ja, vielen vielen Dank für eure Hilfe. Tatsächlich lag es an fehlerhaften Passwörtern <X<X

    Was mich ein wenig ärgert ist, dass der IPv6 immer noch nicht aktualisiert wurde, obwohl der schon längere Zeit eingetragen ist. Auch werden als Nameserver nach wie vor die von Cloudflare angegeben, obwohl diese fast eine Woche nirgendwo mehr eingetragen sind ||

  • Stoß das Update der Nameserver einfach nochmal an.


    Letztens habe ich auch die Nameserver geändert und musste dabei zunächst auch den DNSSEC-Eintrag löschen. Ende vom Lied war, dass kurzzeitig die neuen Nameserver eingetragen waren, dann aber wieder plötzlich die alten. Obwohl bei netcup im CCP die neuen Nameserver standen.


    Bei der denic werden die Änderungen fast sofort hier angezeigt: https://www.denic.de/webwhois/ (unter "Technische Daten").

    Bis die Nameserver von der denic die Änderungen übernommen haben, dauert es nochmal ein paar Minuten (hat bei mir eine halbe Stunde gedauert). Kann ganz gut hiermit getestet werden: https://mxtoolbox.com/DNSCheck.aspx

    Anschließend musst du natürlich noch das Caching abwarten.

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*