Sieve Filter in Roundcube

  • Danke, ich benötige da aber etwas wie:



    Habe bisher keine Möglichkeit gefunden das einzupflegen.

  • EDIT war leider nicht möglich.
    Laut diesem (zugegeben schon etwas älteren) Beitrags ist auch ein Filter Import möglich?
    Wurde diese Funktion deaktiviert?


    Wie funktioniert der HIER erwähnte "externe Zugriff" auf Sieve?
    Eine detailliertere Doku konnte ich im Wiki leider auch nicht zu dem Thema finden.


    Über Infos und Referenzen bin ich sehr dankbar.

  • Hallo,


    beim Import ist die rede von "woanders importieren". Ich vermute Roundcude kann nur exportierne? (Roundcude nutze ich selbst nicht mehr, deswegen weiß ich das nicht)


    Der externe zugriff auf Sieve funktioniert z.B. über ein Plugin für Thunderbird.


    Ich würde dir empfehlen die Regeln einfach über Roundcube manuell "nachzubauen". Das dürfe am einfachsten sein.

    Meine (Netcup) Produkte: VPS 1000 G7 SE, S 1000 G7, VPS 200 G8 Ostern 2019, IPs, Failover..

  • Danke für die Antwort.
    Das Nachbauen geht leider nicht - in den vorgefertigten Filtermöglichkeiten gibt es leider keine Option zum eventbasierten "Erstellen" von Ordnern.

    Also das "verschiebe in neuen Ordner X".


    Ich schaue mir das mal mit Thunderbird an.

  • Das kann sein, ich kenne die Filter auch nur, mit bereits existierenden Ordnern.

    Ob das dynamische erstellen eines Ordners überhaupt in der Webhosting Umgebung möglich ist, ist mir nicht bekannt.


    Vielleicht ist ein anderer Webhosting Kunde bereits über das gleiche Problem gestolpert?

    Meine (Netcup) Produkte: VPS 1000 G7 SE, S 1000 G7, VPS 200 G8 Ostern 2019, IPs, Failover..

  • Ja, zu der Frage habe ich auch noch nichts gefunden. Das ist natürlich essentiell.
    Ich hoffe einfach mal - Möchte eigentlich keinen eigenen Mailserver auf meinem root betreiben wenn ich eh das Webhosting mit Email habe...

    Thunderbird Sieve Filter funktioniert schon mal. Die ":create" Syntax kennt das Plugin allerdings schon mal nicht; Variablen habe ich auch noch nicht getestet.

  • Ich habe nun folgende Filter entworfen.
    Kann mir jemand sagen ob das so funktionieren kann?

    catch-all@domain.tld:

    Code
    1. require ["fileinto", "variables", "mailbox"];
    2. if header :matches "Delivered-To" "*+*@domain.tld" {
    3.     redirect "${1}@domain.tld";
    4. }


    *@domian.tld:

    Code
    1. require ["fileinto", "variables", "mailbox"];
    2. if header :matches "Delivered-To" "*+*@domain.tld" {
    3.     fileinto :create "${2}";
    4. }


    Zum einen funktioniert das "create" nicht, zum anderen werden die Mails immer nur zum ersten Platzhalter, also vor dem "+" weitergeleitet. Egal was ich als Variable beim redirect eintrage.
    Ist das so nicht möglich oder ist die Syntax falsch?

  • Greift man mit ${x} nicht auf Gruppen zu? In deinem regulären Ausdruck sehe ich keine Gruppe. Also sowas z.B. (+*)@domain.tld.

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • Gruppen sagt mir leider nichts. Ich kenne nur die "Subprocess" und "Variables"

    Hast du eine Quelle oder konkrete Beispiele?


    Ich versuche mich an dieser Quelle:

    https://wiki2.dovecot.org/Pigeonhole/Sieve/Examples


    und an den entsprechenden IETF Spezifikationen, z.B.:

    https://tools.ietf.org/html/rfc5229


    Für die Weiterleitungs-Empfänger hatte ich das hier ausprobiert:
    https://superuser.com/question…to-folders-based-on-alias

  • Moin moin,


    endlich komme ich (gezwungenermaßen) mal dazu hier meine Lösung zu posten:


    Code
    1. require ["fileinto", "variables", "mailbox"];
    2. if header :matches "Delivered-To" "*+*@domain.tld" {
    3.     fileinto :create "${2}";
    4. }


    Das hat bis vor kurzem wunderbar funktioniert.


    Seit einigen Tagen allerdings nicht mehr.

    Es werden keine neuen Ordner erstellt und Emails werden auch nicht mehr in vorhandene Ordner eingepflegt.

    Gab es da eine Umstellung?