Ankündigung und Diskussion zur Abschaltung alter PHP 5-Versionen im Onyx-Cloud-Webhosting

  • Liebe Grüße vom Dau :/

    Ich habe leider keine Ahnung, was ich tun soll -
    ich habe ein Paket gekauft, mit dem Webbauskasten mehr schlecht als recht was halbwegs Präsentables zusammengefrickelt - zu mehr reichts bei mir nicht.
    Was genau soll ich jetzt tun? Wo genau? Womit?

    Habt ihr eine DAU-kompatible Vorgehensweise?
    Danke schon mal :)

  • Hallo,

    Danke für den Hinweis. Ich werde das für das nächste Mal prüfen. Es gibt sicherlich auch Kunden, die PHP nur temporär deaktivieren und die sich daher trotzdem über den Hinweis freuen.

    ich habe auch die E-Mail heute bekommen und in der Liste wurden Domains erwähnt, bei denen gar kein PHP aktiviert war. Ich nehme mal an, da wurde die Routine noch nicht angepackt.

  • Erster Beitrag... und kein Plan, um was es geht!


    Wir haben auch die Mail erhalten und ich habe keinen Plan, um was es geht und was geändert werden muss und wie und überhaupt...


    Ich habe die Webseite mit Frontpage erstellt. Ja, genau, das alte Microsoft Frontpage.


    Und nun...? :/

  • Dann betrifft dich das überhaupt nicht. Vermutlich steht die PHP-Einstellung deiner Domain auf einer alter PHP-Version, 5.6 oder älter. Da Frontpage das sowieso nicht nutzt, kannst du es einfach so lassen und es wird dann beim Update auf eine neuere PHP-Version gesetzt. Die dein Frontpage natürlich auch nicht interessiert.

    Aber wer tut sich und seinen Besuchern heutzutage noch Frontpage an?

  • Et löft sag ich mal.


    Erstellung ist prima einfach, keine Programmierkenntnisse notwendig, das Ergebnis skaliert sich je nach Monitorgrösse selbst.

    Und es ist eine reine Präsentation: kein Tracking, kein Shop, keine Cookies (!), nur ein paar html-seiten mit Text und bunten Bildern.

  • Womit du dir deine Eingangsfrage eigentlich hättest selbst beantworten können. Wird kein PHP genutzt, betrifft dich das PHP-Update natürlich auch nicht. ;)

    Ich kenne nun aber auch die Rundmail von Netcup nicht, ggf. sollte man dies dort etwas deutlicher beschreiben. :)

    Wie soll ich mir die Frage beantworten, wenn ich nicht mal weiss, was php ist??

  • Ich habe auch eine Mail zu diesem Thema bekommen. Inhalt u.a.: "Bei unseren Prüfungen ist uns aufgefallen, dass Sie noch PHP-Versionen verwenden, die von der neuen Version des Betriebssystems nicht mehr unterstützt werden. Hiervon sind grundsätzlich alle PHP-Versionen älter als 5.6 betroffen. Version 5.6 wird weiter unterstützt, kann allerdings Funktionseinschränkungen aufweisen, weswegen wir zu einem Wechsel auf Version 7.0 oder höher raten. Versionen ab PHP 7.0 werden weiterhin voll unterstützt.".


    Ich benutze aber meinen DE-Domain nur als Mailserver. Auf meiner leeren Webseite steht seit Vertragsbeginn nur "Hier entsteht eine neue Webseite", die ich aber nicht erstellt habe. Ich gehe davon aus das ich nichts machen muss. Ich wüsste auch nicht wie eine PHP-Umstellung funktioniert.

  • Ich benutze aber meinen DE-Domain nur als Mailserver. Auf meiner leeren Webseite steht seit Vertragsbeginn nur "Hier entsteht eine neue Webseite", die ich aber nicht erstellt habe. Ich gehe davon aus das ich nichts machen muss. Ich wüsste auch nicht wie eine PHP-Umstellung funktioniert.

    Nein, du musst nichts machen, das wird automatisch funktionieren und du brauchst ja - zumindest momentan - kein PHP. Erst wenn du dich entschliessen solltest, da eine PHP-Website zu erstellen, also z.B. ein Wordpress installieren möchtest, wird das wieder für dich interessant.

  • Hallo an alle!


    Ich habe die genutzte PHP Version meines Webhosting Produkts, wie in der Informationsmail beschrieben, auf die PHP Version 7.4 umgestellt. Im Dashbord meiner Wordpressinstallation, welche auf diesem Webshosting Produkt läuft, erhalte ich jedoch nach wie vor die Meldung "WordPress has detected that your site is running on an insecure version of PHP". Habe ich hier etwas übersehen? (ich habe dem ganzen auch 24 Stunden Zeit gelassen damit die Umstellung wirklich durchgeführt wurde)


    Schon einmal vielen Dank für die Hilfe und beste Grüße!

  • Hast du auch das richtige Hosting bearbeitet? Es gibt ja zum einen das Standardhosting (hosting1234.xxx.xxx) und dann für jede (Sub)Domain nochmal die Möglichkeit die Einstellungen, wie z.B. PHP, zu konfigurieren - an der Stelle muss die Änderung auch erfolgen.


    Nach spätestens 5 Minuten sollte die PHP-Version auch übernommen sein.


    Du kannst auch überprüfen, welche PHP-Version genau dort läuft. Am einfachsten hiermit:

    Unter der Domain eine Datei (zb info.php) mit dem Inhalt <?php phpinfo(); ?> erstellen und mit dem Browser aufrufen.

  • Hallo und guten Tag,


    testweise hatte ich php 7.xx ( verschiedene ) aktiviert. Es gab dann Fehlfunktionen in Zusammenhang mit Sessions.

    D.h. die Inhalte von $_SESSION ( superglobale Variable ) waren bei Aufruf einer anderen Seite ( gleiche Domain )

    nicht mehr vorhanden.


    Ist das vielleicht ein Problem mit der Konfiguration von " session.save_path " ( alles auf Standard, nicht selber konfiguriert )

    oder den Zugriffsrechten darauf in der momentanen Testphase ?

  • Hallo, was für ein Webhosting hast du denn? Ich nehme an, mit Testphase meinst du die 30 Tage Zufriedenheitsgarantie. Damit sollte es nichts zu tun haben, du hast von Anfang an ein vollständiges, vollwertiges Webhosting, da sollte es keinen Unterschied geben zu Webhostings, die älter als 30 Tage sind. Es gab letztens Probleme mit dem session_save_path, das sollte aber eigentlich mittlerweile behoben sein. Ich würde es an deiner Stelle mit zwei einfachen Skripten testen. Also ein Skript, das nur eine Session erzeugt und eine Variable setzt, ein zweites, das die Variable liest und ausgibt. Wenn ich mir danach sicher wäre, dass es nicht funktioniert, würde ich den Support kontaktieren.

  • Hallo tab,


    danke für den Kommentar.

    Mit Testphase meinte ich die momentane Möglichkeit PHP 7.xx probeweise vor dem Netcup Plesk-Update

    und der endgültigen Umstellung auf PHP 7.xx zu aktivieren.

  • ...also es gibt derzeit keine "Testphase". Die PHP 7-Versionen stehen schon eine ganze Weile ganz regulär zur Verfügung.


    Wie tab schon richtig meint, ich würde das an deiner Stelle nochmal mit einfachen Script testen und bei Fehlern an den Support wenden. Da gab es in Vergangenheit nämlich wirklich vermehrt Fehler mit Sessions.