Von Server zu Hosting?

  • Moin Moin zusammen und frohe Ostern!


    Der Osterhase meinte es nicht so gut mit mir und ich hab kein passendes, neues Produkt für mich gefunden. Ziel war es für mich ua. die laufenden Kosten für den Hauptserver zu minimieren und den „Root-Server M Xmas 2015“ abzulösen.

    Jedoch kam mir nun eine andere Möglichkeit in den Sinn. In meinem Portfolio befindet sich noch ein „Aktion Expert Spezial 2016“ und so kam mir die Idee einen Großteil des Web- (ein Bludit und ein WP MU) und den gesamten Mailschlonz vom RS auf das Hosting auszulagern. Alles weitere vom Server wie die FreshRSS-Instanz oder die Jabber-Instanz könnte vom RS auf einen der drei VPS200 vom letzten BF und Adventskalender, die ich noch „horte“, jedoch eh auf max. zwei reduzieren wollte. Grund des Ganzen wäre wie bereits gesagt Kostenminimierung, wobei es natürlich auch Minimierung des administrativen Aufwands wäre, den ich als kleinen Bonus sehen würde. Gerade wo mir aus beruflichen Gründen immer mehr Zeit fehlt, wäre dies natürlich auch ein entsprechender Gewinn, sowohl an Zeit als auch an Sicherheit des gesamten Internets. ;)

    Tja, nun zu dem tl;dr - irgendwelche möglichen Stolpersteine, die ich beim Umzug RS auf Webhosting wegen dem sonnigen Wetter übersehe? Oder ist der genannte Webhosting-Tarif (https://www.netcup.de/bestellen/produkt.php?produkt=1288) ggf. dafür gar nicht geeignet (gerade das Thema Backups ist für mich da undurchsichtig)? Werden die Webhostingpakete überhaupt ein richtiges Backup oder liegt das in eigener Hand? Ist da ggf. der EiWoMiSau besser? Und vor allem, gibt es eine Möglichkeit das bestehende Postfach vom aktuellen Mailserver auf den zukünftigen netcup-Server zu importieren, abseits des „beide per IMAP in der entsprechenden Mail-App einbinden und Copy/Paste“?

    Ich danke für sachdienliche Hinweise.


    Grüße


    EDIT: OK, wenn müsste ich wohl eh auf die EiWoMiSau setzen müssen, da der alte Tarif noch keine Migration hinter sich hat und danach einen eher schlechteren Tarif von der Ausstattung her hätte (https://www.netcup.de/bestellen/produkt.php?produkt=2033)

    [WH 4000 SE Ost. 19] – [3x 2x VPS 200 G8] – [VPS 10 G7] – [RS M Xmas 15][WH Exp. Spezial 16]

    [Adv15 RS SL A+] – [Failover IPv6-Subnet Ost. 18] – [Cloud vLAN]

  • Ja, ich denke ein 2000er könnte wohl auch ausreichen, sollte ich mich für den Umzug entscheiden. Perl, Python, NodeJS und Runy werde ich wohl nicht benötigen.


    Grüße

    [WH 4000 SE Ost. 19] – [3x 2x VPS 200 G8] – [VPS 10 G7] – [RS M Xmas 15][WH Exp. Spezial 16]

    [Adv15 RS SL A+] – [Failover IPv6-Subnet Ost. 18] – [Cloud vLAN]

  • Werden die Webhostingpakete überhaupt ein richtiges Backup oder liegt das in eigener Hand?

    Da musst Du dich selbst drum kümmern. Du hast lediglich die Möglichkeit, Speicher und Datenbanken via FTP (manuell und/oder automatisch nach Zeitplan) woanders hinzuschieben. Lokal ablegen geht indes auch. Anbei zwei Beispielscreenshots vom Backup-Manager (einmal manuelles Backup, der zweite vom geplanten Backup).

  • Da musst Du dich selbst drum kümmern. Du hast lediglich die Möglichkeit, Speicher und Datenbanken via FTP (manuell und/oder automatisch nach Zeitplan) woanders hinzuschieben. Lokal ablegen geht indes auch. Anbei zwei Beispielscreenshots vom Backup-Manager (einmal manuelles Backup, der zweite vom geplanten Backup).

    Danke, damit kann ich leben. Schauen wir erstmal ob das Thema Mail-Alias überhaupt noch gelöst werden kann. Ansonsten hat sich nämlich leider die ganze Aktion erledigt. :-(


    Grüße

    [WH 4000 SE Ost. 19] – [3x 2x VPS 200 G8] – [VPS 10 G7] – [RS M Xmas 15][WH Exp. Spezial 16]

    [Adv15 RS SL A+] – [Failover IPv6-Subnet Ost. 18] – [Cloud vLAN]

  • In entsprechendem anderen Thread hat sich das Thema Mail-Alias bzw. Domain-Alias erledigt. Inzwischen bin ich auf ein Webhosting 4000 SE aus dem Osterkalender umgestiegen. Die Seiten sind schon verschoben, morgen sind alle Postfächer dran, leider wohl von Postfach zu Postfach direkt über IMAP / Mail.app.

    Ansonsten wird das Backup dann auf einen meiner VPS200 landen, genauso der XMPP. Darauf ankommend was die Ressourcen sagen, kommt auf den gleichen oder einen anderen noch ein Monitoring. Und vielleicht noch einen für Bitwarden. Da bin ich aber bzgl. Security noch etwas skeptisch. Alles weitere wird die Zeit zeigen.


    Grüße

    [WH 4000 SE Ost. 19] – [3x 2x VPS 200 G8] – [VPS 10 G7] – [RS M Xmas 15][WH Exp. Spezial 16]

    [Adv15 RS SL A+] – [Failover IPv6-Subnet Ost. 18] – [Cloud vLAN]