SMTP (Postausgangsserver) Konfiguration Outlook

  • Hallo,


    ein Bekannter, für den ich diverse Einstellungen bei seinen Netcup-Produkten durchführe, hat mir gesagt, dass er über Outlook keine Mails verschicken kann, wenn er in einem fremden WLAN ist. Meine Annahme ist, dass wohl der SMTP-Server nicht korrekt konfiguriert ist. Nun ist meine Frage, wie gehört dieser korrekt konfiguriert?


    Ich habe im Netcup-Wiki Anleitungen für Outlook 2010 (https://www.netcup-wiki.de/wiki/Microsoft_Outlook_2010_WCP) und Outlook 2013 (https://www.netcup-wiki.de/wiki/Microsoft_Outlook_2013_WCP) gefunden. Bezüglich der zu verwendenden Servernamen ist dort die Rede von:


    Quote

    Tragen Sie als Posteingangsserver und Postausgangsserver den Servername ein, den Sie Ihrer E-Mail mit den Zugangsdaten entnehmen können. Dieser wird dort genannt.

    Ich kann aber leider keine E-Mail mit diesen Zugangsdaten finden.


    Die Kundennummer lautet 42111 und es handelt sich um Mailadressen für 2 Domains die jeweils zu einem "Privat S" und "Expert S" Hosting Paket gehören.


    Meine Frage ist nun: Welcher Server gehört als Postausgangsserver definiert? Und welche weitere Konfigurationen sind vorzunehmen.


    Vielen Dank!

  • dass er über Outlook keine Mails verschicken kann, wenn er in einem fremden WLAN ist


    Wenn er im heimischen Netz E-Mails verwenden kann, aber im fremden Wifi-Netz nicht, spricht das nicht für ein allgemeines Konfigurationproblem mit Outlook/SMTP. Wie äußert sich das "Nichtversenden" im fremden Wifi-Netz? Fehlermeldung? Mein erster Gedanke war, dass im fremden Wifi-Netz bestimmte Ports gesperrt sind (z.B. SMTP Ports via TLS/SSL), die einen Versand verhindern.


    Wenn ein Problem mit der E-Mail-Konfiguration allgemein vorliegt, dann würde es mit allen Internetzugängen nicht klappen.

    Die genauen Server- und Zugangsdaten dürften besser via Support oder Portal ermittelbar sein. Über das Forum dürfte das schwer werden.

  • Befindet er sich im fremden WLAN zufällig hinter einem Telekom Speedport Router? Die sperren standardmäßig unbekannte SMTP Server.


    Siehe z.B.

    Link


    Zumindest erscheint mir das bei den genannten Symptomen sehr wahrscheinlich.


    Gruß

    René


    PS: die genauen Mailzugangsdaten (Servernamen, Ports und Login) kann man sich im WCP auch in der Mailkonfiguration anzeigen lassen.

  • Habe gerade leider keinen Zugriff aufs WCP, erst abends wieder.

    Aber war es nicht das kleine Info-Icon an der rechten Seite? Ansonsten muss ich nachher mal nachgucken, ist ne Weile her. ;-)

    ah, ja genau. das info icon sieht man eh im screenshot. ich sollte meine augen weiter aufreißen. danke!

  • also mein freund bekommt folgende fehlermeldung

    ich habe den fehlercode kurz gegoogled und festgestellt dass es sein könnte, dass bei den SMTP einstellungen etwas nicht passt.


    was sind die empfohlenen einstellungen bzgl port, etc.?

  • Für SMTP Ausgang sind 25,465 und 587 gängig. Transportverschlüsselung TLS/SSL sollte immer genutzt werden


    Port oder der gesamte Serverhost wird wohl vom Router oder sonst einer Netzwerkkomponente (z.B. Proxy) gesperrt sein.


    Aber das wurde Dir in den anderen Beiträgen ja schon nahe gelegt. Viel Erfolg bei der Fehlersuche.