Anmeldung nicht möglich

  • Was ich jetzt schon herausgefunden habe, ist, dass ich über "Bildschirm", also die Kommandozeile gehen muss. Der Support kann mir da aber nicht weiterhelfen, weil es hier zu viele Möglichkeiten gibt, wie es der Admin gemacht haben könnte. Kann mir hier vielleicht jemand helfen? Vielleicht findet man ja heraus, wie er es gemacht hat?

  • Hay,


    wenn Euer Admin alles richtig gemacht hat, dann verlängert sich das automatisch alle drei Monate. Gibt die Webseite einen Fehler aus, dass das Cert nicht gültig ist oder wie kommst Du zu der Annahme, dass da Handlungsbedarf ist?


    Da Du ein Login für das scp hast, denke ich, da steht ein root- oder managed-Server dahinter. Da gibt es zwei Alternativen - entweder es ist alles "per Hand" gemacht, dann kann Dir in dem Moment wirklich niemand weiterhelfen (außer er bekommt das login). Oder es ist eine Konfigurationoberfläche installiert, wie z.B. Plesk - falls Du dazu Logindaten hast, Du erreichst diese in der Regel über den Port 8443, also http://www.meinedomain.tld:8443/ und dann gibt es in der Regel ein Lets Encrypt Plugin, welches man aufrufen kann um das Cert einzurichten.

    CU, Peter

  • Gibt die Webseite einen Fehler aus, dass das Cert nicht gültig ist oder wie kommst Du zu der Annahme, dass da Handlungsbedarf ist

    Ja, genau. Die übliche Meldung über ein abgelaufenes Zertifikat, allerdings seltsamerweise ohne die Möglichkeit eine Ausnahme hinzuzufügen. Habe es in mehreren Browsern probiert.


    Nein Plesk haben wir nicht, nur den Server Control Panel und da habe ich schon erfahren, dass man das über die als Webseite implementierte Konsole machen muss, also per Hand.


    Blöderweise scheine ich auch die falschen Zugangsdaten zu haben. Ich kann mich nicht auf der Konsole einloggen :( 

  • Blöderweise scheine ich auch die falschen Zugangsdaten zu haben. Ich kann mich nicht auf der Konsole einloggen

    Dann kann dir in der Tat hier niemand helfen. Wenn schon der Zugriff zum Server fehlt, brauchen wir über mehr gar nicht zu reden.

    seltsamerweise ohne die Möglichkeit eine Ausnahme hinzuzufügen. Habe es in mehreren Browsern probiert.

    Das ist bei abgelaufenen Zertifikaten normal. Ausnahmen kann man meist nur für selbstsignierte Zertifikate hinzufügen.

  • Du könntest den Server ausschalten, ein neues root PW im SCP setzen und dich mit diesem verbinden, sofern der SSH Port nicht geändert wurde. Danach könntest du mit Lets Encrypt neue Zertifkate generieren und in der entsprechenden Config auf diese verweisen und anschließend die Dienste neustarten.
    Aber das würde dem Admin mit Sicherheit nicht gefallen, außerdem geht es vielleicht gar nich, da der Login ggf. nur via Key möglich ist...


    Könnt ihr den Admin nicht erreichen? Eigentlich ist das ganze schnell gemacht, sofern Software und Zugangsdaten dabei sind...

  • Hay,


    das ist in der Tat die schlechteste aller Möglichkeiten. Ich hoffe Euer Admin hat nicht zu lange Urlaub und danach gibt es folgende Zusatzaufgabe:


    - einen zweiten root-User generieren, welches nur im Notfall benutzt werden darf, auf ein Blatt Papier notieren und in den Safe sperren.


    Es sei denn... ist es denn ein Linux-Server oder ist da Windows drauf? Bei Windows bin ich sofort raus, aber hast Du denn im scp das hier:

    pasted-from-clipboard.png


    Heißt: Server herunterfahren, root-Passwort hier ändern und dann kann man einloggen.


    Außerdem Achtung: Bei mir ist es so, dass die "Tastatur" (grafisch oder in real) der VNC-Konsole nicht immer richtig arbeitet. Ich habe Tastaturlayout auf Deutsch gestellt, trotzdem (auch nach reboot) bleibt die Tastaturbelegung gemischt Deutsch-Englisch. Tipp mal Dein Passwort ins Login (ohne Enter natürlich) - kommt da das raus, was Du erwartest oder kommen Zeichen, die nicht zur Taste gehören?


    CU, Peter