Programme auf Vserver installieren und ausführen

  • Guten Tag zusammen,


    ich hätte auch eine Frage die zum Titel passt, jedoch kann ich auch Anwendungen benennen ;) !


    Ist es möglich SOGo V3 selbst für eine Familie auf einem Server zu realisieren (alternativ auch open-exchange)?

    Über Google ist dein Freund hab ich erst einmal heraus bekommen, dass über SOGo eine Administrierung stattfinden muss, eMail Adressen einrichten etc.. Dies kann wohl mittels iredmail.org realisiert werden.

    Es wird ja wohl nicht so einfach sein wie: Ich bestelle den vServer z.B. VPS 1000 G7, dazu eine Domain und lade mir über Download the latest iRedMail release die Benuterverwaltung und SOGo: Download lade alles hoch und schon läuft alles?!


    Gibt es für so etwas ein Tutorial oder eher Finger weg?


    Danke, viele Grüße, Chris

  • Hallo eddldus,


    ja, prinzipiell ist das so leicht.


    Aber leider kommt bei so einem vServer noch viel mehr ins Spiel. Linux möchte erstmal installiert werden. Dann konfiguriert. Dann abgesichert.
    Und dann erst kannst du das Mailprogramm installieren.


    Dieses möchte dann auch wieder konfiguriert und abgesichert werden, gerade bei so einem kompleten Programm ist das nicht einfach und erfordert garantiert viel Einarbeitungszeit.


    Außerdem möchte der Server regelmäßig Aufmerksamkeit bekommen (überprüfen ob alles stabil läuft, sicherheitsupdates installieren...).


    Wenn du dich da einarbeiten willst, nur zu. Der Weg ist aber nicht leicht und garantiert nicht schnell :-)


    Thomas

  • lade alles hoch und schon läuft alles?!


    Die jeweiligen Installations-Anleitungen müssen natürlich auch noch durchgearbeitet werden. ;) Hochladen alleine reicht in den seltensten Fällen. Ggf. bietet deine Linux-Distribution auch bereits fertige Pakete.


    Allerdings sollte die klar sein, dass die Konfiguration solcher Dienste nicht trivial ist. Mit irgendwelchen Tutorials bist du spätestens beim ersten Problem aufgeschmissen...

  • Hallo,


    die Alternative ist ein Webhosting-Paket. Da ist es einfacher, solche Sachen wie Emails anzulegen, und es ist professionell administriert.


    Zum Spielen und spezielle Aufgaben kann man immer noch einen VPS hinzumieten und dem einen Namen aus der eigenen Domain geben.


    Jedenfalls mache ich es so, denn ich will wegen Schludrigkeit keine Mails verlieren.


    Viele Grüße.

  • Wenn ich ehrlich sein soll wäre SOGO meine letzte Wahl, da würde ich mir lieber einen Zarafa bauen der ist Zuverlässig und einfach zu administrieren und kostenlos erhältlich. SOGO hab ich momentan nur weil ich zu faul bin mir nen eigenen Server zu bauen, aber wirklich zufrieden bin ich mit der Lösung nicht.