nginx config oder warum ignoriert nginx / apache meine htaccess?

  • Hallo Leute,

    Ich versuche gerade eine WordPress Seite, die ich von einem Backup aus installiert habe, auf meinem Webhosting Account zum laufen zu bekommen.

    Dashboard, Homerpage, Plugins etc. funktionieren ohne Probleme, das Aufrufen von Urls wie /impressum, welche eigentlich per htaccess auf die index.php weitergeleitet werden endet aber, egal was ich probiere, bei einem 404 not found Fehler von nginx. Meine .htaccess ist im Verzeichnis, auf das die Webseite als Basisordner zugreift und enthält folgendes:

    In meiner Welt zumindest sollten alle Anfragen, die nicht durch eine Datei im Dateisystem bedient werden können, auf die index.php umgeleitet werden...

    Ich verwende die PHP Version 7.2.26 mit der einzigen verfügbaren Möglichkeit "FPM-Anwendung von nginx bedient".


    Ich habe während einem frustrierten Google Suchmarathon herausgefunden, dass man nginx auch URL Weiterleitungen in einer Config bereitstellen kann, was ja das Problem theoretisch für mich lösen müsste. Jetzt zu meiner Frage:


    Kann man bei Netcup die Nginx Config in einem Shared-Webhosting ändern und wenn ja wo finde ich die Config / muss ich die neue Config Datei hinpacken und wie muss diese heißen?


    Oder natürlich das beste Szenario: Habe ich irgendwas übersehen weswegen nginx / apache keine Lust auf meine htaccess haben?


    Vielen Dank schon mal für alle Antworten, ihr helft mir damit echt weiter :)

    Viele Grüße


    Lukas

  • Nginx beherrscht kein .htaccess, sprich die Dateien werden schlicht ignoriert. Um diese zu nutzen musst du im in WCP unter Einstellungen für Apache & nnginx -> nginx-Einstellungen

    den nginx-proxy deaktivieren. Somit werden die Daten direkt über den apache2 ausgeliefert welcher wiederum auch die .htaccess Dateien beachtet.


    Quote

    Kann man bei Netcup die Nginx Config in einem Shared-Webhosting ändern und wenn ja wo finde ich die Config / muss ich die neue Config Datei hinpacken und wie muss diese heißen?

    Auf die Konfigurationsdateien des Webservers hat man keinen direkten Zugriff. Alle möglichen Einstellungen erfolgen über CCP & WCP.

  • Hmm okay, inzwischen habe ich mich noch einmal dran gesetzt und nochmal versucht eine Lösung zu finden...

    Also wieder ins WCP und plötzlich werden mir bei PHP 7.2.26 nicht nur mehr Möglichkeiten (wie zum Beispiel "FPM-Anwendung von Apache bedient") angezeigt, sondern auch noch neuere PHP Versionen. Ich bin mir zu 100% sicher, dass mir diese Optionen vor 2 Stunden noch nicht angezeigt wurden.

    Naja Fakt ist also: Das eigentliche Problem ist gelöst.


    Aus Interesse hätte ich aber dennoch die Frage, ob ich die nginx Config trotzdem ändern kann?


    Vielen Dank schon mal.


    Viele Grüße


    Lukas