Wordpress Plugin-/Theme-Update "504 Bad Gateway Timeout - nginx"

  • Hallo zusammen,


    es kommt immer mal wieder vor, dass bei einem Update, egal ob Theme oder Plugin, ich einen 504 Fehler von nginx erhalte. Das Update scheint aber im Hintergrund erfolgreich abzulaufen, zumindest sehe ich danach das Update auf der Startseite nicht mehr.


    Ich habe mal in den nginx-Einstellungen nachgeschaut, aber konnte keine passende Einstellung finden. Wäre nett, wenn von Euch jemand einen Rat oder gar die Abhilfe hierfür hat.


    pasted-from-clipboard.png


    Danke und Gruß
    Tobias

  • Das Problem gab es auch auf einen der größeren managed Root Servern. Da war der nginx zu scharf eingestellt und hat unabhängig vom Apache/PHP-Timeout einfach die Verbindung gekappt.

    LinkeIn und XING - Schreibt mir einfach eine PN.


    "Security is like an onion - the more you dig in the more you want to cry"

  • Wenn der Fehler nach ziemlich genau 15s auftritt, dann liegt es am Webhosting (PHP execution time)...

    Kann auch sein, meiner Erfahrung nach wird aber ein Timeout im PHP-fpm entweder mit einem 503 Gateway Error oder 500 quittiert. 504 ist dabei eher unüblich. Insbesondere da nach Auskunft des TE die eigentliche Aufgabe ja tatsächlich weiter ausgeführt wird - sprich der PHP Prozess läuft weiter.

  • Ich danke Euch schon mal für Eure Antworten.


    Wie ich ja bereits erwähnt hatte, hab ich in den Einstellungen nicht wirklich etwas finden können. Ich finde es nur verwunderlich, dass dieser Fehler bei einem simplen Updateprozess auftaucht.


    Ich meine, ich als User bekomme ja die Möglichkeit angeboten Wordpress auf diesem Webspace zu installieren. Dann sollte man auch meinen, dass der Webspace alle Anforderungen erfüllt und passende Einstellungen hinterlegt sind. Es scheint zwar die Funktion der Seite nicht weiter zu beeinträchtigen, aber wirklich schön ist das auch nicht.

  • Schön ist es wohl nicht. Aber ich glaube, die installierbaren Web-Applikationen sind bei allen Webhostings der neuesten Generation identisch. Dass nun irgendwas auf den kleinen Hostings auch mal nicht läuft, versteht sich da von selbst - wobei ich mir natürlich wünschen würde, dass es anders wäre oder zumindest deutlich darauf hingewiesen würde. Natürlich kann sich der Ressourcenbedarf für so ein Update auch im Lauf der Zeit ändern, es weiss ja keiner, was Wordpress nächstes Jahr an Updates anbietet. Oder ob 128MB memory_limit dann auch noch für Wordpress und auch andere in der Liste enthaltene Applikationen reichen. Käme in diesem Fall ja auch darauf an, was du da in deinem Wordpress so treibst,


    Das Webhosting Spezial 100 ist halt schon etwas schwach auf der Brust und leider ganz speziell bei der max_execution_time. Laut Spezifikation hat sogar das Webhosting 1000 hier 180 Sekunden beim gleichen, niedrigen memory_limit von 128MB. Dafür hat das Spezial 100 eben 10 Inklusivdomains und mehr Speicherplatz. Da lobe ich mir mein Webhosting 2000 Plus, das - zumindest in der Theorie - beim gleichen Preis deutlich mehr Ressourcen bietet ;).