Mailbestätigung von CCP-Supportanfragen?

  • Hallo Torsten,


    kurz und knapp nein, du bekommst es nur optisch im CCP angezeigt. Ich kann dich aber gut verstehen, auch ich habe sehr gerne eine Ticketnummern oder ähnliches an dem ich festhalten kann.


    Dies wurde in der Vergangenheit mal im Forum diskutiert.

  • Guten Abend,



    wenn Support-Anfragen rein über das CCP aufgegeben werden, können wir auch gerne Mailbestätigungen künftig versenden. Ansonsten reagieren wir eigentlich in wenigen Minuten / Stunden auf eine Anfrage.


    Wenn wir alle eingehenden Mails automatisch bestätigen, kann dieses von Spammern missbraucht werden.


    Wer wäre dagegen wenn wir Supportanfragen künftig nur noch über das CCP annehmen?



    Viele Grüße


    Felix Preuß

  • Bei Anfragen ohne CCP wird man meist sowieso auf das CCP verwiesen, von daher würde es für mich wenig Unterschied machen. :)


    lg.

    Hatte ich noch nie tatsächlich. Ich nutze lieber netcup.de weil das hübscher ist :D

    Glaube das CCP-Ding hab ich nur einmal benutzt (intuitiv) bei einem Buchhaltungsthema, sonst noch nie. Aber ich hab nichts dagegen, wenn ich das zukünftig darüber machen muss (außer, dass es nicht mehr schön ist :( )

  • Hallo,


    schön wäre eigentlich Feedback in irgendeiner Form (muss nicht per E-Mail sein), d a s s eine Supportanfrage läuft. Wenn sich diese später erledigt hat, kann die gerne wieder gelöscht werden. So jedoch habe ich im CCP keine Übersicht über laufende Anfragen, so dass ich - wie oben geschildert - unsicher war, ob der Browser das abgeschickt hat oder nicht.


    MfG

    Torsten

  • Hatte ich noch nie tatsächlich. Ich nutze lieber netcup.de weil das hübscher ist :D

    Glaube das CCP-Ding hab ich nur einmal benutzt (intuitiv) bei einem Buchhaltungsthema, sonst noch nie. Aber ich hab nichts dagegen, wenn ich das zukünftig darüber machen muss (außer, dass es nicht mehr schön ist :( )

    Es soll fürs CCP ja irgendwann mal ein neues Design kommen. Zumindest wurde das irgendwo mal fallen gelassen ;)

  • Wenn man die Supportanfragen nurnoch über's CCP verfassen kann, muss man unbedingt eine Lösung für die Sessions finden! Es wäre ziemlich blöd, dort ein Ticket zu schreiben und man nachher nochmal checkt, ob das Problem (oder worum es auch immer gehen mag) noch vorhanden ist oder Screenshots ergänzt und dann die Session abläuft und alles weg ist... (Eventuell zwischenspeichern?)


    Ich finde es aber durchaus wichtig, noch ein normales und schnell erreichbares Formular zu haben, damit auch Neukunden etwas fragen können. Zudem wie schon erwähnt für Angelegenheiten, wenn man keine Mails kriegt (Tippfehler o.Ä.) oder Probleme mit der 2FA hat und vor allem für Störungen!!! Wenn das CCP Probleme hat, kann ich mich da schlecht anmelden und n Ticket aufmachen!


    (meinetwegen auch mit Captcha. Dann aber bitte n eigenes und nicht die von Google, die nach Lust und Laune einen mal gar nicht durchlassen)

  • [netcup] Felix Ich weiß ja nicht, wie ihr die Tickets aus dem CCP einliefert, aber gibt es dort vom Ticketsystem keine Möglichkeit die Ticket-ID zurückzubekommen? Dann könnte sie direkt nach dem Absenden angezeigt werden.

    Wer wäre dagegen wenn wir Supportanfragen künftig nur noch über das CCP annehmen?

    *meld*


    Ich nutze zwar meistens das CCP, damit die Identität trotz anderer Absenderadresse bestätigt ist, aber einen Zwang fürs CCP-Formular finde ich weniger gut.

  • Guten Morgen, wie wäre es denn, wenn ihr eingehende Supportanfragen nur von Adressen annehmen würdet, die bei euch registriert sind? Ich kann mich an eine Anfrage erinnern, die ich von einer anderen Mailadresse gestartet habe, da wurde mir gesagt ich solle sie nochmal von der im CCP hinterlegten Adresse aus starten. Sowas könnte man doch auch hardcoden.

    Dann wäre das Spammerproblem nicht vorhanden, Auto Response an eingehende, verifizierte Adresse.

  • [netcup] Felix Ich weiß ja nicht, wie ihr die Tickets aus dem CCP einliefert, aber gibt es dort vom Ticketsystem keine Möglichkeit die Ticket-ID zurückzubekommen? Dann könnte sie direkt nach dem Absenden angezeigt werden.

    *meld*


    Ich nutze zwar meistens das CCP, damit die Identität trotz anderer Absenderadresse bestätigt ist, aber einen Zwang fürs CCP-Formular finde ich weniger gut.

    Wie wäre es, wenn man sowohl eine Möglichkeit der direkten Eingabe im CCP, als auch ein zusätzliches, optionales Password-/Code-Feld im Webformular hätte, welches Voraussetzung für die Bestätigung via E-Mail ist (solche Einmal-Codes könnten im CCP generiert werden)?

    Um einen Missbrauch auszuschliessen, könnte die Möglichkeit, dieses Feld auszufüllen (oder schlichtweg dessen Berücksichtigung), nach 1-2 Fehlversuchen für eine gewisse/längere Zeit blockiert werden (24h+); zusätzlich könnte man diese Funktion von einer expliziten Zustimmung (Opt-in-Einstellung im CCP) abhängig machen.

  • Wer wäre dagegen wenn wir Supportanfragen künftig nur noch über das CCP annehmen?

    Ich finde den Weg über E-Mail auch sehr praktisch - und würde mir auch da eine entsprechende Bestätigung wünschen. Einen Support komplett ohne (echte) E-Mails fänd ich sehr schade. Dadurch steigt die Komplexität, wenn man Support brauch, erst mal deutlich an. Vor allem wenn man unterwegs ist, ein Problem hat - eine E-Mail ist da schnell geschrieben, für meinen Geschmack ist das CCP zu mobile-unfreundlich dafür.


    Thema Spam: Was wäre mit Greylisting und einer Whiteliste für bereits im CCP hinterlegten E-Mail-Adressen? Dann dauert es eben ein paar Minuten länger, bis eine Support-Anfrage von nicht-Kunden aufschlägt. Richtig akut dringende Fälle sollten hier nicht zu erwarten sein (ansonsten: Telefon). Für Kunden wäre diese Wartezeit dann weg.


    Falls das noch nicht der Fall ist (ich hatte bisher keine Notwendigkeit, ein Support-Ticket aufzumachen, daher einfach mal ins Blaue): Die nächste Möglichkeit wäre, die Ticketnummer-Bestätigung erst rauszuschicken, wenn die Support-Anfrage "angenommen" wurde (Spam-Anfragen werden eben nicht angenommen, sondern direkt gelöscht). Dann weiß der Kunde, dass die Mail da ist, dass irgendwer irgendetwas damit tut, und kann sich ggf. darauf beziehen.


    Außerdem gibt es so viele gute Spam-Bekämpfungs-Mechanismen inzwischen... einfach als Vorbild nehmen.