Ist nextcloud sicher für private Daten?

  • Na ich gebe etwas Datenschutz für mehr Sicherheit. Ich habe bei Google in den Datenschutzeinstellungen alles pausiert.

    Oder ist das immer noch zu viel Daten was die saugen.

    Google hält deine Daten sicher, weil es ihre Einnahmequelle ist. Google ist nur scheinbar ein Cloud Provider, eine Suchmaschine oder auch alle anderen Plattformen - Google bzw. Alphabet Inc ist ein US amerikanischer Werbekonzern, welcher an der Börse ist. Daraus resutiert eine maximum Profit Haltung.


    Was ich mittlerweile mitbekommen habe - egal wie groß ein Unternehmen ist, am Ende kochen die meisten auch nur mit Wasser. Auch in Puncto Sicherheit. Daher sehe ich hier Netcup und Google gleichauf.


    Ich würde in jedem Fall zur Nextcloud bei Netcup greifen. Allein schon weil Netcup ein richtiger Cloud Provider und kein Werbekonzern ist - Netcup sollte aus profittechnischer Sicht kein wirkliches Interesse an deinen Daten haben und muss auch keine Aktionäre beglücken.


    Gerade das gestern gekippte Privacy Shield zeigt, dass Datenschutz in den USA nur eine hohle Floskel ist. Dadurch, dass das alles Blackbox ist, kannst du nicht mal prüfen, ob deine "runtergedrehten Datenschutzeinstellungen" wirklich die Datensammlung unterbinden. Ich wage das nämlich stark zu bezweifeln...

  • Wäre eine nextcloud auf einem Raspberry Pi mit DynDNS sicherer?

    Eigentlich ja nicht, oder? Außer das netcup keinen Zugriff mehr hätte. Aber die Jungs pflegen dafür ja die Server und das müsste ich dann selber machen.

    Nochmal die ganze Diskussion: Gegen was willst du sicherer werden beim Raspberry Pi? Ausfallsicherheit: Wahrscheinlich ist da Netcup besser. Physikalischer Zugriff auf die Daten? Möglicherweise zu Hause, wenn deine Safe-Wand dick genug ist.


    Aber nochmal: Es gibt keine absolute Sicherheit und keinen absoluten Sicherheitsbegriff. Von daher sind die Fragen "Ist x sicherer als y?" immer Blödsinn. Die Frage muss immer lauten "Ist x im Bezug auf z sicherer als y?". Von daher, wenn du eine fundierte Antwort willst: Bitte stell ganz klar, worauf du das beziehst (dürfen auch gerne mehrere Aspekte sein). Dann gibts auch weniger Meta-Antworten als tatsächlicher Einschätzungen, die dir weiterhelfen könnten.

  • Ist netcup sicherer und datensparsamer als Google oder iCloud im bezug auf Fotos und Dateien speichern?

    Genauso sicher, aber wesentlich datensparsamer.



    Ist iCloud sicherer und datensparsamer als Google im Bezug auf Fotos und Dateien speichern?

    Das nimmt sich nichts. Schlag es dir aus dem Kopf.



    Mit solchen Fragen kannst bzw. solltest du dich btw. auch mal an die Community vom Kuketz Forum wenden - die werden dir in Puncto Sicherheit und Datenschutz sicher noch weiter helfen können, als wir hier. ;)

  • Ähnliches Setup habe ich auch. Auf einem NUC laufen einige Dienste - sensible Daten sind nur über VPN von außen erreichbar. VPN ist heutzutage ja kein Hexenwerk mehr und bei jedem modernen Client-OS kinderleicht eingerichtet. Mir würde im Traum nicht einfallen auch nur halbwegs persönliche/sensible Daten Google zur freien Verfügung zu stellen hosten zu lassen.