Kernel Panic bei Reinstall

  • Vielleicht liest ja jemand vom Team mit und man kann in Zukunft solche Probleme vermeiden/fixen.


    Ich habe mir einen neuen VServer bestellt und ein wenig mit den verfügbaren Images herumgespielt und beim Installieren von Debian Buster Minimal (über die offiziellen Images von Netcup natürlich) hat der Server beim Boot eine "Kernel Panic" gemeldet.

    pasted-from-clipboard.png


    Nun ist es über das SCP allerdings nicht möglich wieder Kontrolle über den Server zu bekommen. Jede mögliche Einstellung die man Vornehmen will (bspw auch das Rettungssystem, einen erzwungenen Reboot, oder das Aufspielen eines neues Images) wird mit den Fehlermeldungen

    Quote

    Information

    Es kann keine Aktion für diesen Server ausgeführt werden, da bereits andere Aktionen auf dem Server ausgeführt werden.


    Quote

    Es kann keine Aktion für diesen Server ausgeführt werden, da bereits folgende Aktion gerade auf dem Server ausgeführt wird:

    • reinstall

    quittiert. Ich habe damit effektiv keinen Zugriff auf den Server, ohne mein Verschulden. Ich hoffe mal, dass sich der Server nach einigen Minuten von selbst resettet und ich wieder Zugriff bekomme, aber in Zukunft sollte so etwas wie ein erzwungener Shutdown schon möglich sein, sollte so ein Fehler auftreten.

  • Also ich habe den Support kontaktiert, da es nach über eine Stunde immer noch nicht geht und dort ist das Problem wohl bekannt. Sie haben allerdings keine Möglichkeit einzugreifen, nach 2-3 Stunden resettet/rebootet sich der Server wohl automatisch. Also an alle die in Zukunft dieses Problem haben: Netcup kontaktieren bringt in diesem Fall nichts.

  • Bei einem frisch installierten Server sollte keine kernel panic auftreten, ganz klar.

    Also ich habe den Support kontaktiert, da es nach über eine Stunde immer noch nicht geht und dort ist das Problem wohl bekannt. Sie haben allerdings keine Möglichkeit einzugreifen, nach 2-3 Stunden resettet/rebootet sich der Server wohl automatisch.

    Deine Aussage ist mir hier ein bisschen zu schwammig. Du hast also netcup kontaktiert und eine konkrete Antwort erhalten, dass das Problem bekannt ist, aber netcup nicht eingreifen kann?


    Wenn dem so ist, würde ich das direkt reklamieren und fragen, ob die Antwort ernst gemeint ist. netcup als Betreiber muss hier eingreifen können auf dem Host und deren VMs.


    Also an alle die in Zukunft dieses Problem haben: Netcup kontaktieren bringt in diesem Fall nichts.

    s.o. und wenn nochmal die Antwort zurück kommt dass man hier nichts machen kann die Beschwerdestelle anhauen.

  • Naja sie machen ja etwas, und zwar das Problem in Zukunft lösen (bspw mit einem Update im SCP). Was ich meinte ist, dass der Mitarbeiter am Telefon in diesem Moment keine Möglichkeiten hat den Server zurückzusetzen o.Ä., so wurde mir das zumindest mitgeteilt.

  • Das Problem mit dem "reinstall" hatte ich nach einer Image-Installation auch schon. Glaube nicht mal, dass dies an der Kernel-Panic lag, sondern es ist ein weiter verbreitetes problem: Siehe https://forum.netcup.de/anwend…ooth-wie-sie-sein-sollte/

    Nach 10 Stunden verschwand das "reinstall" erst und ich konnte wieder Aktionen im SCP ausführen. Der Support antwortete erst 14 Tage später auf erneute Nachfrage auf das Problem mit dem "reinstall". Ergo: Wenn etwas schnell gehen muss oder dringend ist, hängt man hier in der Luft.

  • Das Problem mit dem "reinstall" hatte ich nach einer Image-Installation auch schon. Glaube nicht mal, dass dies an der Kernel-Panic lag, sondern es ist ein weiter verbreitetes problem: Siehe https://forum.netcup.de/anwend…ooth-wie-sie-sein-sollte/

    Nach 10 Stunden verschwand das "reinstall" erst und ich konnte wieder Aktionen im SCP ausführen. Der Support antwortete erst 14 Tage später auf erneute Nachfrage auf das Problem mit dem "reinstall". Ergo: Wenn etwas schnell gehen muss oder dringend ist, hängt man hier in der Luft.

    Bei mir ging es heute auch erst morgens wieder. Da muss sich dringend was ändern. Gerade beim rumprobieren setze ich meinen Server gerne mal öfter zurück und da jedes mal 2-10 Stunden warten zu müssen ist inakzeptabel.


    Da sollte sich vielleicht jemand vom Team nochmal zu äußern, wann ein Fix in Sicht ist.

  • Moin moin,


    ich hatte eben bei der Image Installation (ubuntu_20.04_cloudinit_gpt_20200924.qcow2 minimal) auch Probleme und einen Kernel Panic.

    Da da Webinterface und der Support nicht sofort reagiert haben, habe ich die Android App versucht. Und siehe da, dort kann man ein Force Restart und Force Stop durchführen. Auch bei laufender Aktion.


    Aktuell ein guter Workaround. Das sollte im SCP auch so funktionieren

  • ob das über die API dann ebenfalls funktioniert

    Wenn du da mehr erfährst, sag ruhig bescheid. Für das Topic VM Resettet sich hatte ich nämlich beim Support angerufen um zu erfahren ob es per API auch möglich ist einen Reset zu machen und ein Nein bekommen.(In der Doku steht nämlich auch nur "Shutdown".) Habe daher die klicks im SCP quasi reverse engineeren müssen um automatisch 'n reset auslösen zu können wenn die Maschine down geht.

  • Proctrap In den WSDL-Definition ist jedenfalls eine vServerReset-Methode enthalten. Getestet habe ich die noch nicht, aber ich würde mal vermuten, dass die mit dem vServer-Namen als Parameter funktioniert.


    Wenn das jemand testen möchte: Mein Reboot-Script umzubauen sollte nicht so schwer sein. Einfach eine neue Methode in der Klasse SCPWebServiceEndUser hinzufügen. Poweroff ist sowieso schon dabei, das reicht vielleicht eh schon.

  • KB19 ja, der reset ist da. Ich nutze aber den garantierten neustart (bzw. Powercycle auf englisch), um dem Host noch die Chance zu geben Dinge weg zu speichern oder herunter zu fahren. Manchmal hängen nicht gleich alle Kerne. Und dann wäre noch die Frage ob ein Reset nach einem "hängenden" Shutdown noch geht..


  • Does this help to actually fix the installing problem, or just manage your server until then (I don't even have a password to log in anyways)? I restarted the server (turned off & on again) via the app but it's still stuck "installing" my image. Not sure what to do, any help appreciated.