Festplattentreiber ändern

  • Hi,


    ich habe heute gesehen, dass das man jetzt den Treiber für die Festplatten ändern kann.


    So wie ich das in Erinnerung habe soll SCSI ja deutlich Vorteile bringen.


    Für meinen vServer L v6 mit SSD ist noch virtio aktiv und bei ubuntu wird mir die SSD als vda angezeigt.


    Kann ich den Treiber problemlos ändern (Ubuntu 16.04) ohne Datenverlust etc.? Falls es Probleme gibt kann ich wieder einfach Zurückwechseln?

  • Wenn Du UUIDs in der /etc/fstab verwendest, sollte es bei der Umstellung zu keinen Problemen kommen. Besondere Sonderfälle oder Konfiguration mit fixen Gerätenamen einmal ausgenommen, aber die kennt man als Admin normalerweise eh.


    Zurückwechseln sollte natürlich ganz einfach möglich sein.

  • Auf meinem KVM-Server habe ich genau diese Umstellung vor kurzem gemacht, allerdings läuft dieser unter Debian.


    Die gute Nachricht ist: Es gab nach der Umstellung keinerlei Probleme.


    Die schlechte Nachricht ist: Ein Geschwindigkeitsvorteil läßt sich nicht feststellen. Das Kommando "hdparm -tT --direct /dev/sda1" liefert auch keine besseren Werte als zuvor "hdparm -tT --direct /dev/vda1".