Snapshots beim VPS 1000 G8 BF19?

  • Moin,


    ich bekomme die Meldung:

    maximum available storage reached. Maybe you have to delete previous snapshots or if there is no snapshot, you have to run a storage optimization.

    Dacht ich mir, nagut, machste mal:


    INFO Jun 17, 2020 5:13:13 PM Storage optimization finished

    INFO Jun 17, 2020 5:06:38 PM Storage optimization started


    Und danach ... immernoch die selbe Meldung.

    In meiner Serverübersicht steht jedoch:

    Snapshots (Copy-On-Write):JA


    Platte verbrauche ich auch nicht allzu viel, also sollte es daran nicht liegen.

    Wobei das SCP anscheinend mit der FreeBSD-Platte nicht viel anfangen kann, da es behauptet 71/80GB benutzt,

    wobei nur 37GB real benutzt werden. Mach ich was falsch, oder gibt es bei dem Produkt einfach keine Snapshots?


    Danke für die Hilfe.

  • Hi,

    versuch mal das Filesystem zu trimmen. Bei ZFS unter Proxmox geht das mit "zpool trim <pool>" - wie das bei FreeBSD geht, weiß ich nicht. Aber ich behaupte, dass du damit auf einen grünen Zweig kommen könntest. ;)

    RS Rentier 2019 | VPS 200 G8 | VPS Karneval 2020


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • virtio ist der Treiber, aber mal abgesehen vom trim ...

    Keine Snapshots?

    Snapshots gehen nur dann, wenn mehr als 50% Plattenplatz frei sind. Und dabei zählt nicht der Plattenplatz, den dir dein OS anzeigt, sondern der, den das SCP sieht.

    Und bei 71 von 80 GB... Adam Ries sagt nein. ^^


    Und der Trim soll ja helfen, ungenutzten Storage freizugeben. Danach siehst du auch im SCP das, was du auch im OS siehst. ;)

    RS Rentier 2019 | VPS 200 G8 | VPS Karneval 2020


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • VirtIO kann afaik kein TRIM (fstrim/discard/…), das geht nur bei SCSI bzw. SATA. Ich bilde mir aber ein, dass es bei FreeBSD die explizite Empfehlung zu VirtIO gab, weil es sonst Probleme gibt bzw. die HDD nicht unterstützt wird. Kann sein, dass ich das falsch in Erinnerung habe.


    Der Snapshot funktioniert übrigens nicht, weil mehr als 50% der HDD belegt sind. Das ist eine Einschränkung, auf die in den Produktdetails etwas versteckt hingewiesen wird.


    Du könntest probieren, ob die Storage-Optimierung im SCP etwas bringt, damit die Anzeige des belegten Speicherplatzes korrekt ist. Aber ob die mit UFS klar kommt, weiß ich nicht. Backups haben schadet jedenfalls nicht. Die Optimierung sollte zwar nichts zerstören, aber man weiß ja nie. Plane auf jeden Fall ein wenig Zeit dafür ein...

  • Snapshots gehen nur dann, wenn mehr als 50% Plattenplatz frei sind. Und dabei zählt nicht der Plattenplatz, den dir dein OS anzeigt, sondern der, den das SCP sieht.

    Wow. Schade.

    Also ein Snapshot an sich sollte ja erstmal 0 Plattenplatz belegen und immer nur um das delta zum Original wachsen, da er sich quasi

    "merken" muss, was sich alles so geändert hat.


    Viel bemerkenswerter jedoch, dass das hier das Standart-Netcup-FreeBSD Image ist, was offensichtlich von Hause aus etwas undurchtdacht (?) ist.


    Aber gut, man kann für den Preis ja auch nicht alles haben.

  • Wow. Schade.

    Also ein Snapshot an sich sollte ja erstmal 0 Plattenplatz belegen und immer nur um das delta zum Original wachsen, da er sich quasi

    "merken" muss, was sich alles so geändert hat.


    Viel bemerkenswerter jedoch, dass das hier das Standart-Netcup-FreeBSD Image ist, was offensichtlich von Hause aus etwas undurchtdacht (?) ist.


    Aber gut, man kann für den Preis ja auch nicht alles haben.

    Naja - das ist ein bisschen Ansichtssache. Unter Linux passiert dir genau das gleiche. Da muss man halt, wenn man z.B. ext4 nutzt, ab und an mal ein "fstrim -a" ausführen. Das ist eine technische Beschränkung, die so eigentlich jedem unterkommt - ich würde eher nicht sagen, dass da Netcup etwas dafür kann.


    Wie gesagt - belies dich mal etwas, wie man einen Trim mit dem von dir genutzten Filesystem geht und dann bekommst auch du das hin. ;)

    RS Rentier 2019 | VPS 200 G8 | VPS Karneval 2020


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Wie gesagt - belies dich mal etwas, wie man einen Trim mit dem von dir genutzten Filesystem geht und dann bekommst auch du das hin.

    Das weiß ich ja zum Glück.

    Hab zum Spaß mal auf scsi umgestellt, bringt auch nichts.


    Code
    1. # tunefs -p /dev/da0p2
    2. tunefs: POSIX.1e ACLs: (-a) disabled
    3. tunefs: NFSv4 ACLs: (-N) disabled
    4. tunefs: MAC multilabel: (-l) disabled
    5. tunefs: soft updates: (-n) enabled
    6. tunefs: soft update journaling: (-j) enabled
    7. tunefs: gjournal: (-J) disabled
    8. tunefs: trim: (-t) enabled

    Das heißt, wenn ich nen file lösche, wird der HDD/SSD auch "bescheid" gesagt. Bringt nur nix.

    Ist jetzt wie gesagt nicht mega dramatisch, nur merkwürdig.