Datenschutz bei Plesk

  • Ist Plesk in Sachen Datenschutz zu empfehlen. Wie sieht es mit der Einhaltung der DSGVO aus, ist es hier so out of the box alles im grünen Bereich?

    Plesk scheint gerne mal nach Hause zu telefonieren, beispielsweise um eine initiale Subdomain zu erzeugen. Auch ist standardmässig der Login über Drittanbieter aktiv.


    Würde ihr trotzdem Plesk benutzen?

  • Würde ihr trotzdem Plesk benutzen?

    Nein. Einerseits nicht wegen der von dir genannten Gründe, andererseits weil es so ein riesiger aufgeblähter Klops an Software ist... ich persönlich rate davon ab.


    Was genau hast du denn vor, wofür du Plesk einsetzen möchtest?

  • Servus,


    du kannst diese Services guten Gewissens abschalten. Diese Initiale Domain kannst du auch mit einer eigenen Subdomain umsetzen und den Drittanbieter Login kannst du deinstallieren.


    PS: Keyhelp ist eine gute alternative, es kommt allerdings immer darauf an, welche "Zusatz-Tools" du sonst noch nutzt wie beispielsweise das WordPress ToolKit, usw.


    VG Fisi

  • Genau das. Gerade für Wordpress oder recht unerfahrene Kunden biete ich grundsätzlich Plesk an, da Sie damit besser klar kommen. Keyhelp ist Ideal für einfache Websites oder anspruchslose/erfahrene Kunden die einfach das Drumherum nicht benötigen.


    Beide Systeme funktionieren korrekt konfiguriert sehr gut.