FTP Upload langsam

  • Hallo zusammen,

    ich habe eine seltsames Problem mit meinem RS 2000 SAS G7SEa1 wobei ich eure Hilfe benötige.

    Auf diesem läuft ein Ubuntu 16.04.6 LTS mit Plesk Onyx 17.8.11 Update Nr. 44


    Wenn ich mit einem Windows FTP Clienten wie z.B. Filezille oder SmartFTP Dateien via FTP Uploade erreiche ich nur 700 – 900 KB/s.

    Wenn ich aber von einem Ubuntu Server aus dem gleichen Netzwerk mit WPUT die gleichen Dateien Uploade komme ich auf 6,0 MB/s


    Leider habe ich keinerlei Ansätze woran dies liegen könnte. Könnt Ihr mir bei der Problembehebung behilflich sein ?


    MfG

  • Ich habe es auf meinem RS 4000 G7 ebenfalls so. (Kein Plesk sondern KeyHelp)


    Lade ich einen Ordner hoch (Größe 38,1 MB mit 4.739 Dateien) komme ich auf 70 - 200 KBs = gute 10 Minuten

    Lade ich eine ZIP hoch (51,5 MB) komme ich auf 3 - 4 MB. = 14 Sekunden


    Ich hatte dazu in einem Forum gelesen das es daran liegt das es wohl für jede Datei eine neue "Instanz" öffnet um die abzuarbeiten. (Ob das nun stimmt kann ich nicht sagen dazu fehlt mir das Wissen. Versuche den Forumsbeitrag nochmal zu finden.)


    Habe allerdings auch noch keine Lösung dazu gefunden.

  • Richtig. Gerade bei über 100/1000 Dateien die alle nur wenige Kilobyte betragen, sollte man die Dateien vor dem Upload packen und anschließend auf dem Server entpacken. Dies verringert erstens die Serverlast beim Upload und bietet zudem eine konstant höhere Upload- Geschwindigkeit.


    Bei tkt scheint der Fehler aber woanders zu liegen da er erwähnt hat, dass er für den Upload die jeweils gleichen Dateien nutzt nur unterschiedliche Methoden zum Upload benutzt.


    Eventuell liegt es am Aktiv/Passiv Modus?