502 Bad Gateway auf allen Webseiten

  • Hallo,


    Ich nutze Plesk 12.5 auf Jessie (netcup Image) alles läuft soweit wie es soll mit nginx als reverse proxy.
    Jedoch erhalte ich (meistens um 6 Uhr morgends) auf allen Webseiten einen 502 - Bad Gateway error.


    ERRORLOG:

    Code
    1. 2015/11/12 09:17:47 [error] 31126#0: *13 connect() failed (111: Connection refused) while connecting to upstream, client: 35.0.127.52, server: domain.tld, request: "GET /favicon.ico HTTP/1.1", upstream: "https://IP:7081/favicon.ico", host: "domain.tld"



    Folgendes hab ich schon getan:
    - /etc/nginx.conf im http block folgendes hinzugefügt:


    Quote

    proxy_buffer_size 128k;
    proxy_buffers 4 256k;
    proxy_busy_buffers_size 256k;


    - Das gleiche habe ich auf im Panel unter den nginx einstellungen hinzugefügt


    Das einzige was ich jetzt custom per nginx template geändert habe ist folgendes (nginxDomainVirtualHost.php" (custom)):

    Quote

    ssl_session_cache shared:SSL:5m;
    ssl_dhparam /etc/ssl/RSA2048.pem;



    Hat schon jemand von euch dieses Problem gehabt bzw. weiss lösung zu diesem Problem?


    EDIT: Thread dazu im Odin Forum:
    nginx 502 error | Odin Forum


    Danke

  • Läuft alles auf standart einstellungen :)
    Doch ist eindeutig ein nginx problem da die Logs einträge in "proxy_error_log" sind :)


    Ist irgendwie ein timeout error von nginx (reverse proxy).

  • Hey,


    ich habe deinen Post im Odin Forum gelesen und finde die Aussagen von den Menschen da etwas schwach.


    In der /etc/nginx/nginx.conf habe ich folgendes stehen:



    Code
    1. fastcgi_read_timeout 1900;
    2. fastcgi_buffers 8 128k;
    3. fastcgi_buffer_size 256k;


    Im nginxDomainVirtualHost.php




    Dazu sei gesagt, dass ich nginx mit libreSSL gebaut habe und http2 aktiv habe. Ich hatte bisher noch nie Probleme.

  • Hi,


    Danke für deine Antwort :)
    Ich habe jetzt mal probiert wie im plesk forum beschrieben zu entfernen:

    Quote

    ssl_session_cache shared:SSL:5m;
    ssl_dhparam /etc/ssl/RSA2048.pem;

    Ich weiss aber jetzt tatsächlich nicht ob es daran liegt, werde ich jedenfalls morgen sehen, sonst mache ich meine custom einstellungen wieder rein und vielleicht probiere ich auch einige Einstellungen von dir hier aus.



    Was jedoch komisch ist dass das Gateway Problem immer gegen 6:30 Uhr auftaucht warum auch immer :/



    Ich nehme an dass das Problem nicht behoben sein wird mit dem entfernen von den obenen genannten 2 zeilen.


    PS. Könntest du deinen code bitte in einen Codeblock oder Quote setzen da die Smileys das bissl zerstören :), danke.



    Ich werde euch am Ball halten.

  • Hi,


    Nein ist jetzt eigentlich alles ziemlich standart config von Plesk (System), neu autostart oder Backup task.


    PS. Habe oben nochmals editiert, wäre cool wenn du deinen Code oben in Code oder Quote-Block setzen könntest wegen Smileys :)

  • Danke :)


    Ich finds allerdings auch sehr komisch und bezweifel echt dass es an diesen Zeilen hier liegt:

    Code
    1. ssl_session_cache shared:SSL:5m;
    2. ssl_dhparam /etc/ssl/RSA2048.pem;


    EDIT: Nutzt du Plesk 12.5 ? Wenn magst kannst mir die nginxDomainVirtualHost.php komplett mal posten oder per PN zukommen lassen?
    Würde das gern mal testen, wenn du erlaubst :)

  • Ich hatte bis vor einigen Monaten auch auf einem Server Plesk 12 am laufen. Da waren manchmal zwischen 6 und 7 Uhr ebenfalls Ausfälle oder danach auch gern mal komplett irgendwas down.
    Plesk war so eingestellt, dass es automatisch auf Updates prüfte, diese lud und selbständig installierte. Daran lag es dann auch. Nachdem ich die automatische Updateeinstellug auf manuell gesetzt hatte und nur noch kontrolliert Aktualisierungen eingespielt hatte, traten diese Downtimes am frühen morgen nicht mehr auf.
    Schon mal geschaut, ob das eventuell bei dir auch so eingestellt ist?

  • MMh wäre eine Möglichkeit die man austesten müsste, danke hierfür :)


    EDIT: Wie erwartet war das Probleme wieder heute um 6:32 UHR :/


    Ich habe nun wieder folgendes in die "" (custom eingefügt) und configs neu generiert:


    Jedoch ist das Problem damit bestimmt leider auch nicht gelöst, weiss einfach nicht mehr weiter und bin schon am überlegen ob ich nginx als reverse proxy abschalte und nur noch apache laufen lasse :( was aber auch iwie scheisse ist .


    EDIT: Ich habe jetzt mal nginx ausgeschaltet und mal sehen ob das Problem jetzt irgendwie noch immer besteht :/

  • So mittlerweile habe ich vieles Probiert und konnte den Fehler +/- eingegrenzen.


    Ich habe nginx ausgeschaltet und nur auf apache gesetzt und dachte damit ist das Problem behoben aber NEIN falsch gedacht.
    Das Problem hier ist der daily.cron ich weiss nicht wieso aber sobald der durchläuft spielt der Apache verrückt auf Debian Jessie.


    Dies hat absolut nichts mit der config noch mit den modifications zu tun :/
    Ich habe den Cronjob mal um 3 Stunden verschoben aber trotzdem noch immer das gleiche Problem :/


    Ich bin einfach mit meinem Latein am Ende und denke schon drüber nach um es mal mit Ubuntu 14.xx LTS + Plesk 12.5 zu versuchen, aber da werde ich wohl bei dem gleichen Problem enden.


    Wenn das alles nichts hilft muss ich wohl hier kündigen und mich anderwertig nach einem dedicated root umsehen weil irgendwas stimmt auf der Maschine nicht :/


    Alles war komplett standart wie von plesk aufgeliefert und macht trotzdem machen bei den dailys ... :/


    EDIT: Hier die einzigen logs die ich zu dem problem finden kann (apache):


    ohne
    service apache2 restart geht dann nix mehr ... :/


    EDIT: Komme dem fehler langsam auf die Schliche:
    Apache reload/graceful restart causes Apache segfault | Odin Forum


    Ich berichte morgen :)


  • Ich habe nginx ausgeschaltet und nur auf apache gesetzt und dachte damit ist das Problem behoben aber NEIN falsch gedacht.
    Das Problem hier ist der daily.cron ich weiss nicht wieso aber sobald der durchläuft spielt der Apache verrückt auf Debian Jessie.


    Ich schrieb ja bereits in der ersten Antwort, dass es nicht an nginx sondern am Dienst dahinter liegt. ;)


    Gibt es keine Logs zum Zeitpunkt der Störung? Logs von 09:29 Uhr helfen wenig, wenn das Problem um 6:30 auftritt. Am besten nicht nur nach Apache schauen, sondern auch nach den Cron-Logs, etc...


  • Ich schrieb ja bereits in der ersten Antwort, dass es nicht an nginx sondern am Dienst dahinter liegt. ;)


    Gibt es keine Logs zum Zeitpunkt der Störung? Logs von 09:29 Uhr helfen wenig, wenn das Problem um 6:30 auftritt. Am besten nicht nur nach Apache schauen, sondern auch nach den Cron-Logs, etc...


    Nein ich hatte den Cronjob (daily) um 3 Stunden verschoben ob es vielleicht daran lag und habe gemerkt dass das Problem eindeutig mit der logrotation auftritt.


    Ich habe jetzt einiges umgestellt siehe hier:
    Logrotation cause Problems | Odin Forum
    Apache reload/graceful restart causes Apache segfault | Odin Forum


    Und hoffe dass das Problem damit aus der Welt ist und dann werde ich nginx wieder anstellen :)


    Danke Leute, ich halte euch am Ball:



    Das ist aber eindeutig ein Fall für Odin das Sie anpassen müssen :) ich hoffe es haut jetzt hin :)