WordPress installieren in Unterverzeichnis

  • Hallo,


    leider hat es der Support in 1,5 Tagen nicht geschafft, eine Lösung zu finden.


    Ich habe das Webhosting 8000 SE und eine Domain beispiel.de. Auf dieser Seite habe ich WordPress installiert.


    Nun habe ich 2 Unterordner angelegt beispiel.de/Ordner1 und beispiel.de/Ordner2. In jedes Unterverzeichnis möchte ich eine WordPress Installation. Ich habe die WordPress Installationsdateien hochgeladen und eine Datenbank angelegt. Wenn ich nun beispiel.de/Ordner1 eingebe, kommt Fehler 403 Forbidden. Die Berechtigungen sind bereits rwx r-x r-x.

    Testweise habe ich mit Hilfe der One-Click-Installation WordPress in den Ordner2 installiert und das geht. Wenn ich beispiel.de/Ordner2 eingebe, geht alles.


    Sobald ich wieder die WordDaten per FTP oder SSH hochlade, geht es nicht.


    Hat jemand eine Idee? Vielen Dank im Voraus,


    Benny

  • Kickstart für beispiel.de/Ordner1:


    Installations-Schritte per SSH auf dem Server

    • Per ssh auf dem Server anmelden und in das Verzeichnis von beispiel.de/ gehen
      • ssh hosting????@???.netcup.net
      • cd <Ordner_von_beispiel.de>

    Weiter im Browser

    • beispiel.de/Ordner1 aufrufen => Setup-Konfigurationshinweise werden angezeigt und Konfiguration kann jetzt durchgeführt werden!

    Wenn die Konfiguratino verwendet werden soll, müssen jetzt noch Security-Hardening-Konfigurationen recherchiert und angewendet werden


    Wenn die Konfiguration hier abgebrochen werden soll, auf jeden Fall die Dateien auf dem Server löschen:

    Deinstallation per SSH auf dem Server

    • Per ssh auf dem Server anmelden und in das Verzeichnis von beispiel.de/ gehen
      • ssh hosting????@???.netcup.net
      • cd <Ordner_von_beispiel.de>
    • Löschen
      • rm -rf Ordner1
  • Guten Morgen,


    Vielen Dank für deine Antwort.


    Ich habe es genauso, wie du geschrieben hast, gemacht. Nachdem ich beispiel.de/Ordner1 eingebe, leitet es auf /Ordner1/wp-admin/setup-config.php um und wieder kommt der 403 Forbidden Fehler. (siehe Screenshot).


    Ich habe es auch an einer anderen Domain getestet. Dort geht es!!

  • Danke, leider keine Änderung.


    Folgendes habe ich noch getestet. Ich habe per Autoinstaller in den Unterordner "wordpress" WP installiert, das geht. (also Beispiel.de/wordpress - kann ich problemlos öffnen, wenn mit Autoinstaller installiert)

    Und: Im Verzeichnis Ordner1 habe ich eine Index.html erstellt. Diese kann ich ebenfalls öffnen.

  • Hi,


    hab jetzt durch den Support eine zufrieden stellende Antwort erhalten.


    Da ich die Hauptdomain Beispiel.de mit dem WordPress Toolkit (one click) installiert habe, (und auch testweise den "Ordner1") wurde hier eine Sicherheitseinstellung gesetzt. Diese habe ich unter WordPress - Sicherheitsstatus geändert. Und jetzt funktioniert es wie gewünscht.