Webhosting 1000 (neu), Plesk, Lets Encrypt Zertifikat wird nicht angewendet/benutzt

  • ich merke das bei mir auch hin und wieder dass Änderungen nicht immer sofort übernommen werden

    und habe hier meinen ISP in Verdacht dass er die Seiten über mehr als 24h cached.

    Rufe ich die neuen Seiten über Handy auf sind die Änderungen sichtbar(betraf auch Zertifikte)

    am PC werden aber noch die alten Seiten und Zertifikate angezeigt.

    Geduld ist da meist das Richtige ;)


    LG

    michi

    It's me, only me, pure michi

    RS 500 SAS G8 Ostern 2019

    VPS: 50 G7 |B Ostern 2017|200 G8 Aktion

    WH: SmallEi | Adv17 Webhosting Spezial Family | WH 4000 SE ADV20

  • ich merke das bei mir auch hin und wieder dass Änderungen nicht immer sofort übernommen werden

    und habe hier meinen ISP in Verdacht dass er die Seiten über mehr als 24h cached.

    Sicher, dass das der Caching-Proxy des Providers und nicht Dein Browser wäre? Bei SSL/TLS wüsste ich nicht, was der da viel cachen sollte/könnte.


    Wenn Du openssl zur Hand hast, teste einmal, ob da dieselben (Zertifikats-)Daten kommen:

    openssl s_client -connect deinserver.alias.na.me:443.


    nslookup oder dig würde Dir mitteilen, ob vielleicht der DNS-Resolver Deines Providers alte Daten vorhält. - Darauf tippe ich.

  • Wie soll der Provider den SSL cachen? Da ist der Session-Key schon lange abgelaufen.


    In Firefox/Chrome könnte ihr über F12 Caching komplett deaktivieren:


    pasted-from-clipboard.png

    In der Entwicklerkonsole könnt ihr auch F5 drücken und die Seite lädt dann neu.


    Bisher war es in Plesk so, dass bei einer Zertifikatsänderung der Webserver immer neu gestartet wurde, d.h. man hat sofort einen kleinen Ausfall bemerkt. Vielleicht läuft das bei netcup nur als cronjob einmal pro Stunde oder so. Plesk-Experten wissen hier sicherlich mehr.