Zweitweise keine Verbindung zum IMAP-Server / Feste IP - Unitymedia

  • Und was soll der Support tun? Bei dir vorbei kommen und deine Endgeräte oder dein Netzwerk durchgehen?

    Das natürlich nicht. Aber immer wenn etwas sporadisch geht oder nicht geht - Muss es irgendwo eine Fehlerursache geben....


    Konnte ja jetzt auch Dank Hilfe des Supports und Forum alles soweit eingrenzen - (Port antwortet nicht/ nicht erreichbar)


    Internet Control Message Protocol

    Type: 3 (Destination unreachable)

    Code: 3 (Port unreachable)


    heißt für mich - Netzwerk von mir bis zum Mailserver ist in Ordnung - kein Packetloss, keine DNS-Fehler etc. Bleiben also nicht mehr so viel (sei es ein Protokollproblem, Sicherheitsfeature ...) - gerade weil diese Probleme nur an einem Mailserver auftreten (hab auch Mailboxen auf anderen Mailservern - auch bei Netcup) - dort läuft es ja (Unterscheid ist nur die Anzahl der Mailboxen die in den Clients eingerichtet sind)....


    Wäre ja froh, wenn ich nur übers Kabel gestolpert wäre :-)

  • Und was soll der Support tun? Bei dir vorbei kommen und deine Endgeräte oder dein Netzwerk durchgehen?

    Klingt für mich ziemlich nach "mimimi ich hab meinen kram nicht im griff und der support soll zaubern".

    mimimi START

    ...die Aussage "wir unterstützen/empfehlen keien Mailsoftware, da gibt es zu viele verschiedene" finde ich schon recht "billig" wenn der aktuelle Thunderbird (den außer mir vermutlich max. 3 weitere Leute nutzen ;-) ). Schon klar, dass nicht jede Spezialsoftware unterstützt werden kann bzw. dabei Hilfe geleistet werden kann - aber ein paar Standards sollten schon laufen. Nebenbei wurde auch die original-Samsung-Mail-App des S7 (identisch zu der des GalaxyTabS3) als "Extrawurst" und unsupportable verkauft :-((

    mimimi ENDE

  • Hallo Zusammen,


    Ursache für mein Problem ist gefunden. Es gibt eine Begrenzung der maximalen gleichzeitigen Verbindungen seitens Mailservers beim Hostingpaket - und an die bin ich dort gestoßen...

    ...genau das scheint sich bei mir auch gerade herauszukristallisieren. NUR: Was tun? Antwort Support: Rufen sie halt nicht gleichzeitig ab! Haha - wie soll ich das in einem Unternehmen mit einigen PC's und einigen externen Geräten realisieren? Kurz mal alle Anrufen, ob gerade jmd. Mails abrufen oder senden will und dann auf Senden/Empfangen klicken? Wie löst du das Daniel R.?

    vg

    Torsten

  • Wie löst du das Daniel R.?

    Weiß noch nicht genau wie ich das am ende Löse (im Moment geht es, aber mit 2 MA mehr wird's wieder eng... ) Entweder Anbieterwechsel/ Wechsel auf ein managedServer (für einen Rootserver reichen meine Linux-Skills nicht aus den dauerhaft sicher zu betreiben) oder Outlook 365... alles mit Mehrkosten verbunden... . Aber bleibt wohl nichts anderes. Nur Schade das ich das so in den AGB / Leistungsbeschreibung nicht steht - hab dazu zumindest keinen Passus gesehen. Kann das zwar nachvollziehen das man dort Begrenzung hat, aber wäre cool wenn die auch irgendwo (in Zahlen) stehen würden...

  • Hallo Zusammen,


    Ursache für mein Problem ist gefunden. Es gibt eine Begrenzung der maximalen gleichzeitigen Verbindungen seitens Mailservers beim Hostingpaket - und an die bin ich dort gestoßen...


    Haben sie dir denn gesagt, was das Maximum ist?

    Thunderbird baut Standardmäßig 5 Verbindungen pro Konto auf. Lässt sich einstellen über (sry, englischer client):

    Tools -> Account Settings -> Account -> Server Settings -> Server Settings Advanced -> Maximum number of server connections to cache

  • Hallo Zusammen,


    Ursache für mein Problem ist gefunden. Es gibt eine Begrenzung der maximalen gleichzeitigen Verbindungen seitens Mailservers beim Hostingpaket - und an die bin ich dort gestoßen...

    Hat der Support dir auch die maximal möglichen zulässigen gleichzeitigen Verbindung genannt?

    Wenn ich an mein Webhosting 2000 Paket mit 500 möglichen Email-Adressen/Postfächer denke, kann die Grenze ja nicht bei z.b. 10 liegen ...


    Gruß

    Gruß p4scal

    __________________


    Webhosting: Webhosting Bestprice Classic | Webhosting SmallEi | Webhosting 2000 SE
    Server: derzeit keinen

  • Naja, die Limits greifen normalerweise pro IP-Adresse und nicht je Domain/Postfach. Kein Server wird 500-2500 IMAP-Connections von der gleichen IP erlauben. Das wäre für die Systemstabilität und Sicherheit fatal. Wenn man wirklich so viele Postfächer vom gleichen Standort aus permanent verbinden möchte, ist ein eigener (v)Server wahrscheinlich die bessere Wahl. Da könnte man sogar über Inhouse Lösungen nachdenken, um Bandbreite zu sparen.


    Webhosting ist ein Shared Server. Irgendwie muss man die Ressourcen so begrenzen, dass einzelne Kunden oder Angreifer nicht alles überlasten können. Die Einschränkung der gleichzeitigen Verbindungen ist in diesem Fall notwendig und sinnvoll. Klar, wie hoch das Limit im Detail ist, darüber kann man geteilter Meinung sein. Ich persönlich würde z.B. 100 aus Sysadminsicht deutlich zu hoch finden.