E-Mails unregelmäßig nicht zustellbar

  • Guten Morgen,


    seit einer Weile habe ich ein Webhosting-Paket Expert M. Auf dieses habe ich externe Domains gemappt, unter anderem, um dafür E-Mail-Postfächer anzulegen.


    Das funktioniert auch soweit, allerdings kann ich in unregelmäßigen Abständen keine Mails empfangen. Der Absender bekommt nur eine Mail zurück, dass seine Mail nicht zustellbar war.


    Am Anfang dachte ich noch, dass es einfach eine Weile dauert, bis weltweit die DNS Einstellungen aktualisiert wurden. Das ist aber mittlerweile schon über 1 Woche her...


    Haben Webhosting Pakete allgemein Probleme mit externen Domains oder muss ich irgendwas dabei beachten?


    Danke.


    LG

  • Es wird folgende Fehlermeldung zurückgegeben:


    Delivery to the following recipient failed permanently:


    user@domain.tld


    Technical details of permanent failure:
    Google tried to deliver your message, but it was rejected by the server for the recipient domain domain.tld by mail.domain.tld. [xx.xx.xxx.xx].


    The error that the other server returned was:
    554 5.7.1 <user@domain.tld>: Relay access denied

  • Moin

    554 5.7.1 <user@domain.tld>: Relay access denied


    Google versucht die Mails an einen Mailserver zu senden, der nicht für die Domain zuständig ist und die Mail daher weiterleiten müsste. Das ist aber nicht erlaubt.


    Ging der Zustellversuch denn auf den richtigen Server bei netcup?
    Gibt es Gemeinsamkeiten? Immer der selbe Absender/Mailserver/Addressat/...?


    Mordor

  • Die DNS-Einstellungen meiner Domain sehen wie folgt aus:


    A-Eintrag für domain.tld => 46.38.249.35


    MX-Einträge:
    mail.domain.tld => Prio 10
    domain.tld => Prio 20
    A-Eintrag für mail.domain.tld => 46.38.249.34


    DNS für autoconfig.domain.tld:
    CNAME => autoconfig.netcup.net


    DNS für webmail.domain.tld:
    A-Eintrag => 46.38.249.17
    MX-Einträge:
    mxf922.netcup.net => Prio 5
    mail.domain.tld => Prio 10
    TXT-Eintrag => v=spf1 mx a


    Ich hoffe, diese Informationen reichen. Falls nicht, kann ich gerne noch weitere Infos bereitstellen.


    Danke schonmal.


    EDIT:

    Ich gehe mal davon aus, dass der Versuch auf den richtigen Server ging. Denn wie bereits in meinem Eingangspost beschrieben, funktioniert es ja manchmal (wie z.B. heute Mittag; gestern Abend allerdings nicht ?( ).
    Es bezieht sich auch nicht auf einen Absender, bzw. auf einen Addressat. Von verschiedenen Absendern kommen an verschiedene Empfänger die Mails mal an und teilweise kurz darauf nicht mehr.
    Sehr merkwürdig...

  • Für welche Domains möchtest du denn E-Mails empfangen? Nur für user@domain.tld oder auch für user@webmail.domain.tld. Einen MX-Eintrag benötigst du nur für die Domains, die auch zum E-Mail-Empfang genutzt werden sollen.
    Du hast für domain.tld zwei MX-Eintrage, die beide auf unterschiedliche IPs verweisen. Sind denn die Mailserver auf beiden IPs so konfiguriert, dass sie E-Mails für domain.tld annehmen?
    Kannst auch mal auf mxtoolbox.com schauen, die haben ein paar nette Helferlein, die bei der Fehlersuche behilflich sein könnten.

  • Ich habe die DNS-Einträge so gesetzt, wie sie mir im Netcup-CCP vorgegeben wurden, als ich die Domain als "externe Domain" zum Webhosting-Paket hinzugefügt habe. Anscheinend ist der Mail-Server ein Server, der mit anderen Kunden geteilt wird und hat daher eine andere IP als der Webspace, auf den die eigentliche Domain verweißt.


    Über die Subdomain "webmail" möchte ich natürlich keine Mails empfangen können. Da hast Du Recht, dass es eigentlich sinnlos ist, die MX-Einträge zu definieren. Ich habe diese nur erstellt, weil das CCP eine Domain erst dann akzeptiert, wenn alle DNS-Einstellungen passen.

  • Oh sorry, hatte übersehen, dass es sich um Webhosting von Netcup handelt und nicht um einen Server.
    Du hattest weiter oben schon die ganze Bounce-Message gepostet. Welche IP stand dort?

  • Und deine DNS-Einstellungen stimmen auch mit den Angaben im CCP überein? Also MX Record für domain.tld zeigt auf mail.domain.tld und mail.domain.tld auf die IP 46.38.249.34? Wenn dem so ist, dann wende dich an den Support. Meiner Meinung sollte das dann eigentlich so passen.

  • Guten Tag,

    Quote


    domain.tld => Prio 20

    der Eintrag sollte falsch sein und wurde von uns auch nicht so vorgegeben. Der A-Record von domain.tld verweist ja auf einen Webserver, nicht auf den Mailserver. Wenn mail.domain.tld dann mal etwas verzögert reagiert, werden die Mails versucht an domain.tld zuzustellen, was ein Webserver ist. Dieser lehnt die E-Mails dann ab.


    Ich hoffe das ich behilflich sein konnte.



    Mit freundlichen grüßen


    Felix Preuß

  • Guten Tag,


    zunächst Lob für den bisherigen tollen Service, alles wirkt schön aufgeräumt und freundlich.


    Soeben erhielt ich den Hinweis das meine E-Mail Adresse nicht funktionieren würde, dies testete ich und erhielt folgende Fehlermeldung zurück:


    "Delivery to the following recipient failed permanently:


    info@nivaka.de


    Technical details of permanent failure:
    Google tried to deliver your message, but it was rejected by the server for the recipient domain nivaka.de by mail.nivaka.de. [46.38.249.34].


    The error that the other server returned was:
    554 5.7.1 <info@nivaka.de>: Relay access denied"


    Die besagte Domain liegt extern und wird auf meinen Webspace Server geleitet, wie vorgegeben bzgl. der Aufschaltung externer Domains.
    Bisher klappte die Zustellung und Versendung auch prima, nur eben mehrfach halt nicht, inzwischen funktioniert es wieder, also auch ohne Änderung.


    Kann ich an den Einstellungen noch etwas optimieren? Denn ein E-Mail Postfach sollte schon zuverlässig sein.


    Vielen Dank für die Hilfe. :thumbup:

  • Hey,


    wenn du deine MX-Records überprüfst (dig nivaka.de MX) siehst du, dass neben mail.nivaka.de noch mxf922.netcup.net.nivaka.de. Aufgrund des Wilcard-Records (der mit dem Stern) verweist der A-Record dieser Domain dann auf den Webserver, nicht auf den Mailserver. Füge doch beim Empfohlenen E-Mail-Server noch ein Punkt hinten an, sodass dort "mxf922.netcup.net." (ohne Anführungszeichen) steht.


    Aber dies ist leider nicht die Lösung deines Problems. Laut der Bounce-Message hat der Server 46.38.249.34, also mxf922.netcup.net die E-Mail abgewiesen. Kannst du bitte noch einen Screenshot posten, wo man sieht, welche Adresse du als Mailserver eintragen sollst?


    Viele Grüße
    Thomas

  • Ich hatte genau die gleichen Probleme mit dem Relay Access Denied bei einer externen Domain auf exakt dem gleichen Mailserver. Die Konfiguration der externen Domains scheint nicht immer korrekt abzulaufen.
    Gelöst wurde das ganze schließlich nur durch das löschen und neu anlegen der externen Domain. Das Problem war das der Mailserver sich nicht für Zuständig hielt obwohl die DNS Records korrekt waren und der TTL der alten Konfiguration längst abgelaufen war. Bestätigen lies sich diese Vermutung durch das Abschicken einer Mail über den neuen Server. Diese landete nämlich zielsicher auf dem alten Mailserver.


    Vielleicht hilft dir das ja weiter, dass ein erneutes Anlegen der externen Domains die Probleme bei mir beseitigt hat.


    ~M. Schmidt