Mailversand dauert in der Regel 1,5 Minuten

  • Hallo zusammen,


    bin seit gestern Kunde bei Netcup und hat auch soweit mit dem Umzug und Einrichten alles gut geklappt.

    Eine Sache fällt mir allerdings sehr auf.

    Ich habe mir soeben über meinen Firmenserver mehrere Testmails geschickt.

    Jedes E-Mail dauert im Schnitt 1:30Minute bis es im Outlook 2010 (IMAP) und im Webmail bei Roundcube auftaucht.

    Im umgekehrten Fall sind die Laufzeiten normal, also 5-8sek bis zum Eintreffen.


    Ich nutze Webhosting 2000 SE de a1 (ae810).

    Das es eine Einstellung im CCP gibt wo hier eingehenden E-Mails auf irgendwelche Faktoren untersucht werden, vor der Zustellung, habe ich nicht gefunden.


    Habe ich hier trotzdem nur eine Einstellung übersehen oder dauert das allgemein so lange?


    Gruß

    Harry

  • Hmm, also bei mir dauert es jedenfalls nicht länger als 8 Sekunden, inklusive Spamfilter und Virenscan. Vom Abschicken der Mail in meinem Mailclient bis zur Ankunft bzw bis mir der Empfang der Mail im Mailclient angezeigt wird.

  • Mal mit einem anderen E-Mail-Account probiert? Vielleicht liegt es auch an deinem Firmenserver.


    Bei meinem Webhosting sind die Mails auch innerhalb von ein paar Sekunden da.

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • Ich habe vor kurzem einen Brief verschickt. Der brauchte zwei Tage.

    Haben vor kurzem eine Ware nach Italien geschickt. Wurde aus Versehen in den falschen Flieger geladen - kam in Australien an und war nach drei Tagen wieder da.

    (Übrigens Tatsache)

    -------


    Spass beiseite:

    Nein unser Firmenserver ist in Ordnung. Da hängen 600 Mitarbeiter dran.


    Ich habe jetzt soeben eine Mail von meinem letzten Provider (der Account ist noch bis 01.06. offen) zu mir gesendet.

    Dauer waren 50Sekunden.


    Definitiv ist hier was bei netcup in den Einstellungen los das die Bremse verursacht

  • Es gibt Provider, die bauen bei neuen Verträgen zusätzlich zum Limit auch eine Bremse beim Mailversand ein, die erst nach einer gewissen Zeit gelöst wird. (B-Trail Status) Das wird in der Regel auch nicht in den AGB angegeben, sondern man erfährt es erst auf explizite Nachfrage. Das ganze soll Massenmailspammern das Leben erschweren.

    Evtl. gibt es sowas bei netcup auch?

  • Vielleicht hat auch dein Mailserver bei Netcup ein Problem. Welcher ist das denn? Vielleicht ist jemand auf dem selben Server und kann es so besser gegenchecken. Bei meinem Webserver muss auch in der Nacht vom 28. auf den 29. der Festplattenplatz vergrößert werden, nachdem er gestern Abend ein paar Stunden zu Wartungszwecken nicht erreichbar war. Vielleicht pfeift dein Mailserver ja auch auf dem letzten Loch.:rolleyes:

    Ich nehme an, du hast beim Webmailer mal auf Aktualisieren geklickt, nachdem die Mail geschickt wurde? Ich weiss nicht, ob der das sonst überhaupt jemals mitbekommt. Bei Outlook wundert mich eh nichts.


  • Ich nehme an, du hast beim Webmailer mal auf Aktualisieren geklickt, nachdem die Mail geschickt wurde? Ich weiss nicht, ob der das sonst überhaupt jemals mitbekommt. Bei Outlook wundert mich eh nichts.

    Hab das nochmals versucht ohne Aktualisieren. Die Mail wird dann tatsächlich nach einiger Zeit angezeigt, ca 50 Sekunden, wahrscheinlich je nachdem wann zuletzt automatisch aktualisiert wurde. Bei mir im Mailclient (Thunderbird) war die selbe Mail aber innerhalb von 5 Sekunden angezeigt. Hast du in deinem Outlook IMAP Idle aktiviert für den Mailaccount? Falls das in deiner Version überhaupt unterstützt wird.

  • Jedes E-Mail dauert im Schnitt 1:30Minute bis es im Outlook 2010 (IMAP) und im Webmail bei Roundcube auftaucht.

    Supportende von OL 2010 war schon am 13. Oktober 2020. Quelle: https://support.microsoft.com/…ac-4944-b2ba-c2e415432789 , d.h. Du betreibst EOL Software, die nicht mehr aktualisiert wird. Insbesondere bei einem Mailclient halte ich das für eine nicht akzeptable Sicherheitslücke. Wenn man davon ausgehen kann, dass evtl noch die anderen Office 2010 Programme auch zum Einsatz kommen, wird die Lücke gleich noch größer. Kommt dann noch die berufliche Verwendung hinzu...


    Ich habe kein Webspacepaket, daher keine Ahnung was man hier einstellen kann. Verzögerungen bei der Annahme können auch durch Greylisting oder Verzögerung der SMTP Begrüßung auf Seiten des Servers als Maßnahme gegen Spam verursacht sein.

    Privat: VPS 1000 G8 Plus | RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9), VPS Funny Bunny OST21 (~VPS "2500" G9), beruflich noch einige mehr

  • Hab schon alles mögliche probiert in allen Richtungen. Auch mit aktualisieren, unterschiedlichen Accounts und immer mit dem gleichen Ergebnis.

    Das mit der Massenmailspammerbremse (tolles Wort - 8)) könnte natürlich möglich sein, höre ich aber hier zum ersten Mal, und habe ich bei meinen übrigen Providern wo ich noch Seiten laufen habe auch noch nie etwas derartiges gemerkt.


    Ich denke ich schreibe mal den Support an was die dazu meinen.

  • Supportende von OL 2010 war schon am 13. Oktober 2020. Quelle: https://support.microsoft.com/…ac-4944-b2ba-c2e415432789 , d.h. Du betreibst EOL Software, die nicht mehr aktualisiert wird. Insbesondere bei einem Mailclient halte ich das für eine nicht akzeptable Sicherheitslücke. Wenn man davon ausgehen kann, dass evtl noch die anderen Office 2010 Programme auch zum Einsatz kommen, wird die Lücke gleich noch größer. Kommt dann noch die berufliche Verwendung hinzu...


    Ich habe kein Webspacepaket, daher keine Ahnung was man hier einstellen kann. Verzögerungen bei der Annahme können auch durch Greylisting oder Verzögerung der SMTP Begrüßung auf Seiten des Servers als Maßnahme gegen Spam verursacht sein.

    Das mit dem Supportende ist grundsätzlich richtig, jedoch erhalten Unternehmen weiterhin Support von MS bezüglich der Office 2010 Schiene.

    Das ist ganz bestimmt nicht der Grund, da meine anderen Clients einwandfrei laufen, nur halt dieser neue über netcup nicht.

  • Es gibt Provider, die bauen bei neuen Verträgen zusätzlich zum Limit auch eine Bremse beim Mailversand ein, die erst nach einer gewissen Zeit gelöst wird. (B-Trail Status) Das wird in der Regel auch nicht in den AGB angegeben, sondern man erfährt es erst auf explizite Nachfrage. Das ganze soll Massenmailspammern das Leben erschweren.

    Evtl. gibt es sowas bei netcup auch?

    Es geht ja eigentlich um den Mailempfang, oder habe ich das falsch verstanden? Der gepostete Quellcode ist jetzt natürlich nicht repräsentativ, weil die Mail von netcup zu netcup geht, insofern dauert das hier nur 2 Sekunden.

  • Ok, die Mail war wohl innerhalb von 2 Sekunden bei netcup. Zwischenzeitlich war sie mal eben in die Vergangenheit gereist, da hat wohl der Exchange-Server bei euch eine falsche Uhrzeit. Denke aber nicht, dass das eine Rolle spielt. Wie es dann von netcup wieder zurück zu dir kommt, ist eine völlig andere Geschichte, das ist ja dann IMAP und nicht mehr SMTP und steht auch nicht im Nachrichtenquelltext.