Proxmox E-Mail Gateway mit Netcup Mailserver

  • Hallo liebe Netcup Community,


    ich versuche zur Zeit ein Proxmox Mail Gateway "vor" meinen Netcup Mailserver zu platzieren. Das Gateway soll dabei nur für inbound Mails genutzt werden und nicht für outbound. Hat jemand von euch solch ein Setup im Einsatz?


    Mein Gateway läuft dabei auf einem dedicated Server mit eigener IP und akzeptiert & filtert alle inbound E-Mails ohne Probleme. Er leitet die E-Mails auch weiter, nur werden diese vom Netcup Mailserver nicht mehr akzeptiert. Nach mehreren Stunden der Konfiganpassung (Relays, Trusted Networks, etc) wollte ich fragen, ob jemand von euch ähnlicher Erfahrungen gemacht habe bevor ich weiter an die Fehlersuche gehe.

    FYI: Der Syslog fehler

    Code
    1. host netcupe-mailserver-ip[xxx.xx.xx.xxx] said: 454 4.7.1
    2. <test@testdomain.de>: Relay access denied (in reply to RCPT TO command)

    Danke LG

    Mika

  • Edit: die Netcup Mailserver nehmen nur Mails an, wenn sie auch im MX Record stehen. Somit fällt die Verwendung eines Proxies vor den Netcup Servern leider aus.

    Dazu möchte ich noch ergänzen: Nach meiner Erfahrung nehmen die Netcup-Mailserver sogar nur dann Mails an, wenn sie **alleine** in den MX Records stehen. Ich wollte einen zweiten Mailserver für eine Redundanz dazu konfigurieren, aber die Mailserver von Netcup verweigerten die Annahme der Mails ab dem Zeitpunkt, ab dem der zweite MX Eintrag gesetzt war.