Mailcow MTU

  • Hallo zusammen


    Ich betreibe meine Mailcow zu Hause als VM auf einem Proxmox Host. Die Verbindung erfolgt via Wireguard von einem netcup vServer aus. Der weg sieht wie folgt aus:


    IP netcup VS -> iptables Regel welche die gewünschte Ports auf das wireguard Interface umleitet -> wireguard gegenstelle in meiner VM -> Mailcow Docker Container


    der Betrieb klappt so seit ca. einem halben Jahr ohne Probleme. Jedoch habe ich eine Gegenstelle welche mir keine Mails zustellen kann. Dies zeigt sich in den Logs wie folgt:


    Code
    1. 14:26:41 info disconnect from mail1.XXX.li[XX.XXX.XX.XXX] ehlo=2 starttls=1 mail=1 rcpt=1 data=0/1 commands=5/6
    2. 14:26:41 info timeout after DATA (0 bytes) from mail1.XXX.li[XX.XXX.XX.XXX]
    3. 14:21:41 info 8ADE9241E67: client=mail1.XXXw.li[XX.XXX.XX.XXX]
    4. 14:21:41 info Anonymous TLS connection established from mail1.XXX.li[XX.XXX.XX.XXX]: TLSv1.2 with cipher ECDHE-RSA-AES256-GCM-SHA384 (256/256 bits)
    5. 14:21:41 info connect from mail1.XXX.li[XX.XXX.XX.XXX]

    Wenn ich mit den Meldungen ein wenig Google kommen ich auf den Schluss das es sich dabei um ein Problem mit dem MTU handelt. Die Frage ist nur wo muss ich den MTU wie anpassen? Ich habe bisher nirgendwo eine Änderung vorgenommen und alles auf Standard. Den MTU kann ich jedoch auf dem netcup VS, Wireguard, meine VM oder dem mailcow Docker anpassen.


    Danke für eure Input.