E-Mails gehen nicht durch - Fehlermeldung "Block List"

  • Eigentlich sollte man alle E-Mails von outlook.com ebenso behandeln. Praktisch leider nicht machbar, weil eben wichtige Kunden dabei sein werden. Aber spannend wäre es schon mal. :) Wahrscheinlich will MS Firmen dazu zwingen, diese Outlook-<zensiert> zu benutzen, um zu ihren Geschäftspartnern durchzukommen. Dann auch noch rotzfrech RFCs verlinken, aber sich selbst an keine halten. Unglaublich sowas, aber offensichtlich leider "too big to fail".

  • Heute hat bei mir wieder so eine nette Dame angerufen, die im Namen von M$ meinen Computer fernwarten wollte. Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis eine der gefakten Telefonabsendernummern von ihren eigenen cash-flow-optimierenwollenden Nicht-M$-Mitarbeitern tatsächlich zu einer Sperre einer echten MS-Telefonnummer durch ein Fernmeldebüro/eine Netzagentur bei MS führen wird.

    Lang wird es auch nicht mehr dauern und irgendeine Tätergruppe bietet „Businesssupport“ für Spam-Probleme mit Outlook an...

  • Heute hat bei mir wieder so eine nette Dame angerufen, die im Namen von M$ meinen Computer fernwarten wollte. Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis eine der gefakten Telefonabsendernummern von ihren eigenen cash-flow-optimierenwollenden Nicht-M$-Mitarbeitern tatsächlich zu einer Sperre einer echten MS-Telefonnummer durch ein Fernmeldebüro/eine Netzagentur bei MS führen wird.

    Lang wird es auch nicht mehr dauern und irgendeine Tätergruppe bietet „Businesssupport“ für Spam-Probleme mit Outlook an...

    Wieso ruft mich nie so jemand an? Ich würde demjenigen soo viel seiner Lebenszeit klauen... 😄 *sei schlau - stell dich dumm*

  • Bezüglich dem auf die Nerven gehen...heißt das ich soll denen via Supportticket (also Seite) immer wieder schreiben oder auf die E-Mail immer wieder erneut antworten? Habe heute Morgen, heute mittag und eben noch mal geschrieben...bis lang aber keine weitere Reaktion.

  • Hay,

    Bezüglich dem auf die Nerven gehen...heißt das ich soll denen via Supportticket (also Seite) immer wieder schreiben oder auf die E-Mail immer wieder erneut antworten? Habe heute Morgen, heute mittag und eben noch mal geschrieben...bis lang aber keine weitere Reaktion.

    Alter case -> Antworten bis denen die Augen brennen

    Neuer case -> Neues Ticket


    Cu, Peter

  • Boah, wenn ich das hier so lese bin ich froh, dass ich keine Mail Server mehr betreue. Es ist schon ein paar Jahre her, aber meine Erfahrungen mit Microsoft waren wesentlich besser. Ansonsten sehe ich das genauso wie Peter (CmdrXay): neuer Fall, neues Ticket; laufender Fall, zurückschreiben bis es geht.


    Ich habe aber mit Office 365 und Exchange die Erfahrung gemacht, dass es auch dann noch ein paar Stunden dauern kann, wenn die sagen, dass das Problem gelöst sein sollte.

  • Warte doch einfach, bis mal wieder der Microsoft-Support aus Indien anruft um dich mit seinem Wissen über eine UUID auf deinem PC zu beeindrucken. Dann sagst Du einfach, dass es dir gerade nicht passt mit der Entseuchung des Internets und Du außerdem auch weisst, dass auf ihrem PC diese UUID die selbe ist. Um dich zu überzeugen könnten sie aber deine Domain aus der Blacklist rausnehmen, dann würdest Du ihnen auch glauben, dass sie wirklich für Microsoft arbeiten. :D

  • Ich hab die Dame mit dem indischen Akzent ziemlich lange auflaufen lassen. Als ich sie dann nach meiner Partner ID fragte und ihr erklärte, was das ist, kam nur noch WTF und das Gespräch war beendet :)


    Ein Kollege stelle sich blöd an und spielte Linux :)


    Nichts desto trotz versuchten sie es bei mir auch schon wieder.

  • Rückmeldung :-)


    Nach unzähligen Mails an MS, kam gestern Abend die lang ersehnte Mail mit der Freischaltung bzw. der Löschung meiner IP Adresse von der Blacklist. :)


    Ihr hattet vollkommen recht, man muss den nur gebührend auf den Zeiger gehen und irgendwann knicken die ein ;)


    An dieser Stelle nicht zu vergessen, ich danke allen, die mir geholfen haben :thumbup::!:


    Viele Grüße

    Alex