XLIST Capability für IMAP von Netcup möglich?

  • Hallo,

    ich würde gerne Outlook als Mail Client für IMAP verwenden. Allerdings bin ich auf ein im Netz bekanntes Phänomen gestoßen, bei dem vorhandene IMAP Ordner nicht korrekt erkannt werden und auch Outlook nicht bekannt gemacht werden können.

    So wird der standardmäßige Ordner "Sent" einfach nur angezeigt, und zusätzlich ein Ordner "Gesendete Nachrichten" erstellt. Und Outlook ist der Standardordner einfach nicht nachträglich beizubringen. Abhilfe würde wohl die IMAP Capability "XLINK" bringen, die bei der Neuanlage eines Mailkontos in Outlook die entsprechenden Ordner mitgeteilt bekäme. Offensichtlich ist dies bei Netcup aber nicht aktiviert, oder möglich.


    Code
    a LOGIN <Username deleted> <Password delteted>
    * CAPABILITY IMAP4rev1 LITERAL+ SASL-IR LOGIN-REFERRALS ID ENABLE IDLE SORT SORT=DISPLAY THREAD=REFERENCES THREAD=REFS THREAD=ORDEREDSUBJECT MULTIAPPEND URL-PARTIAL CATENATE UNSELECT CHILDREN NAMESPACE UIDPLUS LIST-EXTENDED I18NLEVEL=1 CONDSTORE QRESYNC ESEARCH ESORT SEARCHRES WITHIN CONTEXT=SEARCH LIST-STATUS BINARY MOVE QUOTA
    a OK Logged in
    b CAPABILITY
    * CAPABILITY IMAP4rev1 LITERAL+ SASL-IR LOGIN-REFERRALS ID ENABLE IDLE SORT SORT=DISPLAY THREAD=REFERENCES THREAD=REFS THREAD=ORDEREDSUBJECT MULTIAPPEND URL-PARTIAL CATENATE UNSELECT CHILDREN NAMESPACE UIDPLUS LIST-EXTENDED I18NLEVEL=1 CONDSTORE QRESYNC ESEARCH ESORT SEARCHRES WITHIN CONTEXT=SEARCH LIST-STATUS BINARY MOVE QUOTA


    netcup: Könnt Ihr dazu bitte ein Information geben?


    Kennt Ihr das auch? Wie habt Ihr das gelöst?


    Vielen Dank

  • Was spricht dagegen, den Order für Gesendete Mails innerhalb von Outlook zu editieren?

  • Falls du die Möglichkeit hast auf das Webmail Portal zuzugreifen, kannst du dort die Standard-Ordner (Sent, Draft, Spam, etc.) umbenennen. Genau das habe ich nämlich gemacht, weil ich exakt das selbe Problem hatte wie du. Unter anderem auch auf dem Smartphone. Ich habe PC-Mailprogramme so wie Smartphone-Apps gefunden, die die Netcup-Standard-Englisch-Ordnerstruktur erkennen und ins Deutsche anpassen und verwenden, aber die haben mir alle nicht gefallen. Und da ich nunmal mit Outlook am meisten Arbeite, habe ich es eben entsprechend angepasst, dass Outlook so läuft wie es soll. Wenn ich jetzt natürlich eins der anderen Programme wieder verwenden würde, erkennen einige die Struktur nicht mehr und machen halt den genau entgegengesetzten Fall (so wie Outlook vorher) und basteln sich neue Ordnerstrukturen und ignorieren die Main-Ordner. Somit werden dann natürlich wieder 2 gelöscht, 2 empfangen, etc. Ordner erstellt und zu Webmail synchronisiert, sodass du letzendlich in verschiedenen Ordnern den gleichen Mail-Typ hast - soll heißen: Wenn du es umstellst, bist du quasi an Outlook gebunden oder findest dich damit ab, in anderen Anwendungen dann wieder doppelte Ordner zu haben (was du ja eingangs nicht willst :S).


    Eine andere Möglichkeit habe ich nach viel rumprobieren nicht gefunden. Mit dieser bin ich derzeit aber auch recht glücklich.


    Zur Veranschaulichung:


    Webmail (Ordner erst umbennen und dann als Spezialordner deklarieren):

    1.JPG


    wird zu:

    2.JPG


    und sieht in Outlook so aus:


    3.JPG