Froxlor oder KeyHelp oder nimmt sich das nix?

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich stand auch vor der Wahl KeyHelp und Froxlor.

    Habe nicht sonderlich viel Erfahrung mit Adminpanels - und mich für KeyHelp entschieden.


    Jetzt bin ich am überlegen, ob ich zu Froxlor wechsele...

    Der Grund: Bei meiner Installation trat ein kleiner Fehler auf (keine Ahnung warum), beim händischen Neuausführen lief alles (aus dem Installscript) durch.

    Also, fast alles lies sich händisch ausführen: der Befehl "pyzor discover" in der bash machte Probleme.

    Da mir im Forum dort keiner schnell helfen konnte, hab ich ein wenig recherchiert.

    Der Befehl geht nicht durch, weil es den wohl schon seit einer Dekade nicht mehr im Pyzor gibt!


    Gemessen daran, das KeyHelp ja nicht so sonderlich alt ist, frage ich mich, inwieweit die ihre Tests machen. Irgendwie finde ich das erschreckend und sehe mein Vertrauen etwas geschädigt. So richtig weiß ich selber nicht, ob ich das zu arg sehe.

    Wie seht ihr das?


    Viele Grüße

    Andy

  • Ich kenne mich mit der genannten Software überhaupt nicht aus, daher betrachte meinen Kommentar lieber kritisch.


    Wenn ich eine Software installieren möchte und einer der dokumentierten Befehle wird seit zehn Jahren nicht mehr von der empfohlenen Software/Distribution angeboten, dann gehen bei mir alle roten Alarmlampen an. Das deutet mMn. schon deutlich darauf hin, dass die Software entweder veraltet oder aber die Dokumentation überhaupt nicht mehr gut gepflegt wird.


    Beides ist eigentlich ein no-go.

  • Hallo,


    ich hatte HekyHelp erst vor ein paar Tagen auf einem neuen System mit Debian 10 installiert, da lief alles ohne Error durch.

    Welches OS nutzt du?


    Hast du mal nach dem Fehler im KeyHelp Forum geschaut oder dort gemeldet? Die sind recht Fix dort.

  • Hey Andy386 ,


    falls du für dich schon eine Entscheidung treffen konntest - Herzlichen Glückwunsch :):)


    Ich nutze KeyHelp nun schon über zwei Jahre und hatte in der Zeit genau zwei mal Problem die nicht durch mich ausgelöst wurden aber durch mich behoben werden konnten.


    Das Forum ist gut und die Antwortzeiten sind eigentlich recht fix. Keyhelp wurde durch einen Hosting Provider entwickelt die es auch selbst nutzen, vondaher denke ich schon das die gut testen. Klar gibt es auch Fehler aber schau in den Changelog was so behoben wird, Updates kommen regelmäßig und du kannst dich im Forum selbst mit Funktionswünschen beteiligen die sehr oft umgesetzt werden (Datei-Manager Erweiterung & Wartungsmodus z.b von mir). Und letztendlich ist es schon fast egal welches Panel du nutzt Fehler kommen auch bei Froxlor, Plesk etc. mal vor. (Gemessen an meiner Erfahrung von vor über drei Jahren bei Froxlor viel viel viel mehr als bei KeyHelp)


    Ich würde immer zu KeyHelp tendieren und es auch immer anderen empfehlen:


    - Regelmäßige updates

    - Sehr gute API (perfekt für Automatisierung)

    - Nicht so überladen wie Plesk

    - Für den Kunden simpel und leicht verständlich

    - Entwicklung in Thüringen

    - Gutes Forum

    - Alle gängigen Funktionen im Vergleich zur Konkurrenz

    - Kostenlos in der Grundfunktion


    Grüße Panda // Marcel

    Reseller Level A, 2x RS 4000, 2x RS 1000 und 2x VPS 200, Cloud vLAN ≈ 28 Domains

  • KeyHelp Froum vom Entwickler wrote:

    Habe den nicht mehr vorhandenen "pyzor discover" Befehl nun in der Installations-Routine für KeyHelp 21.0 entfernt, damit sollten künftige Installationen diesbezüglich sauber durchlaufen.

    (Auf manchen Systemen wird abgebrochen, auf dem Großteil der Systeme wird der nicht mehr vorhandene Befehl ignoriert - künftig sollte es nun also auf allen Systemen fehlerfrei laufen).

    Reseller Level A, 2x RS 4000, 2x RS 1000 und 2x VPS 200, Cloud vLAN ≈ 28 Domains