FTP permission denied 550

  • Hi zusammen,
    vorab möchte ich sagen ich habe dieses und andere Foren beretis durchforstet und alles probiert, doch bisher hat nichts geholfen.. Nun zu meinem Problem:


    Ich habe in dem Ordner /var/customers/webs/KUNDE eine Wordpress-page gelagert. Ich habe in Froxlor einen FTP-Account erstellt und habe das Problem das ich keine rechte habe irgendetwas zu tun:


    Code
    1. Befehl: STOR test.txt
    2. Antwort: 550 google515399568b29dc45.html: Permission denied
    3. Fehler: Kritischer Dateiübertragungsfehler



    Ich habe eine "webmasters" group erstellt wo ich sowohl den www-data als auch den Kunden User reingepackt habe, da ich der Meinung war dann sollte es keine Berechtigungsprobleme gibt.


    Der Inhalt des Ordners /var/customers/webs/KUNDE:


    Code
    1. drwxr-xr-x 7 www-data webmasters 4096 Feb 17 08:58 .
    2. drwxr-xr-x 3 root root 4096 Dez 18 21:35 ..
    3. drwxr-xr-x 4 www-data webmasters 4096 Feb 16 05:09 bp
    4. drwxr-xr-x 3 www-data webmasters 4096 Dez 19 19:08 fd
    5. -rwxr-xr-x 1 www-data webmasters 1681 Mai 23 2014 index.html
    6. drwxr-xr-x 3 www-data webmasters 4096 Dez 19 19:59 its
    7. drwxr-xr-x 2 www-data webmasters 4096 Feb 17 00:00 webalizer
    8. drwxr-xr-x 3 www-data webmasters 4096 Dez 19 19:07 wp



    Hoffe ihr könnt mir helfen.


  • Ich habe eine "webmasters" group erstellt wo ich sowohl den www-data als auch den Kunden User reingepackt habe, da ich der Meinung war dann sollte es keine Berechtigungsprobleme gibt.


    Bei sotwas wäre ich ganz vorsichtig, das kann ganz schnell zu unerwarteten Fehler führen. Da die Gruppe in dem Beispiel gar keine Schreibrechte hat, kann es sowieso nichts bringen.


    Diese Anleitung sollte dir weiterhelfen: FCGID - Handbuch - Froxlor

  • Danke für die super schnelle antwort, ist schon wieder rückgängig gemacht. Sollte ich diese Anleitung von oben bis unten abarbeiten?


    Wenn ich den Ordnerbesitzer auf den Kunde änder, funktionieren die uploads etc. Allerdings zickt wordpress an manchen ecken dann rum.

  • Am sinnvollsten ist es, dass der PHP-Prozess unter dem Linux-Benutzer des Kunden läuft. Dies unterstützt Froxlor allerdings glaube ich nicht. Daher wird wohl die einzige Lösung sein, den von Wordpress zu beschreibenden Ordnern beschreibbar zu machen.

  • Zurzeit habe ich es auch so eingerichtet das ich nur die Unterordner was die rechte betrifft geändert habe. So kann ich wenigstens via ftp zeug hochladen. Aber optimal ist anders