Froxlor, Neuland, virtuelle User, kann-nicht-schreiben

  • Hallo Leute,


    kann ja sein, daß ich irgendwas ganz grundlegendes am Froxlor nicht kapiert habe, bin ja auch neu.
    Ich habe also User und Domains angelegt, schonmal einen A-Eintrag beim Registrar meines Vertrauens auf meine NetCup-IP gelegt.


    Habe mir auch einen echten Unix-User angelegt, nach alter Väter Sitte mit adduser. Froxlor legt ja selbst keine SSH-User an.
    Was mir Kopfzerbrechen macht, sind die User, die er anlegt. Die erscheinen nicht auf der Kommandozeile, also sind keine Unix-User, obwohl ihnen die Web-Verzeichnisse gehören, die also IDs und Gruppen haben. Nun gut, dachte ich. Lege ich mir einen FTP-Account im Froxlor an und schiebe damit eine ausgepackte Wordpress-Installation auf den Webspace des Nutzers. Geht auch. DB hatte ich auch schon angelegt. Wordpress-Config aufgerufen, OK. Nun kann er mir aber das wp-config.php nicht schreiben, weil der User, unter dem der Froxlor läuft, dort nicht schreiben kann.


    Meine Frage: was sind das für komische User, die Froxlor produziert? Wie kann ein normaler Unix-Dienst in den Verzeichnissen arbeiten, die diesen Users gehören? Wie kann man das mit Froxlor-Mitteln richtig einstellen? Oder sollte man das anders machen?


    Update: OK, ich muß auf dem Verzeichnis Gruppen-Schreibrechte einschalten. Trotzdem: geht das auch irgendwie ohne Kommandozeile? Mir erscheint das komisch, daß man mit dem Froxlor zwar alles mögliche anlegen kann, aber wenn man es benutzen will, muß man etwas auf der Kommandozeile machen. Nicht, daß ich das nicht könnte, aber es scheint mir unlogisch, daher die Frage.

  • Also,


    DIe Froxlor Usernamen werden in der Froxlor Datenbank gespeichert. Wenn du unbedingt die Namen sehen willst, musst du
    libnss-mysql-bg konfigurieren.
    Wenn dein Web User in seinem eigenen Ordner nicht schreiben kann, würde ich mal die Rechte des Ordners überprüfen.



    Du brauchst dafür kein SSH. Jedes FTP Programm kann chmod von Verzeichnissen ändern!

  • DIe Froxlor Usernamen werden in der Froxlor Datenbank gespeichert. Wenn du unbedingt die Namen sehen willst, musst du
    libnss-mysql-bg konfigurieren.


    klingt spannend, werde ich wohl mal probieren


    Wenn dein Web User in seinem eigenen Ordner nicht schreiben kann, würde ich mal die Rechte des Ordners überprüfen.


    naja, wie gesagt, mit den richtigen Gruppenrechten geht das ja, aber mich hat gewundert, daß das Skript (in dem Fall Wordpress) nicht gleich mit den richtigen Rechten läuft, also unter dem User, dem das Web-Verzeichnis gehört.


    Du brauchst dafür kein SSH. Jedes FTP Programm kann chmod von Verzeichnissen ändern!


    ja, das wäre auch gegangen, stimmt.
    Vielen Dank erstmal!

  • Quote

    nicht gleich mit den richtigen Rechten läuft, also unter dem User, dem das Web-Verzeichnis gehört.

    Das Problem ist: Der Ordner gehört einem User. Der Webserver, also User www-data führt aber die Dateien aus. Deswegen brauchen die Dateien 0755 Rechte.


    Wenn du möchtest, dass alle neuen Dateien diese Rechte bekommen, musst du dich mal mit umask beschäftigen. Eine Umask von 0022 sollte da helfen.


    Und wenn man fcgi/php-fpm nach der froxlor Anleitung konfiguriert, reichen sogar 750 Rechte aus ;)

  • Guten Abend pusterklopp!


    wenn ich mich so recht erinnere kann man doch nach den Angaben von der MySQL Verbindung etc. doch die wp-config.php selbst anlegen und den Code rein kopieren und dann in deinem Fall halt per FTP hochladen oder klappt diese Konzept ebenfalls auch nicht ?


    Schönes Wochenende!


    Skulduggery

  • Das leidige Thema hatte ich auch anfangs mit Froxlor.


    Ich habe dann die Berechtigungen auf www-data gelegt, dann kann der Webserver damit umgehen und man braucht unter Wordpress keine FTP-Verbindungen mehr einrichten, um sauber arbeiten zu können. Dann gelingt sogar die Installation.


    Da ich aber dann über den Froxlor FTP-User keine Files mehr hochladen konnte (weil die ja dem User nicht mehr gehören) habe ich genervt aufgegeben und bin testweise auf eine i-MSCP Installation umgestiegen.
    Damit klappts auch mit dem Nachbarn :)