Froxlor Autoupdate -> viele Fehler beim Aufruf der Adminseiten

  • Hallo,


    Bei einem neuen vServer habe ich nach einem Froxlor Autoupdate viele Fehler beim Aufruf der Adminseiten.

    Ist dieses Update nicht ausgereift, oder gibt es einen Grund dafür?


    Eventuell werde ich ohne dieses Programm auf einem minimal image arbeiten, aber grundsätzlich hat es gut ausgesehen und es existiert ja auch schon lang genug.


    Schöne Grüße,

    FoR

  • Guten Morgen,


    ein paar mehr Informationen wären definitiv hilfreich: Vorherige Froxler Version, aktuelle Froxler Version, welches Betriebssystem, wie wurde das Update eingespielt (direkt über Froxler web/shell?) und wenn schon Fehlermeldungen ausgegeben werden diese doch bitte direkt mit angeben...

  • Guten Morgen,


    ein paar mehr Informationen wären definitiv hilfreich: Vorherige Froxler Version, aktuelle Froxler Version, welches Betriebssystem, wie wurde das Update eingespielt (direkt über Froxler web/shell?) und wenn schon Fehlermeldungen ausgegeben werden diese doch bitte direkt mit angeben...

    Hallo,


    Es handelt sich um das Standardimage bei Bestellung eines neuen vServer: debian 8 (jessie) - Froxlor
    Update wurde über das Interface gemacht auf 0.10.1. Die vorherige Version kann ich nicht mehr erkennen, aber es war das Standardupdate.


    Bei Domain bearbeiten, Kunden bearbeiten, Anlegen von SSL, etc. kommt immer HTTP ERROR 500.

    Wenn man Reload macht wurde dann meist das Formular schon verarbeitet, jedenfalls war dieses Verhalten vor dem Update nicht so.


    Dadurch, dass der Server vorher nur gesichert wurde mit 2tem User, Updates, etc. müsste jeder das Problem haben der auf Auto-Update geht.


    Schöne Grüße,

    FoR

  • Ein HTTP 500 Fehler kann u.a. auf Berechtigungs-, Syntax- oder Timeout Fehler hindeuten. Am besten du schaust dir Mal deine access sowie Error Logs der besagten Domain (worunter Froxler läuft) an. Dort steht meistens eine präzise Fehlermeldung wodurch der 500er ausgelöst wird.


    Zudem solltest du generell über ein Upgrade von Debian nachdenken.

    Sehe gerade das dies schon in einem anderen Thread von dir thematisiert würde.

  • Ein HTTP 500 Fehler kann u.a. auf Berechtigungs-, Syntax- oder Timeout Fehler hindeuten. Am besten du schaust dir Mal deine access sowie Error Logs der besagten Domain (worunter Froxler läuft) an. Dort steht meistens eine präzise Fehlermeldung wodurch der 500er ausgelöst wird.


    Zudem solltest du generell über ein Upgrade von Debian nachdenken.

    Sehe gerade das dies schon in einem anderen Thread von dir thematisiert würde.

    Vielen Dank.


    Ich hatte in den Accesslogs ein paar Fehler, die durch nicht gefundene Dateien ausgelöst wurden (von PHP includes), aber habe es nicht weiter analysiert. Leider kann ich nun auch nicht mehr testen, da ich auf Debian 10 minimal umgestiegen bin.


    Ich möchte aber noch hinzufügen, dass alle Tests beim Froxlor Auto-Update eine grüne Checkbox hatten.

    Wenn also ein Update von jemand anderem überlegt wird, sollte er vielleicht vorher ein Backup machen.

    Schöne Grüße

  • Sofern du über die GUI aktualisiert hast, klingt Fehler 500 nach diesem Hinweis bezüglich Auto-Update:

    https://forum.froxlor.org/inde…ementation-and-much-more/

    Quote

    Attention: The auto-update feature is currently unavailable due to the archive taking a bit longer to extract and froxlor trying to redirect too soon thus leading to an internal server error. A quick reload does "fix" the problem but it's not very clean and therefore I removed the 0.10.0 release from the autoupdate server to avoid that. Please use the manual update options, see https://github.com/Froxlor/Froxlor/wiki