SSL Zertifikat bei Domain Weiterleiung nach Netlify

  • Hallo zusammen,


    ich möchte meine Domain, welche meinen Webhosting zugeordnet ist, auf meine Netlify Adresse zeigen lassen und diese per SSL verschlüsseln.

    Der Email account soll beim Webhosting bleiben.


    Das Weiterleiten funktioniert und die Einrichten das SSL Zertifikats über das Webhosting ebenfalls.

    Für die ersten Stunden funktioniert auch die SSL Verbindung richtig netlify danach ist SSL nicht mehr vorhanden.

    Wie kann ich es langfristig so einstellen, dass das Netcup Webhosting die Zertifikate verwaltet und die Domain auf meinen Netlify Account zeigt?

    Oder gibts noch nen besseren Weg?


    pasted-from-clipboard.png


    Muchas Gracias,

    ZeGerman

  • Ist das die IP deines Webhostings bzw. leitest du zu Netlify per 301-Redirect um?

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    www.jeff24.de | RS2000 Plus, VPS2000 Plus, 2xVPS500, 2xVPS200, EiWoMiSau

  • * leitet nur Subdomains, also zB www um (wenn die nicht separat angelegt ist). Du brauchst also noch einen @-Eintrag.


    Da die DNS-Einträge auf den Netlify-Server zeigen, muss da auch das SSL-Zertifikat installiert sein. Über netcup ist das also nicht möglich, da die Domain nicht auf deinen Webspace hier zeigt.


    Schau mal bei netlify nach den SSL-Einstellungen.


    LG

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    www.jeff24.de | RS2000 Plus, VPS2000 Plus, 2xVPS500, 2xVPS200, EiWoMiSau

  • Danke für die schnellle Antworten!


    Mein Verständnis ist, das es folgende beiden Optionen gibt:

    • CNAME Eintrag mit "@", der auf den Netlify Loadbalancer zeigt
    • Statt den Netcup DNS zu verwenden, den Netlify DNS eintragen

    In beiden Fällen muss Netlify das SSL Zertifikat ausstellen können.

    In beiden Fällen kann ich weiterhin der Mailserver von Netcup verwenden.


    Korrekt?

  • Ein CNAME Eintrag ist unter Root ("@") nicht erlaubt. Es muss dann schon ein A (oder auch AAAA) Eintrag sein.

    Wenn du die DNS Server von Netlify verwendest, musst du dort die Einträge für den Netcup-Mailserver erstellen (MX, usw.).


    Ich würde vorschlagen, dass du bei den netcup DNS-Servern bleibst und dort einfach für "*" und "@" die IP von Netlify einträgst.


    Wie du schon richtig zusammengefasst hast, ist Netlify in allen Fällen für das SSL-Zertifikat zuständig.