anzahl externer domains im webhosting

  • hallo,

    leider hat direkt der erste antworter die frage falsch gelesen und beantwortet. so gut wie alle weiteren antworten beziehen sich dann auch auf eine frage, die garnicht gestellt wurde :-/

    die "einzige" hilfreiche antwort war dann auch #5:

    Genau, nur die Inklusivdomains werden verbraucht. Bei den externen, jedenfalls bei mir, werden die wieder aktiv, nachdem diese gelöscht wurden.

    dazu nochmal die nachfrage:

    es ist also so, daß du eine externe domain deinem webspace zuordnen kannst und wenn du diese zuordnung wieder löschst, wieder 20 externe domains zum zuordnen frei hast?


    nur das ist ja eigentlich auch sinnvoll. mit "zusätzlichen ausgaben" (wie bei den inklusivdomains) wäre was andres ja auch nicht zu begründen. ich dachte mir aber, da es auch ansonsten einige seltsame regeln hier gibt, ich versichere mich nochmal.


    wenn es so ist wie du sagst, daß ich dauerhaft bis zu 20 externe domains auf mein 20er webhostingpaket aufschalten kann und dieses nach dem löschen eines slots auch kostenlos wieder neu zuordnen kann, so ist ja alles fein.

    dann finde ich die anderen restriktionen mit den inklusivdomains auch nicht mehr schlimm und das produkt ist wirklich dauerhaft sinnvoll nutzbar.


    es wäre schön, wenn du meine interpretation deiner antwort nochmal bestätigst.

    danke

    jay


    ps: natürlich bin ich auch für eine stellungnahme der netcup technik weiterhin offen. :-)

  • Ich kann aus Erfahrung mit mehreren Netcup-Webhostings der aktuellen Generation folgendes berichten:


    - Wenn dein Tarif mit 20 externen Domains beworben wird, heißt das, dass du maximal 20 externe Domain gleichzeitig kostenlos aufschalten kannst.


    - Wenn du bereits 20 externe Domains aufgeschaltet hast und versuchst, die 21. Domain gleichzeitig zu verbinden, kostet das eine Einrichtungsgebühr von 5€


    - Wenn du eine externe Domain aus dem Webhosting entfernst, wird ihr Platz wieder frei und du kannst eine andere Domain kostenlos aufschalten. So kannst du eine externe Domain beliebig löschen und z.B. in einem anderen Tarif als externe aufschalten.


    - Externe Domains sind nur solche, die über einen anderen Registrar als Netcup registriert sind. Das bedeutet, dass du "zusätzliche" über Netcup gebuchte Domains beliebig mit Webhostings verbinden kannst. Diese werden dann nicht auf das Kontingent an externen Domains angerechnet.


    - Domains, welche über Netcup registriert sind, aber zu einem anderen Kundenaccount gehören, lassen sich nicht als externe Domains aufschalten.


    Hoffe das sorgt jetzt für etwas Klarheit :-)


    Viele Grüße

    marpri

  • hi,

    - Wenn du eine externe Domain aus dem Webhosting entfernst, wird ihr Platz wieder frei und du kannst eine andere Domain kostenlos aufschalten. So kannst du eine externe Domain beliebig löschen und z.B. in einem anderen Tarif als externe aufschalten.

    super! so ist das genau so wie ich es mir wünsche und das angebot auch verstanden habe.vielen dank für die bestätigung. dann kann ich ja anfangen, mein webhostingpaket (das ich seit ostern 17 bezahle) mal wirklich zu nutzen :-D

    jay