Domainumzug

  • Hallo,


    ich habe beim Überfliegen des Forums keinen entsprechenden Beitrag gefunden: Ich würde gerne eine Domain zu netcup umziehen. Diese ist derzeit bei einem anderen Provider inkl meiner eigenen DNS-Server konfiguriert. Beim Formular für den Domainumzug kann ich allerdings nur angeben Domainparking oder Netcup DNS. Erst alle Einträge im Netcup DNS anlegen um die Domain ohne Ausfall umzuziehen um dann wieder die eigenen DNS-Server einzustellen erscheint mir irgendwie nicht sinnvoll. Gibt es eine Möglichkeit eine Domain mit eigenen Nameservern zu Netcup umzuziehen?


    Gruß

    Michael

  • Hay,


    vorbehaltlich, dass ich es richtig verstanden habe :D ...


    Du musst ja hier einen Eintrag im DNS machen, nämlich wenn die Domain hier ist, muss der DNS ja wissen, wo die anderen Infos sind. Dazu hast Du ja die Möglichkeit, beim Beantragen einer Domain direkt andere NS-Einträge abzulegen, ggf. Delegation (https://de.wikipedia.org/wiki/NS_Resource_Record). Damit sollte es doch eigentlich getan sein.


    Ich habe es hier noch nicht gemacht (also hoffentlich kann das ein anderer dann bestätigen oder korrigieren):


    Code
    1. @    NS    mein.nameserver1.tld
    2. @    NS    mein.nameserver2.tld

    3 Tage vor dem Umzug würde ich in Deinem DNS noch die TTL auf 600 runtersetzen.


    CU, Peter

  • Hallo oscar ,


    wenn es sich bei deiner Domain um eine .de-Domain handelt, wird diese in Echtzeit umgezogen. Das bedeutet, sobald du den AuthCode eingetragen hast und den Transfer startest, wird Netcup als Registrar innerhalb weniger Minuten bei der Denic eingetragen. Du kannst einfach beim Tranfer den "Netcup DNS Server" auswählen und dann direkt sobald die Domain im Netcup CCP angezeigt wird deine eigenen Nameserver eintragen. Da die DE-Zone bei der Denic sowieso nur einmal pro Stunde aktualisiert wird, ist es egal, dass bei Netcup für 2 Minuten der falsche DNS Server steht.


    Hoffe das hilft dir weiter.

    Viele Grüße

    marpri

  • CmdrXay

    Mir geht es um die DNS-Einträge bei der Denic, nicht in der Zone. Ich betreibe eigene DNS-Server und will diese auch bei der Domain / Denic eingetragen haben. Den Umweg über die Netcup-DNS-Server ist zwar machbar, aber kann doch eigentlich nicht im Sinne des Erfinder sein, oder? Alle anderen Provider konnten das bisher auch.


    marpri  
    Das ist aktuell auch der Weg den ich gegangen bin, jedoch finde ich das etwas umständlich.


    Anregung an Netcup: Die Option "Eigene DNS-Server" die es später in den Domaineinstellungen ohnehin gibt, bereits im Wechselformular anbieten.

  • Ich möchte den Wunsch "Eigene DNS Server schon bei der Bestellung" unterstützen.

    Ich habe vor meine Domains zu NetCup zu ziehen und alle verwenden eigene Nameserver. Aktuell muss ich dann für jede Domain temporär den Umweg über die NC Server gehen.

    Knifflig wird es bei der DNS Server Domain selbst aufgrund der Glue-Records :(.


    Eigene DNS Server schon bei der Registrierung bzw. insbesondere beim Transfer wären sehr toll!

  • Ich möchte den Wunsch "Eigene DNS Server schon bei der Bestellung" unterstützen.

    ich verstehe auch nicht, weshalb nc unbedingt erstmal seine server eintragen will.

    vor allem, weil der "workaround" manchmal nicht klappt.

    ich habe das wie oben beschrieben vor nem jahr mit 25 domains gemacht.

    bei 5 der domains wurde das update auf eigene nameserver nicht bei denic eingetragen.

    habe ich durch zufall nach nem jahr bemerkt.

    es "hingen" ein paar tasks...

    zum glück waren es geparkte domains...

    jay