Counter-Strike: Source Server mit sporadischen Lags

  • Sehr geehrtes netcup Team,

    im Rahmen eines gemeinschaftlichem Projekts unterstütze ich einen Ihrer Kunden beim Betreiben eines Counter-Strike: Source Servers auf einem vServer 2000.

    Während der Nutzung dieses Dienstes kommt es immer wieder zu Leistungsschwankungen, welche sich in Form von Rucklern für jeden Spieler gut wahrnehmbar widerspiegeln.

    Es fällt mir allerdings schwer diesen Umstand im Umgang unsererseits mir Ihrem Angebot in Zusammenhang zu bringen.
    Über längere Strecken und bei guter Auslastung des Dienstes kommt es erwartungsgemäß zu keinen Zwischenfällen. Allerdings ändert sich dies des Öfteren und es kommt zu den von mir erwähnten Rucklern, welche auch bei geringer Auslastung des Dienstes auftreten und anschließend mehrere Spieler verärgert den Server verlassen.
    Dieses Problem erledigt sich nach einiger Zeit von selbst, ohne ein Einwirken unsererseits. Meine Vermutung deshalb, dass es hin und wieder zu Leistungsengpässen des Hostsystems kommt, worauf wir keine hinreichende Einsicht haben. Wodurch dieses Problem in Ihren Zuständigkeitsbereich fallen würde. An anderer Stelle hier in diesem Forum werben Sie mit der Möglichkeit einen solchen Dienst hier zu betreiben, somit nun meine Bitte uns bei unserem Anliegen zu unterstützen, indem Sie uns mögliche Hilfestellungen geben oder unseren vServer auf unser Anliegen hin überprüfen.

    Mein Kollege hatte Sie diesbezüglich schon einmal über E-Mail kontaktiert. Als Antwort erhielt er: „Lags sind in den meisten Fällen ein Problem auf der Clientseite bzw. dessen Anbindung. Beachten Sie das wir keinen Support zu individueller Software geben können.“

    Deshalb schildere ich den Sachverhalt noch einmal hier, in der Hoffung, dass jemand ein ähnliches Problem oder gar eine mögliche Lösung parat hat.

    Angaben zum vServer

    IP:
    88.198.182.44

    System:
    vServer 2000
    Debian Lenny 64Bit

    Dienste:
    Apache 2.2.9 (html für Motd-Page und Fast Download)
    Counter-Strike: Source (12 Slots +2 Reserve)


    Mit freundlichen Grüßen

    MMax

  • Ein Gameserver gehört nicht auf einen vServer => Meine Meinung. Man teilt das System mit anderen Leuten, unter Anderem auch die Internetanbindung.

  • Lags können gerade bei Gameservern sehr viele Ursachen haben und es ist schon richtig das diese oftmals beim Client oder dem Routing des Clients zum Server liegen.


    Wenn die Lags auftreten, was sagt die FPS Zahl des Sourceservers zu der Zeit? Diese kann per bei Sourcenengined Games z.B. mit "rcon stats" abgerufen werden (effizienter mit HLSW möglich).


    Wie hoch sind load und RAM Verbrauch zu der Zeit auf dem vServer?


    Welche Prozesse laufen zusätzlich auf dem vServer? (Webserver, Datenbankserver, Bouncer, etc.)


    Wie zeigen sich die Ruckler? Steigt der Ping eines einzelnen Spielers an, oder aller Spieler? Haben die Spieler ggf. eine hohe loss? (Client -> inGame Konsole -> net_graph 3 -> loss wert über min. 10 Minuten beobachten)

  • Wie es schon gesagt wurde:
    Man teilt sich den vServer. Und wenn viel auf den anderen vServern los ist, geht der Node im Vergleich zum Leerlauf natürlich deutlich in die Knie. Ist der Node im Leerlauf, verleitet er gerne dazu, ein paar mehr Ressourcen in Anspruch zu nehmen, als einem zugeteilt sind. Außerdem ist mir aufgefallen, dass auf meinem Node der IO-Wait insgesamt ziemlich hoch ist, was gut in Lags resultieren kann.


    Quote

    Dienste:
    Apache 2.2.9 (html für Motd-Page und Fast Download)
    Counter-Strike: Source (12 Slots +2 Reserve)

    Übrigens wird in sehr vielen Fällen dringlichst davon abgeraten, einen Webserver und einen GameServer parallel auf einem System zu betreiben. Oft wird sogar ein Server in 2 virtuelle Server aufgeteilt, um dennoch Webserver und GameServer auf einem physikalischen System hosten zu können.

    Mein Server:
    v(olks)Server 1. Serie: 2,5GHz, 1024MB RAM, 1024MB Swap, 2x60GB-Raid1-HDD, Traffic-Flat
    Node:
    78.46.117.9x | hos-tr2.ex3k4.rz7.hetzner.de

  • ubuntu
    Stimmt, das ist Ihre Meinung und sicher trifft diese auch auf manche Anbieter bzw. vServer zu. Allerdings sind sowohl netcup als auch viele Benutzer da wohl anderer Meinung. Die Technik entwickelt sich weiter und vom Prinzip her spricht nichts dagegen. Die „garantierte“ Leistung des vServers 2000 sollte jedenfalls ausreichend sein und die angesprochenen Probleme sind nicht permanent, treten aber relativ häufig auf.

    A.Wachert
    Der CSS-Server ist auf „fps_max 1000“ eingestellt. Den stats-Befehl hatte ich bereits mehrfach benutzt. In der Regel 7xx - 9xx. Die Lags sind wie gesagt sehr sporadisch, konnte da bisher nichts Ungewöhnliches feststellen.

    Load hatte ich mir auch schon während der Lags angeschaut, dieser war bisher immer unter 0.70, in der Regel bei 0.20-0.40.

    Ram ist immer ausreichend vorhanden, nachdem CSS gestartet wurde etwa bei 74mb, andere Prozesse benötigen weniger Ram. [FONT=&quot]Der Ram-Bedarf erhöht sich dann nur noch nach einem Kartenwechsel, weswegen der Server hin und wieder neu gestartet werden muss. Allerdings nicht besonders dramatisch, im Vergleich zum vorhandenen Ram.
    Mehr dazu hier: http://forums.steampowered.com…/showthread.php?t=1339760
    [/FONT][FONT=&quot] 1)[/FONT]

    Als zusätzliche Prozesse laufen nur apache2, screen, sowie srcds_linux, welcher von srcds_run gestartet wird. Bei Apache wurde auf Erweiterungen wie MySQL oder PHP verzichtet.

    Net_graph hatte ich auch schon überprüft. Dieser zeigt allerdings weder loss noch choke an. Die Pings sind gleichbleibend gut. Ein Ruckler ist meist nur wenige ms lang, kann aber auch wie mir schon geschildert wurde eine Sekunde andauern. Die Zeit in der es ruckelt kann wenige Sekunden aber auch mehre Minuten betragen.

    Artimis
    Dass es zu Konflikten zwischen Gameserver und Webserver kommen kann hatte ich bereits öfters gelesen, allerdings ohne stichhaltige Anhaltspunkte. Ein Bekannter von mir hat auf seinem vServer (allerdings unter Windows) 1x CSS mit 24 Slots, 1x TF2 mit 24 Slots, mehrere Webseiten sowie einen Mailserver am laufen und bei ihm läuft es besser.
    Schlüssig wäre für mich, falls die Webseite stark besucht ist, dass es dann vermehrt Einfluss auf den Gameserver hat. Dass kann bei unserer Nutzung aber kaum der Fall sein, eine „richtige“ Webseite existiert nicht.

  • Grundsätzlich haben meine Vorredner Recht, das Gameserver und Vserver keine tolle kombination ist. Allerdings habe ich auch schon Gameserver auf nem VServer Silber betrieben und da lief es sehr flüssig.


    Meiner Meinung nach war die alte Serie einfach besser für den Gameserverbetrieb geeignet. Allerdings ist das eine rein gefühlte Meinung.

  • Ok, ich nehme zur Kenntnis, dass es User gibt, welche der Meinung sind, dass sich vServer nicht für den Betrieb eines so sensiblen Dienstes, wie einen Gameserver eignen.


    Kommen wir nun zu den Fakten. Mein Kollege hat einen Vertrag mit netcup abgeschlossen, in dem auf derartige Inkompatibilitäten nicht hingewiesen wird. Auch kann ich keine Stellungnahme seitens netcup finden, in der es heißt, dass solche Dienste nicht reibungslos funktionieren können. Stattdessen wird aber durch eine Angabe wie etwa „Prozessorgarantie: 4000 MHz“ der Eindruck vermittelt, dass man sich auf eine gleich bleibend hohe Qualität verlassen kann.


    Wir haben dies in den ersten Monaten auch gar nicht anzweifeln müssen, schließlich lief der CSS-Server ohne nennenswerte Vorkommnisse recht gut. Inzwischen treten aber sehr regelmäßige Lags auf, die so nicht hingenommen werden können. Weswegen ich auch in diesem Forum schreibe, in der Hoffung, dass wir eine ehrliche Antwort oder gar Lösung seitens netcup zu unserem Problem erhalten. Wir sind diesbezüglich sehr enttäuscht vom Support, welchen netcup hier ableistet. Auf unser Problem wurde per E-Mail nicht weiter eingegangen. Stattdessen wurde die Schuld auf Client-Seite gesucht ohne uns auch nur das Gefühl zu vermitteln, dass irgend welche Bemühungen unternommen werden, unser Anliegen ernst zu nehmen und den Vorfall zu prüfen.


    Am Anfang bestand das Problem nicht, sonst hätte mein Kollege wohl von der Zufriedenheitsgarantie gebrauch gemacht und den Vertrag wieder aufgelöst.


    Wer die Möglichkeit hat und sich selbst ein Bild von unserem CSS-Server machen möchte, kann uns gerne besuchen kommen.

    [Blocked Image: http://cache.www.gametracker.com/server_info/88.198.182.44:27015/b_350_20_323957_202743_F19A15_111111.png]

  • Quote from MMax;24024

    Wir haben dies in den ersten Monaten auch gar nicht anzweifeln müssen, schließlich lief der CSS-Server ohne nennenswerte Vorkommnisse recht gut. Inzwischen treten aber sehr regelmäßige Lags auf, die so nicht hingenommen werden können.


    ich selbst betreibe zwar keinen GameServer auf meinem vServer aber ich habe auch das Gefühl, dass die Threads in diesem Forenbereich auf Grund von Lags in letzter Zeit deutlich zugenommen haben.
    Nur mein persönliches Gefühl, kann mich auch irren.

  • Quote from ice-breaker

    ich selbst betreibe zwar keinen GameServer auf meinem vServer aber ich habe auch das Gefühl, dass die Threads in diesem Forenbereich auf Grund von Lags in letzter Zeit deutlich zugenommen haben.
    Nur mein persönliches Gefühl, kann mich auch irren.


    Sehe ich genauso. Entweder weredn die Nodes langsam aber sicher doch überladen oder die Virtualisierung war früher einfach besser. Früher warb Netcup auch damit das Gameserverbetrieb möglich sei. Auf nem vServer Gold kann ich das auch bestätigen.


    Warum es mit der neuen Serie nicht mehr gut funktioniert ist mein ein Rätsel. Der Support will dann auch immer nichts von Problemen und Fehlern wissen. Es scheint fast so als seien Gameserverkunden nicht gewünscht. Oder besser gesagt werden nicht unterstützt. Warum diese Unternehmenspolitik an den Tag gelegt wird ist für mich ein bisschen nachvollziehbar, denn gerade im Bereich Gameserver ist es schwer gut zu supporten da jedes Spiel anders ist.


    Allerdings bringen die garantierten Ressourcen nichts wenn die Prozesse immer warten müssen bis sie ausgeführt werden.

  • Quote from Scaleo;24045

    Sehe ich genauso. Entweder weredn die Nodes langsam aber sicher doch überladen oder die Virtualisierung war früher einfach besser. Früher warb Netcup auch damit das Gameserverbetrieb möglich sei. Auf nem vServer Gold kann ich das auch bestätigen.


    was meine 2. Theorie ein wenig bestätigen würde, dass diese Probleme eigentlich fast nur mit der neuen Produktserie auftreten. Genauso wie plötzliche hohe IOWaits, hängende Prozesse beim OpenVCP-Reboot usw.

  • Quote from MMax;22938

    Sehr geehrtes netcup Team,
    System:
    vServer 2000
    Debian Lenny 64Bit


    Hallo MMax,


    versuch einmal das ganze auf einem 32bit System laufen zu lassen. Da wird wohl auch wieder jeder seine eigene Meinung haben, aber ich meine das 64bit Systeme unter UNIX sehr instabil sein können und regelrecht nach Problemen schreien.
    Generell empfiehlt es sich (auch bei starken Root-Servern), nicht zu viele unterschiedliche Anwendungen gleichzeitig laufen zu lassen.
    (Es gibt Leute, die selbst auf Root-Servern mit i7-Cores davon absehen, einen Webserver drauf laufen zu lassen.)


    Mit freundlichen Grüßen
    Kevin

  • Quote

    Generell empfiehlt es sich (auch bei starken Root-Servern), nicht zu viele unterschiedliche Anwendungen gleichzeitig laufen zu lassen.
    (Es gibt Leute, die selbst auf Root-Servern mit i7 davon absehen, Apache und MySQL drauf laufen zu lassen.)


    und was haben die leute zu zeiten von nur einfachen prozessoren und nur 1GB ram gemacht?


    ist es nicht eher so, das es nicht viele gibt, die einen server ordentlich optimieren können!?

    Logic will take you from A to B. Imagination will take you everywhere.(A.Einstein)
    Nur wer sein Ziel kennt findet auch den Weg!

  • Naja, jedenfalls keine performanten GameServer gehostet sondern Tetris gespielt ;)


    Klar kann man Web- und GameServer zusammen hosten. Man kann auch eine Katze und einen Vogel in einen Raum stecken.
    Mal geht es gut, mal nicht unbedingt. Wobei erfahrungsgemäß zweiteres der Fall ist.
    OK, wenn die Maschine ordentlich was auf dem Kasten hat, sollte es kein Problem darstellen. Ich habe es auch schon auf Maschinen geringerer Leistung gemacht.
    Aber auf vServern und ohne feste Ressourcen...

    Mein Server:
    v(olks)Server 1. Serie: 2,5GHz, 1024MB RAM, 1024MB Swap, 2x60GB-Raid1-HDD, Traffic-Flat
    Node:
    78.46.117.9x | hos-tr2.ex3k4.rz7.hetzner.de

  • Man darf früher nicht mit heute vergleichen!


    Jeder Prozessor hat einfach seine Grenzen und wenn man haufenweise GameServer, einen Webserver wo ständig Zugriffe stattfinden, MySQL wo auch pausenlos gearbeitet wird (verbraucht auch gewaltig viele Ressourcen wenn da große Queries rübergejagt werden), glaubt mir - da geht auch irgendwann ein i7 in die Knie.


    Denn so wie sich die Hardware ständig verbessert, verbessern sich auch die Applikationen (wäre traurig wenn nicht, weil sonst würden wir uns keine neuen Rechner mehr kaufen brauchen).



    Mit freundlichen Grüßen
    Kevin

  • Quote from Proyx;24043

    Hast du das Maniadmin-Plugin drauf?
    Denn ich hatte nur mit dem Probleme (gab keine Lags etc. ohne dem).


    Nein, Mani Admin Plug-in ist bei uns nicht im Einsatz.
    Metamod:Source, SourceMod und DoS Attack Fixer laufen bei uns.

    Quote from ice-breaker;24044

    ich selbst betreibe zwar keinen GameServer auf meinem vServer aber ich habe auch das Gefühl, dass die Threads in diesem Forenbereich auf Grund von Lags in letzter Zeit deutlich zugenommen haben.
    Nur mein persönliches Gefühl, kann mich auch irren.


    Quote from Scaleo;24045

    Sehe ich genauso. Entweder weredn die Nodes langsam aber sicher doch überladen oder die Virtualisierung war früher einfach besser. Früher warb Netcup auch damit das Gameserverbetrieb möglich sei. Auf nem vServer Gold kann ich das auch bestätigen.


    Warum es mit der neuen Serie nicht mehr gut funktioniert ist mein ein Rätsel. Der Support will dann auch immer nichts von Problemen und Fehlern wissen. Es scheint fast so als seien Gameserverkunden nicht gewünscht. Oder besser gesagt werden nicht unterstützt. Warum diese Unternehmenspolitik an den Tag gelegt wird ist für mich ein bisschen nachvollziehbar, denn gerade im Bereich Gameserver ist es schwer gut zu supporten da jedes Spiel anders ist.


    Allerdings bringen die garantierten Ressourcen nichts wenn die Prozesse immer warten müssen bis sie ausgeführt werden.


    Quote from ice-breaker;24047

    was meine 2. Theorie ein wenig bestätigen würde, dass diese Probleme eigentlich fast nur mit der neuen Produktserie auftreten. Genauso wie plötzliche hohe IOWaits, hängende Prozesse beim OpenVCP-Reboot usw.


    Das wäre auch in etwa meine Vermutung. Allerdings gehe ich noch einen Schritt weiter und könnte mir vorstellen, dass man auf die Kunden mit Gameserver nicht unbedingt verzichten mag.


    Das könnte man seitens netcup aber auch anders kommunizieren und ich meine gerade im Bereich von Source Dedicated Servern ist schon ein wenig Erfahrung vorhanden.


    Bei dieser Annahme stütze ich mich auf:


    Die Anleitungen im Netcup Wiki:


    > http://www.netcup-wiki.de/wiki…uer_den_Gameserverbetrieb
    > http://www.netcup-wiki.de/wiki/Steam_Dedicated_Server
    > http://www.netcup-wiki.de/wiki…_Source_Server_einrichten


    Auf die „Gameserverdemo #1 Counter-Strike Source“, welche derzeit wohl nicht weitergeführt wird: http://forum.netcup.de/showthread.php?t=588


    Und Beiträge im Forum, wie hier: http://forum.netcup.de/showthread.php?t=1171&page=2#12


    Quote from .Kevin.;24062

    Hallo MMax,


    versuch einmal das ganze auf einem 32bit System laufen zu lassen. Da wird wohl auch wieder jeder seine eigene Meinung haben, aber ich meine das 64bit Systeme unter UNIX sehr instabil sein können und regelrecht nach Problemen schreien.
    Generell empfiehlt es sich (auch bei starken Root-Servern), nicht zu viele unterschiedliche Anwendungen gleichzeitig laufen zu lassen.
    (Es gibt Leute, die selbst auf Root-Servern mit i7-Cores davon absehen, einen Webserver drauf laufen zu lassen.)


    Mit freundlichen Grüßen
    Kevin


    Ich möchte nur ungern Änderungen vornehmen müssen, die nicht einigermaßen hinreichend dokumentiert sind. Hat denn jemand schon Erfahrungen in dieser Konstellation gemacht, die darauf schließen ließen, dass ein 64bit System mit 32bit Libraries solche Probleme hervorruft?
    Beziehungsweise lassen sich diese Probleme feststellen, bevor ich da alles neu aufsetzen muss?

    Wie gesagt, der Webserver wird bei uns nicht alt so stark beansprucht. Und den genauen Grund, warum und wie sich das Problem aus dieser Konstellation nun genau darstellt, konnte ich auch noch nicht herauslesen.

    Entschuldigt, aber ich hätte es doch gern etwas genauer, bevor ich mich hier im Kreis drehe.



    Vielen Dank für die bisherige Hilfe an die User hier.

  • Hi MMax,


    Du kannst ja über das Webinterface 2 individuelle Images anlegen. Am besten Du legst ein Image an, installiert das ganze auf einem 32bit System neu und sollte es keine Veränderung geben, kannst du das aktuelle Image innerhalb 10 Minuten wieder aufspielen.


    Der Grund / die Gründe warum es "lagt" kann viel sein, angefangen von der Konfiguration bis eben hin zum Betriebssystem. Am besten einfach ausprobieren.


    Viel Glück.
    Lg
    Kevin

  • Das mit 32Bit vs 64Bit ist vollkommener quatsch. Ich hatte immer!! 64Bit Systeme und da lief nichts instabil. Und

    Quote

    aber ich meine das 64bit Systeme unter UNIX sehr instabil sein können und regelrecht nach Problemen schreien.

    Das ist der größte Käse den du schreiben konntest. 64 Bit Systeme sind in Unix/Linux erst entstanden und groß geworden. Windows ist was 64 Bit betrifft ein nachzügler.


    Lass dir doch einfach mal vom Support die Gameserver installieren. Die machen das bestimmt für 20 - 30 Euro. Wenn du dir sicher bist, dass du alles richtig gemacht hast, sollten die Fehler ja wieder auftreten. Und dann kannst du beweisen, dass es nicht an deiner Konfiguration liegt. Ich bin mir sicher, dass dann eine gute Lösung gefunden werden kann.


    Du könntest auch mal nachfragen ob sie dich auf ein Node mit alter Hardware verschieben würden... Ich weiß zwar nicht ob das möglich is, aber vll sind sie ja gnädig.

  • Quote from .Kevin.;24072

    Du kannst ja über das Webinterface 2 individuelle Images anlegen. Am besten Du legst ein Image an, installiert das ganze auf einem 32bit System neu und sollte es keine Veränderung geben, kannst du das aktuelle Image innerhalb 10 Minuten wieder aufspielen.


    Diese Möglichkeit würde ich als letztes in Betracht ziehen, vorerst würde ich lieber andere Störquellen ausschließen.


    Quote from Scaleo;24083

    Lass dir doch einfach mal vom Support die Gameserver installieren. Die machen das bestimmt für 20 - 30 Euro. Wenn du dir sicher bist, dass du alles richtig gemacht hast, sollten die Fehler ja wieder auftreten. Und dann kannst du beweisen, dass es nicht an deiner Konfiguration liegt. Ich bin mir sicher, dass dann eine gute Lösung gefunden werden kann.


    Du könntest auch mal nachfragen ob sie dich auf ein Node mit alter Hardware verschieben würden... Ich weiß zwar nicht ob das möglich is, aber vll sind sie ja gnädig.


    So ein Angebot liegt uns 1. nicht vor und 2. wird inzwischen auch nicht mehr auf E-Mails meines Kollegen geantwortet. Einer konkreten Hilfestellung, wie ich sie von einem Support einer solchen Firma erwarten würde, bleibt netcup aus meiner Sicht weiter schuldig.



    Inzwischen habe ich noch ein paar Tests durchgeführt, um die Leistungsfähigkeit des durch uns genutzten vServers zu demonstrieren, welche von uns in aller Regel aber nicht verlangt wird.

    Als erstes wurde die Durchnittsbelastung (load average) aus dem normalen Betrieb unseres CSS-Servers und Webservers ermittelt.
    load average: 0.45

    Als zweites wurde eine ca. 4,4 GB große Datei aus dem Internet via „wget“ auf den vServer geladen. Der Vorgang dauerte ungefähr 10 Minuten. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei etwa 9 MB/s.
    load average: 0.75

    Als drittes wurde diese Datei von meinem Rechner aus, mit ca. 1 MB/s über den Webserver zum Teil geladen.
    load average: 0.33

    Als viertes wurde ein zweiter CSS-Server mit 16 Bots gestartet.
    load average: 0.97

    Als fünftes wurde ein dritter CSS-Server mit nochmals 16 Bots gestartet.
    load average: 0.94

    Drittens wurde wiederholt.
    load average: 1.21

    Während der Tests befand sich mein Kollege mit 7-11 anderen Spielern auf dem CSS-Server und laut seiner Beobachtungen, traten während dieser Zeit keine Lags auf.

  • Also ich kann das irgendwo nicht nachvollziehen, habe selbst zwei CSS Server [Gun Game (22Slots) und ZombieServer (14Slots)] auf einem Silber Server laufen, ich kann mich nicht dran erinnern jemals ein Lag gehabt zu haben.


    Ich denke das einige 100 Leute hier Gameserver betreiben und du scheinst einer der wenigen zu sein die plötzlich Lags haben. Also meiner Meinung nach liegt es an deiner Serverkonfiguration, da kann man nämlich viel falsch machen. Am besten wie oben schonmal erwähnt von Netcup installieren lassen, wenn es danach immer noch lagt hast du ja handfeste Gründe dich zu beschweren.