Was ist das nu wieder? nginx will nicht

  • Ich weiß, sehr aussagefähige Überschrift... Aber ich bin langsam schwer genervt. Sitze seit 4 Stunden dran, will nur einen nginx auf dem RS1000 installieren, so hört es immer auf (nach dem Versuch ein LetsEncrypt-Zertifikat via certbot zu installieren):




    Betriebssystem Ubuntu 20.04 (Netcup Image), heute schon gefühlt 20 mal neu aufgesetzt. Bei Google finde ich nichts..


    Gruß, Kristian :wacko:

    RS 3000 G9.5 SE auch genannt OST22 L - 24 GB RAM, 8 Kerne, AMD Epyc, 960 GB SSD

    Webhosting 8000 SE BF22

  • Du hast schlicht einen Fehler in deiner Konfigurationsdatei.

    Und wo ist der?


    Habs nochmal geändert und nen Neustart versucht:


    Code
    root@euskirchen:~# systemctl reload nginx
    nginx.service is not active, cannot reload.
    root@euskirchen:~# systemctl start nginx
    Job for nginx.service failed because the control process exited with error code.
    See "systemctl status nginx.service" and "journalctl -xe" for details.


    das steht in der .conf :


    Code
    \\map $http_upgrade $connection_upgrade {
     default upgrade;
     ''      close;
    }

    RS 3000 G9.5 SE auch genannt OST22 L - 24 GB RAM, 8 Kerne, AMD Epyc, 960 GB SSD

    Webhosting 8000 SE BF22

  • Direkter Root Login via SSH mit Passwort Auth ist jetzt vom Standpunkt der Security auch nicht die tollste Idee.

    Ich hätte den Account auf einem Ubuntu Server auch nicht aktiviert sondern bei sudo belassen.

  • Gehen wir Mal davon aus, dass du im Tutorial von Mastodon gerade die nginx config frisch kopiert hast.

    Das Tutorial gibt an die Datei zu öffnen und "example.com" mit deinem Mastodon Hostnamen zu ersetzen. Dies gilt auch für die auskommentierten let's encrypt Anweisungen etwas weiter unten. Bei denen also auch example.com ersetzen und anschließend die auskommentierung entfernen.


    Die Datei nun speichern und danach nginx stoppen.


    Also nächstes machst du "certbot certonly --standalone" und lässt dir ein Zertifikat aushändigen. Wenn das durch ist nginx starten und den Rest vom Setup befolgen.


    Hab das so aus dem Zug heraus am Handy geschrieben, so hat's bei mir aber funktioniert.

    Wie Sie sehen, sehen Sie nichts.

  • Wurde eigentlich schon nginx -t erwähnt? Gibt's da keine aussagekräftige(re) Rückmeldung?

    Code
    # nginx -t
    nginx: the configuration file /etc/nginx/nginx.conf syntax is ok
    nginx: configuration file /etc/nginx/nginx.conf test is successful
    # 

    Alternativ kann man natürlich auch einfach nach der Fehlermeldung suchen: "nginx — How to Fix Unknown "connection_upgrade" Variable" …

    VServer IOPS Comparison Sheet: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1w38zM0Bwbd4VdDCQoi1buo2I-zpwg8e0wVzFGSPh3iE/edit?usp=sharing

    Edited once, last by m_ueberall ().

    Like 1
  • Den Server evtl. neustarten. Möglicherweise (ist mir auch einmal passiert) hast du auch vergessen bei einem Schritt den User zu ändern.


    Was hast du bei Postgres und Redis im Setup eingetippt?

    Wie Sie sehen, sehen Sie nichts.

  • Rumstochern bringt wenig. Zunächst würde ich die Logfiles analysieren, ob sich der Server über irgendwas beklagt oder nicht findet. Wenn auch die Logfiles keinen Aufschluss bringen, dann würde ich die Anleitung noch mal Schritt für Schritt durchgehen.

    Mittlerweile kann ich die fast auswendig...

    Das verführt zu Flüchtigkeitsfehlern.

  • Was hast du bei Postgres und Redis im Setup eingetippt?

    Nichts, nur Enter, Enter, Enter - alles so übernommen.


    Den Server und die Services hab ich schon mehrfach neu gestartet.


    dann würde ich die Anleitung noch mal Schritt für Schritt durchgehen.

    Also noch mal bei Null anfangen? Also wenn der RS hier zuhause wäre, ich hätte den schon 10 mal aus dem Fenster geworfen... :cursing::D

    RS 3000 G9.5 SE auch genannt OST22 L - 24 GB RAM, 8 Kerne, AMD Epyc, 960 GB SSD

    Webhosting 8000 SE BF22