Aktuelle Benchmarks RS / VPS Produkte

  • Naja, to be fair: Du hast mit dem "Mitbewerber" ja auch

    - einen X86 Prozessor (wichtig für Anwendungen, die es nicht für ARM gibt)

    - 4x so viel RAM

    - 5,8x so viel Massenspeicher


    Allerdings sind durchaus die Benchmark-, Massenspeicher- und Netzwerkwerte nicht wirklich so toll.


    Sinnvoller wäre trotzdem ein Preis- / Leistungsvergleich mit einem X86 Angebot von Netcup.


    Lehre:

    - keine Jahresverträge

    - lieber nen Netcupserver holen

    8o

    RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5) (8C,24GB,960GB) | RS Cyber Quack (1C,2GB,40GB)

    Edited once, last by TBT ().

  • Ich fühle mich grad etwas veräppelt, nicht von Netcup , sondern vom Mitbewerber, von dessen Werbeaussagen ich mich vor 3 Monaten hab blenden lassen, und da direkt nen Jahresvertrag zu 17 Euro monatlich gemacht habe. :thumbdown: :wacko: Ist das ein Kündigungsgrund?

    Wieso? Hat der Mitbewerber, wer auch immer das ist, irgendwelche Benchmark-Werte garantiert? Vermutlich nicht. Sind das dedizierte Cores oder ist das im netcup Sprech ein VPS?

  • Wieso? Hat der Mitbewerber, wer auch immer das ist, irgendwelche Benchmark-Werte garantiert? Vermutlich nicht. Sind das dedizierte Cores oder ist das im netcup Sprech ein VPS?

    Ist ein VPS.. trotzdem... Ich hatte den Test auch mehrmals, also morgens, mittags und auch nachts gemacht, um tagesaktuelle Auslastung usw. durch Servernachbarn auszuschließen.. aber dann ist es halt so.

    Webhosting 8000 SE BF22

    VPS Piko G11s, 1 VPS Nano G11s, VPS Mikro G11s

    RS 1000 G11, RS 2000 G11

  • Ich fühle mich grad etwas veräppelt, nicht von Netcup , sondern vom Mitbewerber, von dessen Werbeaussagen ich mich vor 3 Monaten hab blenden lassen, und da direkt nen Jahresvertrag zu 17 Euro monatlich gemacht habe. :thumbdown: :wacko: Ist das ein Kündigungsgrund?


    Mitbewerber:


    Kleinster VPS hier:

    Wie TBT schon schrieb, solltest du nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

    In der Tat sind die Werte des Bench echt nicht so dolle und ich würde definitiv den Server kündigen und bei Netcup einen x86 VPS holen, solltest du die Ressourcen nicht benötigen. Wenn du die Cores, RAM und SSD benötigst, wird es aber um einiges teurer. Du kannst natürlich auch den kommenden Aktionstag am 30.04. abwarten 😉

  • Wie TBT schon schrieb, solltest du nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

    In der Tat sind die Werte des Bench echt nicht so dolle und ich würde definitiv den Server kündigen und bei Netcup einen x86 VPS holen, solltest du die Ressourcen nicht benötigen. Wenn du die Cores, RAM und SSD benötigst, wird es aber um einiges teurer. Du kannst natürlich auch den kommenden Aktionstag am 30.04. abwarten 😉


    Damit kann ich leben:


    https://browser.geekbench.com/v6/cpu/compare/5893038?baseline=5859075



    Btw: ist eigentlich dieser Storagespace, den man dazubuchen könnte, nur für Backup gedacht, oder ist das vollwertiger Platz und nutzbar wie eine normale (schnelle) Festplatte ?

    Webhosting 8000 SE BF22

    VPS Piko G11s, 1 VPS Nano G11s, VPS Mikro G11s

    RS 1000 G11, RS 2000 G11

    Happy Duck 1
  • Falls du den neuen Local Block Storage meinst, das ist praktisch wie eine zusätzliche interne Festplatte, mit ähnlicher Geschwindigkeit wie die beim Server inkludierte. Kann auch die selben Dateisysteme nutzen wie diese. Falls du den Storagespace meinst, der ist sicher langsamer und eher ideal als Datengrab oder Backup-Medium, weil er von mehreren Servern genutzt werden kann. Der ist übers Netzwerk angebunden (per NFS).

  • Btw: ist eigentlich dieser Storagespace, den man dazubuchen könnte, nur für Backup gedacht, oder ist das vollwertiger Platz und nutzbar wie eine normale (schnelle) Festplatte ?

    Ja, das ist Storage Space kostenfrei mit dabei - der wird aber auch gelöscht, wenn der Server gelöscht / gekündigt wird. Daher würde ich eher den günstigsten "standalone" 1TB Storage Space empfehlen, der bleibt unabhängig von allem.


    Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Innerhalb des roten H kann das Ding das Gbit voll ausschöpfen, ich habe es (verschlüsselt) mit https://rclone.org/commands/rclone_mount/ in meinen Server reingemountet. So kann man es wie eine externe Festplatte nutzen, die halt auf 1Gbit Up/Down limitiert ist (logisch). Habe sogar das 5TB Paket, d.h. ich habe jetzt am Server ne "5TB Platte" hängen. Zudem kann man das Ding auch für Backups von Netcup Sachen verwenden (SFTP, FTPS, rsync) und z.B. als Duplicati Ziel über Webdav verwenden.

    RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5) (8C,24GB,960GB) | RS Cyber Quack (1C,2GB,40GB)

    Like 1
  • was haltet ihr von dem Test? ich merke extreme einbusen bei meinen webdiensten. ladezeiten von bis zu 5 sekunden.



  • was haltet ihr von dem Test? ich merke extreme einbusen bei meinen webdiensten. ladezeiten von bis zu 5 sekunden.


    Naja, mir fällt nur auf das er im Vergleich zum RS4000 ziemlich niedrige Schreib- und Lesegeschwindigkeiten hat, also bei kleineren Dateien:


    Webhosting 8000 SE BF22

    VPS Piko G11s, 1 VPS Nano G11s, VPS Mikro G11s

    RS 1000 G11, RS 2000 G11

  • Naja, mir fällt nur auf das er im Vergleich zum RS4000 ziemlich niedrige Schreib- und Lesegeschwindigkeiten hat, also bei kleineren Dateien:

    Du hast hier Äpfel mit Birnen verglichen. Denn folgende Nebeneffekte sind bei diesem Vergleich zu berücksichtigen:

    • G9.X ungleich G11, da die G9 auf ältere Wirtsysteme liegen
    • Es handelt sich hier um vServer, bei denen die gemessene Performance nur eine Momentaufnahme ist, da es keine Dedicated Server sind.
    • SSD- ungleich NVMe-Performance
    • DDR RAM 4- ungleich DDR RAM 5-Performance

    Aufgrund der IOPS von 64 bis 1024k und dem Kostennutzeneffekt performt die ältere Generation G9.X gegenüber der Generation G11 im Durchschnitt deutlich besser.

  • Du hast hier Äpfel mit Birnen verglichen. Denn folgende Nebeneffekte sind bei diesem Vergleich zu berücksichtigen:

    • Es handelt sich hier um vServer, bei denen die gemessene Performance nur eine Momentaufnahme ist, da es keine Dedicated Server sind.
    • SSD- ungleich NVMe-Performance
    • DDR RAM 4- ungleich DDR RAM 5-Performance

    Aufgrund der IOPS von 64 bis 1024k und dem Kostennutzeneffekt performt die ältere Generation G9.X gegenüber der Generation G11 im Durchschnitt deutlich besser.



    Bei meinem Benchmark handelt es sich auch um einen RS4000 vom BF22.


    Es handelt sich um eine Generation G9,5

  • Was G9.5 betrifft, kann ich noch ein paar ältere Vergleichswerte meines RS 2000 G9.5 anbieten, da merkt man schon einen gewissen Unterschied ;). Insofern würde ich sagen, dagegen fällt dein RS 4000 G9.5 schon sehr deutlich ab. Das wäre, zumindest zu der Zeit, als ich den Server noch hatte, definitiv Grund zur Sorge gewesen.


    Da diese Werte aber meines Wissens nirgends garantiert, sondern einfach erfreulich gut sind, kann es natürlich sein, dass hier innerhalb des letzten Jahrs gedrosselt wurde. Es hat aber bestimmt noch jemand aktuelle Werte von RS G9.5 um das zu widerlegen oder zu verifzieren.


    Ich würde aber sagen, für 5 Sekunden Ladezeit sollten die Werte von Ice-Cue nicht der einzige Grund sein. Kommt natürlich auch auf die Webdienste selbst an. Wenn so eine Website für eine auszuliefernde Seite mal eben 200 MB an Dateien laden muss, dann hat man m.E. (auch) andere Baustellen

  • Ich würde aber sagen, für 5 Sekunden Ladezeit sollten die Werte von Ice-Cue nicht der einzige Grund sein.

    Denke ich auch. 90 MB/s sind zwar nicht überragend, aber auch bei weitem nicht so schlecht, dass es der Gund für eine solch lange Ladezeit sein kann.


    Ice-Cue:

    Welchen Festplattentreiber nutzt du denn? scsi oder virtio?

  • Wo siehst Du das er für eine Datei 2,7 Sekunden braucht?
    Die 2,7 Sekunden sind für den Kompletten Aufbau der Seite inklusiv Javascript...
    Da wird auch per JS glaub nen Event getriggert, was erst später etwas noch nachladen tut...
    Sieht man auch in deinem Graph von der Seite
    pasted-from-clipboard.png

    Bei mir im Browser

    pasted-from-clipboard.png
    => Datenübertragung 884ms und dann halt braucht es noch bis die Seite fertig aufgebaut ist wegen JS usw.

    Wurde das Benchmark unter last gemacht?

  • ok. das muss ich mir mal anschauen. danke

  • hab jetzt die komplette seite 1:1 zu nem anderen hoster verlegt. und zwar zu dem hoster der einem einen lieve time free tier 200 GB server gibt. und siehe da. Die Geschwindigkeit wurde um einiges verbessert. richtig angenehm :)


    https://www.uptrends.de/tools/website-ladezeit-check?toolRequestGuid=ada9028e-a325-46cb-903d-8c84dc863351


    also es liegt definitiv am Netcup Server.


    was mir da einfällt. am 5. Mai gabs angeblich ein Ausfall der Node. kann es sein das necup mich da einfach auf nen neuen/alten node verschoben hat? wenn ja wäre das sehr treisst.