Umzug von vServer auf KVM

  • Servus!


    Ich hatte einen gut funktionieren vServer Silber mit ispcp (1.0.3), dann sah ich die tolle KVM-Werbung und bin darauf eingegangen. Wie es sich gehört, habe ich mir den Umzug viel einfacher vorgestellt und zu spät damit angefangen. Und zugeben muss ich zudem, dass meine Linux-Kenntnisse recht besch...eiden sind.
    Der alte Server ist nun offline und der neue KVM noch nicht wirklich eingerichtet - denn bei dem Versuch den alten vServer auf den KVM zu klonen und ispcp zum laufen zu bekommen bin ich kläglich gescheitert.


    Den vServer hatte ich mir zumindest vollständig als tar gezippt und heruntergeladen *freu*


    Nun ist der KVM mit dem angebotenen ispcp.Paket installiert.
    Es geht nun darum, die Daten vom alten ispcp auf den neuen Server mit ispcp 1.1.0 drauf zu bekommen; hat da jemand Erfahrungen damit?


    Bei professioneller Hilfe wäre ich inzwischen bereit zu bezahlen ;) Mir geht einfach die Zeit aus - und die Nerven erst recht .


    Grüße,
    Leo

  • Naja, "was" für Daten denn?



    Prinzipiell hast du aber dank deinem tarball alles da was du brauchst (um dich zu beruhigen)

  • Reseller/Kunden/Domain-Konfigurationen inkl. Mail-Kofigurationen, etc.
    Es wäre halt "komfortabler" könnte man diese Daten großteilig mit einpaar Kniffen "übernehmen". Ich habe die Struktur von ispcp inzwischen einigermaßen verstanden, ist aber immer noch sehr viel "gefriemel"...
    Wenn da jemand Kniffe/Tricks o.ä. in diesem Zusammenhang kennt, wäre es eine große Hilfe!


    Ach ja, wie lange dauert es denn, bis die Domains auf dem KVM, also der neuen IP erreichbar werden? Habe einige Domains gegen 9 Uhr eingerichtet, jedoch ist bisher keine davon erreichbar.