Einstellung Spamfilter (Roundcube o. Thunderbird)

  • Hallo zusammen,

    seit einigen Wochen erhalte ich hin und wieder diverse Spam-Mails an eine Adresse, welche bei WordPress in einem Impressum steht.
    Die Mails rufe ich via Thunderbird und FairMail (Android) ab.

    Lässt sich hier bei Roundcube der Filter etwas "schärfer" schalten? Aktuell habe ich keinen bedarf an Cannabis-Öl oder sonstigen Wundermitteln ;)

    Danke und Grüße

    pasted-from-clipboard.png

  • Roundcube ist auch nur ein Mail-Client. Die Empfindlichkeit des Spamfilters kannst du in den Einstellungen zu deinem E-Mail-Konto ändern:


    CCP -> Produkte -> Webhosting -> Auto-Login Mail -> deine E-Mail-Adresse -> Spamfilter -> Erweiterte Einstellungen einblenden -> Spamfilter-Empfindlichkeit


    Alternativ kannst du über Sieve noch eigene Filter erstellen. Das geht über Roundcube -> Einstellungen -> Filter.

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

    Like 1
  • Das wirst du nie ganz abschalten können, solange du deine Mailadresse als Klartext auf deiner Homepage stehen hast.

    Ich habe meine Mailadresse im Impressum via Bild eingefügt.

    Seitdem ist ruhe, da die "dummen" Bots keine Bilder auswerten können ;)

  • Danke Virinum  VeePay

    Ich habe die Empfindlichkeit mal von 7 auf 6 gestellt. Ansonsten bastle ich mir eine Grafik wie von VeePay angesprochen.
    Hilft beides nichts, setze ich mich an Sieve.

    Viele Grüße :)

  • Danke Virinum  VeePay

    Ich habe die Empfindlichkeit mal von 7 auf 6 gestellt. Ansonsten bastle ich mir eine Grafik wie von VeePay angesprochen.
    Hilft beides nichts, setze ich mich an Sieve.

    Viele Grüße :)

    Sofern nicht bedacht: Aktuelle E-Mail-Adresse einstampfen (sofern diese nur für das Impressum zuständig war), und auf das Bild eine neue "cleane" Adresse packen ;) Good Luck gegen den Spam in dieser Welt...

    2x Webhosting 8000 SE BF22 & 2x Webhosting 1000 SE BF22 & 1x Webhosting Spezial 100

    Like 2
  • Sofern nicht bedacht: Aktuelle E-Mail-Adresse einstampfen (sofern diese nur für das Impressum zuständig war), und auf das Bild eine neue "cleane" Adresse packen ;) Good Luck gegen den Spam in dieser Welt...

    Das ist natürlich zwingend notwendig, da die alte den Bots schon bekannt ist

  • Ich habe vor einigen auch eine meiner uralten E-Mail-Adressen eingestampft, die viel Spam hatte, weil ich sie teils in Spieleforen angegeben hatte. Die Spam-Bots haben es wohl noch nicht alle gemerkt, es schlagen immer noch täglich mehrere Mails an diese Adresse beim Mailserver auf. Aber das sehe ich jetzt nur noch in meinen täglichen Berichten von logwatch :P . Wenn die Spammer einen erst mal am Wickel haben, dann nutzen andere Maßnahmen nicht mehr wirklich. Blockst du eine IP oder Adresse, dann kommt der selbe Spam halt eine Woche später von woanders her.