phpadmin maxuploadlimit

  • PHP -> PHP-Konfiguration -> diejenige die für die Domain deines phpMyAdmin genutzt wird bearbeiten oder eine neue dafür anlegen -> php.ini-Einstellungen

    Danke schön! Das kann man wohl nur einer Domain zuweisen.


    Doch wie dem phpmyadmin?

    Oder läuft der unter default?

    Ich hab upload_max_filesize = 100M angepasst von 32MB.


    Aktualisiert sich die Einstellung im Rahmen der Froxlorroutinen ca alle 5 Minuten?


    Und dazu passend zur generellenPHP-Aktivierung:

    Reicht es eigentlich, in Froxlor für weitere phpversionen, diese Pfade hier einzutragen, um es dann der Domain zuweisen zu können:

    Oder ist dazu ein Aktivierungsskript nötig? Netcup schreibt:

  • Quote


    Sie finden die PHP-Versionen von netcup unter:


    PHP 5.6: /usr/local/php56/bin/php

    PHP 7.0: /usr/local/php70/bin/php

    PHP 7.1: /usr/local/php71/bin/php

    PHP 7.2: /usr/local/php72/bin/php

    PHP 7.3: /usr/local/php73/bin/php

    PHP 7.4: /usr/local/php74/bin/php

    PHP 8.0: /usr/local/php80/bin/php

    PHP 8.1: /usr/local/php81/bin/php

    PHP 8.2: /usr/local/php82/bin/php


    Führen Sie in der Shell lediglich php aus, also ohne vorangestellten Pfad, so wird die in der Datei /conf/phpversion auf Ihrem Webspace konfigurierte Version ausgeführt. Sie können diese Standard-Version ändern, indem Sie diese Datei anpassen. Weitere Informationen zum korrekten Vorgehen finden Sie in der Datei /conf-options/phpversion.readme. Bitte beachten Sie insbesondere, dass es einige Zeit dauert, bis die geänderte Einstellung wirksam wird.

    Bitte beachten Sie, dass die PHP-Versionen in der Shell ggf. ein niedrigeres Memory Limit verwenden, als beim Zugriff auf Ihre Anwendung mit einem Browser. Es ist möglich, das Memory Limit für die Ausführung von PHP-Anwendungen in der Shell zu erhöhen. Übergeben Sie dafür das Limit als Option:

  • Ich hatte maxupload in Shell in der php.ini mit VIM editiert.

    Wenn da nun ein Fehler passiert ist, wie kann ich das sehen? KAnn ich die Original wiederherstellen, nur falls mit dem Editor etwas schief ging. Vim ist ziemlich gewöhnungsbedürftig.

  • Sie finden die PHP-Versionen von netcup unter

    Wie/wo hast du ihn denn installiert? Ich habe in Froxlor eine Domain für phpMyAdmin, der ich entsprechend eine PHP-Konfiguration zuweisen kann.

    Aktualisiert sich die Einstellung im Rahmen der Froxlorroutinen ca alle 5 Minuten?

    Ja, die Konfiguration wird mit dem Conjob aktualisiert und der Webserver bzw. PHP restartet.

    Doch wie dem phpmyadmin?

    Das klingt mir sehr nach Webhosting, wenn du einen vServer hast musst du PHP schon selbst installieren. Anschließend kannst du die neuen Versionen in Froxlor anlegen und nutzen.

    Vim ist ziemlich gewöhnungsbedürftig.

    Nimmst halt nano, wenn damit besser klar kommst.

  • Wie/wo hast du ihn denn installiert? Ich habe in Froxlor eine Domain für phpMyAdmin, der ich entsprechend eine PHP-Konfiguration zuweisen kann.

    Ja, die Konfiguration wird mit dem Conjob aktualisiert und der Webserver bzw. PHP restartet.

    Das klingt mir sehr nach Webhosting, wenn du einen vServer hast musst du PHP schon selbst installieren. Anschließend kannst du die neuen Versionen in Froxlor anlegen und nutzen.

    Nimmst halt nano, wenn damit besser klar kommst.



    Ja, ein Freund hat mir freundlicherweise Froxlor instaliert.

    Ich komme soweit auch gut zurecht, schon viele Domains eingerichtet.


    Das php5.6 erst zu installieren, ist unter ubunto wohl einfacher oder?

    Unter debian sury hab ich das NOCH nicht wirklich verstanden.


    Und wenn ich dann die richtigen Zeilen zum installieren finden würde, dann müsste ich phpadmin einfach eine Domain zuweisen, doch mit welchem Pfad?

    Etwas wie: /var/customers/webs/NUTZER/phpmyadmin - bzw ich würde den mit locate einfach aus der Shell herausssuchen....


    Doch wenn ich erst php installieren muss, dann kann ich debian eh vergessen, mit ubutuntu ist das wohl dokumentiert. Oder hat schon mal jemand php5.6. mit debian installiert bekommen? Ist ubuntu dann nicht wesentlich einfacher? Die Zeilen eintippen,und ausführen... https://sury.org/

  • Oder hat schon mal jemand php.56. mit debian installiert bekommen?

    Klar, vor 7 Jahren, als das noch aktuell war - heute würde ich nicht auf die Idee kommen... aber Debian Pakete werden mir auf meinem System dazu durchaus angezeigt.

    Und wenn ich dann die richtigen Zeilen zum installieren finden würde, dann müsste ich phpadmin einfach eine Domain zuweisen, doch mit welchem Pfad?

    Wie läuft denn dein phpMyAdmin aktuell? Der Pfad wäre ja der, wohn dein Freund es installiert hat...

  • Sury ist ein Deb Repo welches du erst einmal deinem System hinzufügen musst, danach kannst du auch die Pakete installieren.

    https://launchpad.net/~ondrej/+archive/ubuntu/php/


    Warum willst du denn unbedingt PHPMyAdmin unter PHP5.6 laufen lassen?

    Ist doch nur die Adminoberfläche für deine Datenbank und hat mit dem Shop für den du die uralt PHP Version brauchst nichts zu tun.


    Ist ubuntu dann nicht wesentlich einfacher? Die Zeilen eintippen,und ausführen...

    Und du bist sicher, dass du selbst an einem Server schrauben möchtest, der dazu noch im Internet hängt?


  • Phpadmin soll natürich auf php 8.2 laufen.

    Und natürlich kann ich auch über die Shell importieren, doch wenn ich viele Datenbanken importiere, ist phpmyadmin schon praktischer.

    Und bei ei "Php Settings" hab ich folgende Werte auf 400 gestellt:


    upload_maxfilesize memory_limit post_max_size


    Leider wird das wohl nicht übernommen. Hier ein paar Screenshots davon:

    pasted-from-clipboard.png


    pasted-from-clipboard.pngpasted-from-clipboard.png



    PS: Die php5.6 Version soll nur mit installiert sein im Rahmen der FPM. Das ist ein paralleles Thema.

  • Klar, vor 7 Jahren, als das noch aktuell war - heute würde ich nicht auf die Idee kommen... aber Debian Pakete werden mir auf meinem System dazu durchaus angezeigt.

    Wie läuft denn dein phpMyAdmin aktuell? Der Pfad wäre ja der, wohn dein Freund es installiert hat...

    phpmyadmin läuft auf:


    • Apache/2.4.57 (Debian)
    • Datenbank-Client Version: libmysql - mysqlnd 8.2.15
    • PHP-Erweiterung: mysqli Dokumentation curl Dokumentation mbstring Dokumentation sodium Dokumentation
    • PHP-Version: 8.2.15

    Php 8.2.15 ist auch default - php Und default hab ich auch angepasst auf 400MB die Werte;


    upload_maxfilesize memory_limit post_max_size

    Vielleicht sollte ich doch die php.ini direkt bearbeiten, mir hat jemand gesagt ich soll es nur über froxlor anpassen. Aber die Einstellungen werden anscheinend nicht übernommen. Immer noch erscheint:

    [Blocked Image: http://152.89.104.219/phpmyadmin/themes/dot.gif] Möglicherweise wurde eine zu große Datei hochgeladen. Bitte lesen Sie die Dokumentation zur Lösung diese Problems.


  • Der Vollständigkeithalber die anpassbaren PHP Configurations für "default php". was ich hoffe, auch das php8 anspricht, auf dem phpmyadmin läuft:



    allow_url_fopen = Off

    allow_url_include = Off

    auto_append_file =

    auto_globals_jit = On

    auto_prepend_file =

    bcmath.scale = 0

    cli_server.color = On

    default_charset = "UTF-8"

    default_mimetype = "text/html"

    default_socket_timeout = 60

    asp_tags = Off

    disable_functions = pcntl_alarm,pcntl_fork,pcntl_waitpid,pcntl_wait,pcntl_wifexited,pcntl_wifstopped,pcntl_wifsignaled,pcntl_wifcontinued,pcntl_wexitstatus,pcntl_wtermsig,pcntl_wstopsig,pcntl_signal,pcntl_signal_get_handler,pcntl_signal_dispatch,pcntl_get_last_error,pcntl_strerror,pcntl_sigprocmask,pcntl_sigwaitinfo,pcntl_sigtimedwait,pcntl_exec,pcntl_getpriority,pcntl_setpriority,pcntl_async_signals,curl_exec,curl_multi_exec,exec,parse_ini_file,passthru,popen,proc_close,proc_get_status,proc_nice,proc_open,proc_terminate,shell_exec,show_source,system

    display_errors = Off

    display_startup_errors = Off

    doc_root =

    enable_dl = Off

    error_reporting = E_ALL & ~E_DEPRECATED & ~E_STRICT & ~E_NOTICE

    expose_php = Off

    file_uploads = On

    html_errors = On

    ignore_repeated_errors = Off

    ignore_repeated_source = Off

    include_path = ".:{PEAR_DIR}"

    implicit_flush = Off

    ldap.max_links = -1

    log_errors = On

    log_errors_max_len = 1024

    mail.add_x_header = Off

    max_execution_time = 120

    max_file_uploads = 60

    max_input_time = 120

    memory_limit = 328M

    {OPEN_BASEDIR_C}open_basedir = "{OPEN_BASEDIR}"

    output_buffering = 4096

    post_max_size = 500M

    precision = 14

    register_argc_argv = Off

    report_memleaks = On

    request_order = "GP"

    sendmail_path = "/usr/sbin/sendmail -t -i -f {CUSTOMER_EMAIL}"

    serialize_precision = -1

    session.auto_start = 0

    session.cache_expire = 180

    session.cache_limiter = nocache

    session.cookie_domain =

    session.cookie_httponly =

    session.cookie_lifetime = 0

    session.cookie_path = /

    session.cookie_samesite =

    session.gc_divisor = 1000

    session.gc_maxlifetime = 1440

    session.gc_probability = 0

    session.name = PHPSESSID

    session.referer_check =

    session.save_handler = files

    session.save_path = "{TMP_DIR}"

    session.serialize_handler = php

    session.sid_bits_per_character = 5

    session.sid_length = 26

    session.trans_sid_tags = "a=href,area=href,frame=src,form="

    session.use_cookies = 1

    session.use_only_cookies = 1

    session.use_strict_mode = 0

    session.use_trans_sid = 0

    short_open_tag = On

    upload_max_filesize = 400M

    upload_tmp_dir = "{TMP_DIR}"

    variables_order = "GPCS"

    opcache.restrict_api = "{DOCUMENT_ROOT}"

  • Code
    sudo add-apt-repository ppa:ondrej/php
    sudo apt update


    Wie geschreiben, phpmyadmin läuft auf 8.2.


    Aber installieren will ich für internen Bereich, php5.6. Hier auch gefunden:


    [Blocked Image: https://launchpad.net/@@/package-source] php5.6 5.6.40-68+ubuntu22.04.1+deb.sury.org+1 Ondřej Surý (2023-09-02)


    Ich führe auf der shell aus:

    Code
    sudo add-apt-repository ppa:ondrej/php
    sudo apt update


    Und jetzt hoffe ich nur noch die Zeile für php5 zu finden.

    Das ist ja echt ein Suchspiel :)


    Code
    sudo apt install ppa:ondrej/php

    Paket ppa:ondrej kann nicht gefunden werden. :(


    Gibt es ein Wiki, wo man diese Zeilen recherchieren kann?

    https://packages.sury.org/php/README.txt erfolgreich ausgeführt. :) aber wie weiter.



    Oder ist es sinnvoller ubuntu zu nutzen, da ist es besser dokumentiert, bzw ich hab für Debian die Doku noch nicht gefunden.

  • Dir ist schon klar, dass du eine zusätzliche PHP-Version installieren musst und möglichst nicht versehentlich die PHP-Version von Debian 12 auf PHP 5.6 "aktualisieren" solltest? Nach allem was ich hier so lese, habe ich doch echte Bedenken, ob das alles gutgehen kann. Wer auch immer dir das Debian und Froxlor installiert hat, der sollte sich vielleicht auch um den Rest kümmern. Jedenfalls soweit, dass du dich auf die Einrichtung deiner Websites und den Shop konzentrieren kannst. Es wundert mich ehrlich gesagt sowieso, warum das nicht gleich so passiert ist. Wenn jemand Hilfe braucht um Debian und Froxlor zu installieren, dann kann man ja schwerlich davon ausgehen, dass derjenige die nachfolgenden Schritte selbst erledigen kann.

  • Dir ist schon klar, dass du eine zusätzliche PHP-Version installieren musst und möglichst nicht versehentlich die PHP-Version von Debian 12 auf PHP 5.6 "aktualisieren" solltest? Nach allem was ich hier so lese, habe ich doch echte Bedenken, ob das alles gutgehen kann. Wer auch immer dir das Debian und Froxlor installiert hat, der sollte sich vielleicht auch um den Rest kümmern. Jedenfalls soweit, dass du dich auf die Einrichtung deiner Websites und den Shop konzentrieren kannst. Es wundert mich ehrlich gesagt sowieso, warum das nicht gleich so passiert ist. Wenn jemand Hilfe braucht um Debian und Froxlor zu installieren, dann kann man ja schwerlich davon ausgehen, dass derjenige die nachfolgenden Schritte selbst erledigen kann.

    Das php5.6 ist ein paralleler Vorgang. Phpmyadmin soll aktuell auf 8 laufen.

    Nur da wird keine 40 MB Datenbank importiert. Mit shell könnte ich zwar auch importieren, aber es ist schon praktischer über die Oberfläche.

    Weisst du, ob man die php.ini von php8 dann auch editieren soll, wenn es über Froxlor php8 Settings nicht greift?

  • Hallo aRaphael,

    Du weißt, wie man mehrere php-Versionen parallel betreibt? Und festlegt, welche Anwendung, welche Version nutzt?

    Das würde mich auch interessieren.


    Ich habe zur Zeit php8.2 und php8.3 installiert.


    Aktuell ist bei mir php8.2 aktiv.


    Wie man jedoch für zwei unterschiedliche Anwendungen parallel zwei verschiedene PHP verwendet ist mir bis dato nicht vertraut.

    Ich bin der Anfang, das Ende, die Eine, die Viele ist.

    Ich bin die Borg.

  • Wenn man PHP-FPM nutzt kann man ganz problemlos mehrere Versionen parallel installieren - die Pakete haben ja die Versionsnummer im Namen. In Froxlor kann man dann di ewieteren PHP-Versionen hinterlegen und seinen Domains zuweisen. Es wird dann für die Domains jeweils in FPM-Prozess in der jeweiligen Version gestartet. Im Webbrowser wird dann als PHP Backend für die jeweilige Domain der entsprechende Socket konfiguriert (Froxlor übernimmt das für einen, is aber auch manuell kein Hexenwerk).