VSerer Upgrade von S auf M/L/XL

  • Guten Abend,


    ich überlege meinen VServer S auf M oder L aufzurüsten. Ich hätte aber vorher noch ein paar Fragen.


    Ich habe bereits in einem Post gelesen, dass ich bei dem „neuen“
    Server ein Snapshot installieren muss, da meine Daten verloren gehen.
    Gab es da schon einmal Probleme? Muss ich irgendetwas Besonderes dabei beachten?
    Auf dem Server läuft Ubuntu Server 12.04 LTS, den Server neu einzurichten kommt
    für mich nicht in Frage.


    Bleibt die IP Adresse von meinem Server erhalten?


    Beim VServer S wird ja immer für 12 Monate abgerechnet, was
    ist wenn ich den Server nur 6 Monate genutzt habe und jetzt das Upgrade
    durchführe?


    Mit freundlichen Grüßen
    Lucas Till

  • Muss ich irgendetwas Besonderes dabei beachten?

    Du musst halt einen Snapshot-Export gebucht haben, bzw. einer ist ja kostenlos.

    Bleibt die IP Adresse von meinem Server erhalten?

    Wenn du einen neuen Server bestellst ja. Ob es da jetzt einen Unterschied zu einem Upgrade gibt weiß ich nicht.

    Beim VServer S wird ja immer für 12 Monate abgerechnet, was
    ist wenn ich den Server nur 6 Monate genutzt habe und jetzt das Upgrade
    durchführe?

    Dann bekommst du den entsprechenden Teil zurückerstattet.

    • Vorab, wenn du dir einen Neuen Server bestellst erhältst du somit auch eine neue IP, wollte bei meinem neuen KVM auch die IP von meinem alten vServer haben laut Support ginge das nicht.
    • Beim Server mirgieren kann ich dir leider nicht weiter helfen, ich denke die anderen haben damit mehr Erfahrung.
    • Wie lange ist die Vertragslaufzeit für diese Produkt ?
  • Danke für die Antworten, das war etwas unglücklich formuliert.
    Netcup bietet für 20 Euro die Umstellung an, diese würde ich verwenden wollen.



    Wegen der IP war ich mir unsicher da der VServer ja anscheinend auf einem neuem Root-Server liegt

    Quelle : offen VServer upgrade


    Quote

    Wie lange ist die Vertragslaufzeit für diese Produkt ?
    Für jeden Server einen Monat.
    http://www.netcup.de/bestellen/produkt.php?produkt=568

  • Ich würde dann einfach den anderen Server dazu mieten und den alten schonmal kündigen. Dann hast du einen Monat um den Snapshot rüberzuspielen und ggf. Anpassungen durchzuführen. Einen Unterschied scheints ja nicht zu geben, abgesehen von den 20€ die nicht anfallen.

  • Irgendwo im Forum steht, dass verschiedene Serverschränke bei Netcup in verschiedenen VLANs hängen und eigene IP-Adressbereiche nutzen.
    Andere Hardwaregenerationen befinden sich meist in einem anderen schrank.


    Das ist der Grund, warum du deine IP-Adresse wohl gehen lassen musst.


    Den Snapshot würde ich an deiner stelle im abgeschalteten zustand anfertigen, dann exportieren und auf dem neuen server einspielen. IP-Adresse und Hostnamen anpassen und das sollte es in den meisten Fällen sein.