Windows 7 auf Netcup VPS

  • Gibt scheinbar wirklich keinen Linux tauglichen Astroneer Server, jetzt verstehe ich auch wieso du dich mit Windows rumquälst.


    Was ich allerdings nicht verstehe: man kann für ein paar Euro einen Astroneer-Server bei entsprechenden Anbietern buchen. Da muss man sich dann auch nicht selbst mit der Absicherung von Windows rumquälen. Wieso geht ihr nicht diesen entspannten und sicheren Weg? Lohnt sich der Aufwand, nur um 3€ zu sparen? Ich für mich würde das mit einem klaren 'nein' beantworten. :)

    Naja, ob sich das lohnt ist immer eine Frage was man damit vor hat. Ich zumindest wollte nicht nur auf dem Server zocken, sondern auch diverse Sachen austesten bzw. rumprobieren, dafür brauche ich nicht nur vollen FTP Zugriff, der soweit ich weiß bei Anbietern fertiger Gameserver nicht gegeben ist, sondern auch Zugriff auf diverse andere Ports unabhängig des Ports, auf welchem der eigentliche Gameserver läuft. Außerdem möcht ich den natürlich im vollen Umfang konfigurieren können. Daher möcht ich den schon selbst einrichten, aber danke für den Vorschlag :thumbup:

  • Hat denn die Installation von Windows 7 nun geklappt?

    Müsste theoretisch auch bei netcup problemlos funktionieren.


    Da aber wohl die Lizenz das ganze bei Windows 7 nicht zulässt würde ich mir wahrscheinlich (und das sag ich sehr ungern) einen Windows Server bei einem bestimmten anderen Anbieter (der zuletzt Werbung mit Scooter machte) holen. Dort ist die Windows Lizenz im Mietpreis schon dabei.

    Klar, die Server sind scheiße, vorallem IO-technisch. Und es ist (zumindest bei Linux) nur ne Containervirtualsierung ohne Zugriff auf den Kernel (Virtuozzo), aber zumindest lizenztechnisch ist man auf der sicheren Seite. Und da es ein Windows Container ist läuft das da wohl auch mit wenigen Klicks und lässt sich wohl ebensoleicht neu aufsetzen.

  • Hat denn die Installation von Windows 7 nun geklappt?

    Müsste theoretisch auch bei netcup problemlos funktionieren.


    Da aber wohl die Lizenz das ganze bei Windows 7 nicht zulässt würde ich mir wahrscheinlich (und das sag ich sehr ungern) einen Windows Server bei einem bestimmten anderen Anbieter (der zuletzt Werbung mit Scooter machte) holen. Dort ist die Windows Lizenz im Mietpreis schon dabei.

    Klar, die Server sind scheiße, vorallem IO-technisch. Und es ist (zumindest bei Linux) nur ne Containervirtualsierung ohne Zugriff auf den Kernel (Virtuozzo), aber zumindest lizenztechnisch ist man auf der sicheren Seite. Und da es ein Windows Container ist läuft das da wohl auch mit wenigen Klicks und lässt sich wohl ebensoleicht neu aufsetzen.

    Hatte jz Windows 10 genommen, nur um kurz auszuprobieren ob das vielleicht klappt (hat geklappt). Kam ja unter anderem auch bei der Installation von Windows 7 nicht weiter, weil der die SCSI Treiber von der Treiber CD nicht gefunden hat und hatte das sowieso wieder verworfen. Bin immer noch mit QEMU dran, bis jetzt noch kein Erfolg. Ist etwas kompliziert (falls mir jemand da Hilfe leisten könnte, wäre ich echt dankbar 😅). Ich glaub wenn das nicht klappt miet ich mir einfach ne windows vps oder so woanders, dann hat sich die ganze Sache auch erledigt :thumbup:

  • Windows ist - wie gesagt mit der richtigen Lizenz - durchaus nicht allzuschwer auf den (größeren) VPS oder Rootservern installierbar. Ich bin aber nur mit selbst hochgeladenem Image zum Ziel gekommen.

    Privat: VPS 1000 G8 Plus | RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9), VPS Funny Bunny OST21 (~VPS "2500" G9), beruflich noch einige mehr