Frage zu HD Treiber bei einem RS 2000 G9 Root Server

  • Ich habe eben einen RS 2000 G9 bestellt und kann mir im SCP den Treiber für die HD aussuchen. Man hat die Auswahl zwischen IDE, VIRTIO und SCSI.


    Kann mri jemand sagen ob es sich bei der Auswahl von VIRTIO um VIRTIO-BLK oder VIRTIO-SCSI handelt und bei der Auswahl von SCSI ist das wirklich SCSI oder etwa VIRTIO-SCSI?

  • Code: IDE
    1. 00:01.1 IDE interface: Intel Corporation 82371SB PIIX3 IDE [Natoma/Triton II] (prog-if 80 [ISA Compatibility mode-only controller, supports bus mastering])
    2. Subsystem: Red Hat, Inc Qemu virtual machine
    3. Flags: bus master, medium devsel, latency 0
    4. [virtual] Memory at 000001f0 (32-bit, non-prefetchable) [size=8]
    5. [virtual] Memory at 000003f0 (type 3, non-prefetchable)
    6. [virtual] Memory at 00000170 (32-bit, non-prefetchable) [size=8]
    7. [virtual] Memory at 00000370 (type 3, non-prefetchable)
    8. I/O ports at c0e0 [size=16]
    9. Kernel driver in use: ata_piix
    10. Kernel modules: ata_piix, ata_generic