PHP Code auf vServer ausführen

  • Hallo liebes netcup Forum,


    ich habe mir heute einen vServer zugelegt auf dem ich meinen PHP Code ausführen möchte.

    Man muss dazu sagen, ich bin absoluter Beginner und mache momentan meine ersten Schritte.

    Wie gesagt ich habe nun einen vServer und möchte auf diesen meinen PHP Code pushen und ausführen.

    Leider habe ich gar keine Ahnung vom Control Panel etc. und komme auch nicht weiter.


    Kennt sich da jemand aus der mir helfen kann?


    Ich hoffe da findet sich jemand. :)


    Ggf. auch über Handy erreichbar.

  • Du hast dir einen vServer zugelegt ohne genau zu wissen was du tust? Warum hast du dir nicht einfach ein Webhosting (da kann man auch php ausführen) zugelegt?

    Du musst deine PHP/Webserver Umgebung installieren. Deinen Server absichern (extern sowie intern) und auf Updates reagieren. Dazu dann sichere Passwörter (root nur per key usw.) wählen.

  • Du hast dir einen vServer zugelegt ohne genau zu wissen was du tust? Warum hast du dir nicht einfach ein Webhosting (da kann man auch php ausführen) zugelegt?

    Du musst deine PHP/Webserver Umgebung installieren. Deinen Server absichern (extern sowie intern) und auf Updates reagieren. Dazu dann sichere Passwörter (root nur per key usw.) wählen.

    Mir wurde es empfohlen zuzulegen, um meine Skripte auszuführen. Das ist das was ich tun möchte. Hast du eine gute Quelle wie ich die PHP/Webserver Umgebung installieren kann?

  • Was für Skripte sind denn das? Man kann PHP ja nicht nur zur dynamischen Erzeugung von Webseiten nutzen. Ich frage das jetzt um herauszufinden, ob für deine Zwecke wirklich ein Server das geeignetste ist. Wenn das auch auf einem Webhosting geht, dann sparst Du Dir damit eine Menge Arbeit.

  • Was für Skripte sind denn das? Man kann PHP ja nicht nur zur dynamischen Erzeugung von Webseiten nutzen. Ich frage das jetzt um herauszufinden, ob für deine Zwecke wirklich ein Server das geeignetste ist. Wenn das auch auf einem Webhosting geht, dann sparst Du Dir damit eine Menge Arbeit.

    Also zur Erzeugung einer Website soll mein Skript gar nicht dienen, ich möchte meine Skripte schließlich nur ausführen die ihren Job erledigen.

    Ich arbeite an verschiedenen Skripten. Ich kann dir per Nachricht sagen woran ich arbeite. Wäre natürlich optimal wenn ich mir Arbeit ersparen könnte. Ich danke dir schon mal herzlich!

  • Ohne überheblich sein zu wollen, schliesse ich mich dem Webhosting-Vorschlag an. Da gibt es hier supergünstige Angebote, mit denen es viel schneller und sicherer geht.


    Ruf mal den Support an und schildere Dein Anliegen und Deinen Wissensstand. Ich bin mir sicher, ein Wechsel geht dann ohne lange Kündigungsfrist.


    VG


    PS: Wie wäre es mit einer Linux-VM in Vitualbox oder einem Windows-PHP auf dem Rechner zuhause, wenn es nur um das Ausführen von Skripten geht


    PPS: Vielleicht mehr Infos...

  • Mir wurde es empfohlen zuzulegen, um meine Skripte auszuführen. Das ist das was ich tun möchte. Hast du eine gute Quelle wie ich die PHP/Webserver Umgebung installieren kann?


    Was Du tust ist schon etwas riskant, denn ohne Vorwissen kann das Experiment eigener VPS schnell nach hinten losgehen.


    Versuchen wir dennoch, Dich schnell einzuschulen, denn Du tust es ja doch ...

    1. Die VPS von netcup werden doch noch mit Debian 8 und Froxlor als Standard-Webpanel vorinstalliert ausgeliefert?

    Wenn dem so ist, dann hast Du im Einrichtungs-E-Mail entsprechende Passwörter. Debian 8 ist nicht mehr aktuell, Debian 9 wäre besser, aber da gibt es noch kein Image mit Froxlor. Ein Update kann man machen, aber es ist für einen Newbie nicht trivial, das zu tun.


    2. Halte das System zumindest mit Updates aktuell (ssh -l [username aus E-Mail] [IP-Adresse]; su - ; apt update; apt upgrade


    3. Über das Panel (laut E-Mail) kannst Du Dich als „Kunde“ anlegen und dann eine „Domain“ anlegen. PHP sollte verfügbar sein, ist aber vermutlich hoffnungslos veraltet. Da sollten wir einen Backport auf zumindest php-7.2 suchen.


    4. Lass Apache eingestellt, wechsele noch nicht auf Nginx oder php-fpm. Du ruinierst Dir ohne Vorwissen beim Umstellen mit Sicherheit das Webinterface.


    MrSpock vielleicht kannst Du da helfen.

    MrSpock hat im Thread https://forum.netcup.de/anwend…3%BCber-froxlor/?pageNo=1 Vorarbeit geleistet, die Dir nützlich sein wird.

  • Ich denke ich werde den Support dann kontaktieren. Wenn es dann einfacher für mich ist als Einsteiger. Mir geht es nur darum, Skripte auszuführen und keine großen Websiten zu bauen. Meine Skripte kann ich über Windows leider nicht ausführen, ich habe es mit Xampp, Wamp etc versucht, von daher hat man mir geraten einen vServer zuzulegen. Welches Infos fehlen dir?

  • Hallo Julian Schubert


    bitte schalte den Server ab, deaktiviere im SCP den Autostart und gebe den Server im Rahmen der Zufriedenheitsgarantie kostenfrei zurück.

    Ein vServer im Internet ist kein Spielzeug.


    Für dich könnte folgendes Attraktiv sein:

    Installiere dir VirtualBox oder den VMware Player auf deinem Rechner, erstelle dir da eine VM und installiere Linux.

    Hier kannst du den Umgang mit dem Linux-Betriebssystem sehr gut lernen und auch deine Skripte testen.


    Alternativ wirst du sicherlich noch einen alten Rechner irgendwo herumliegen haben, den du dafür benutzen kannst.


    Edit: mitlerweile gibt es doch für Windows 10 das Windows Subsystem for Linux, wo man sich auch den PHP Interpreter für Ubuntu herunterladen und benutzen kann. Dann kann man auch seine POSIX-PHP Skripte testen...

  • Danke, ich werde mich mal daran versuchen.

  • Danke, ich werde mich mal daran versuchen.

    Wenn Du trotzdem Fragen noch hast, oder Dich mit einer VM auf dem eigenen Rechner daheim fit für das Projekt eigener VPS machen möchtest, bin ich sicher, dass Dir hier geholfen wird. Einem neuen Versuch steht dann nichts im Wege.


    Die Gefahr, dass Du mit einem nicht state-of-the-art gewarteten RS/VP Opfer eines Spammers oder Website-Defacements würdest, ist relativ hoch. Diese Erfahrung möchtest Du mit Sicherheit nicht machen. Sei uns Mitpostern also bitte nicht gram, wenn wir das immer wieder mit Nachdruck zu vermitteln versuchen. Deine Fragen sind herzlich willkommen.

  • zum beispiel: muss es online sein? Brauchst Du wirklich keinen Webserrver? welches betriebsystem hast du?


    Je nachdem, wie die Antwort lautet, kann man Dir etwas konkretes voschlagen, das Dir hilft.


    z.b. einfach php unter windows ausfuehren: http://php.net/manual/de/install.windows.php

    Ja es muss online sein, zu mindestens für mein Skript. Ich bin mir nicht sicher ob ich einen Webserver benötige. Ich habe ziemlich wenig Ahnung davon. Ich möchte das Skript lediglich ausführen können. Ich nutze Windows 10.

  • Ja es muss online sein, zu mindestens für mein Skript. Ich bin mir nicht sicher ob ich einen Webserver benötige. Ich habe ziemlich wenig Ahnung davon. Ich möchte das Skript lediglich ausführen können. Ich nutze Windows 10.

    Das was du brauchst um PHP-Scripte auszuführen ist ein Webserver, PHP und vielleicht auch noch eine Datenbank.

    Ich schließe mich der Meinung oben an und würde dir für den Zweck erst mal ein Webhosting Paket empfehlen. Ein vServer zum Test von PHP-Scripten ist etwas überdimensioniert.


    Zum reinen Testen zu Hause und Erfahrungen sammeln würde aber bestimmt auch eine VM-Ware mit einem Ubuntu 18.04 Server helfen. Darauf kannst du dir dann die Umgebung Keyhelp (https://www.keyhelp.de/) installieren. Ist per Consolenbefehl schnell installiert, mit wenigen Schritten eingerichtet, vorkonfiguriert und kann über eine Weboberfläche übersichtlich verwaltet werden. Keyhelp enthält schon Webserver, PHP, Mailserver, Firewall, Fail2Ban und Benutzerverwaltung. Ist zwar mehr als du wahrscheinlich brauchst, aber wie gesagt, schnell und einfach installiert.

    Den Onlinezugang kannst du über eine Portweiterleitung in deinem Router auf die VMWare realisieren.


    Über vorkonfigurierte Systeme wie Keyhelp gehen oft die Meingungen stark auseinander, da hier vom jeweiligen Tool sehr tief ins System eingegriffen wird. Aber es funktioniert zuverlässig, ist mit Firewall und Fail2Ban abgesichert und letztendlich muss jeder selbst wissen, was er verwenden möchte.

    Solltest du dann später doch einen vServer verwenden wollen (mehr Bandbreite, höhere Verfügbarkeit,...), kannst du auch hier im Servercontrolpanel das Umbuntu oder Debian Image auf den vServer installieren und darauf dann Keyhelp einrichten.

  • Ich verstehe noch nicht ganz, warum das mit XAMPP nicht läuft. Ich bin da zwar auch nicht so der Fan davon, aber PHP-Skripte sollten da doch eigentlich laufen, wenn die PHP-Version passt. Also keine alten mit PHP 7 imkompatiblen Skripte mit einem aktuellen XAMPP. Oder ggf auch andersrum, muss halt zusammenpassen. Gab es irgendwelche Fehlermeldungen beim Test mit XAMPP oder was war das Problem?

  • Gute Frage, das frage ich mich ja auch. Und dass es mit XAMPP nicht laufen soll macht mich misstrauisch, ob es dann vielleicht

    1. auf einem Webhosting auch nicht läuft
    2. auf einem vServer auch nicht läuft
    3. womöglich überhaupt nicht läuft.

    Deswegen frage ich ja nach eventuellen Fehlermeldungen. Wenn es natürlich lokal mit XAMPP funktioniert, aber meinetwegen auch von außerhalb des heimischen LANs aufrufbar sein soll, dann würde ich XAMPP eher nicht empfehlen wegen fehlender Sicherheit. Da würde dann ein Webhosting Sinn machen. Wenn es aber ein Skript ist, das nur in der Konsole laufen muss und irgendwas lokal berechnet oder bearbeitet, dann eher nicht. Dann muss man schauen, was da lokal schiefgegangen ist.