zu kleine Partition bei RS 1000 SAS G7SE 15 years

  • Hallo,

    ich habe auf drei VServern Ubuntu 16.04 auf die gleiche Weise installiert; immer sollte der gesamte Plattenplatz einer Partition zugewiesen werden. Zwei vServer sind "RS 500 SAS G7 SE 12M" und einer ist ein "RS 1000 SAS G7SE 15 years".

    Bei letzterem ist die Partiton sda viel zu klein:

    df -h

    Dateisystem Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf

    udev 2,9G 0 2,9G 0% /dev

    tmpfs 597M 8,2M 589M 2% /run

    /dev/mapper/mail2--vg-root 301G 6,8G 279G 3% /

    tmpfs 3,0G 0 3,0G 0% /dev/shm

    tmpfs 5,0M 0 5,0M 0% /run/lock

    tmpfs 3,0G 0 3,0G 0% /sys/fs/cgroup

    /dev/sda1 472M 346M 102M 78% /boot

    tmpfs 597M 0 597M 0% /run/user/1000


    root@mail2:~# dmesg | grep sda1

    [ 1.304443] sda: sda1 sda2 < sda5 >

    [ 11.421600] EXT4-fs (sda1): mounting ext2 file system using the ext4 subsystem

    [ 11.423386] EXT4-fs (sda1): mounted filesystem without journal. Opts: (null)


    Wie kann ich die Partion sda1 aufbohren?

  • Hi, sieht so aus, als hättest du Ubuntu unter Nutzung von LVM installiert, siehe der mount deines Root-Verzeichnisses:

    Code
    1. /dev/mapper/mail2--vg-root 301G 6,8G 279G 3% /

    Auf /dev/sda1 hast du nur deine Boot-Partition. Für den Zweck hat sie eine ausreichende Größe!

  • Ok,ja, danke.


    Merkwürdig bleibt der Unterschied zu den anderen,

    Da sieht es so aus:


    xxxxadm@mail:~$ df -h

    Dateisystem Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf

    udev 1,5G 0 1,5G 0% /dev

    tmpfs 301M 16M 286M 6% /run

    /dev/sda1 234G 20G 202G 9% /

    tmpfs 1,5G 0 1,5G 0% /dev/shm

    tmpfs 5,0M 0 5,0M 0% /run/lock

    tmpfs 1,5G 0 1,5G 0% /sys/fs/cgroup

    tmpfs 301M 0 301M 0% /run/user/1000

  • Wenn die Installation auf allen Servern analog sein soll, kommst du um eine Neuinstallation des Systems wohl nicht rum! Es hört sich aber so an, als seien die Systeme eben erst frisch aufgesetzt worden, sollte dann ja kein Problem sein. Dabei dann darauf achten, dass du nicht wieder LVM auswählst.